Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 801578
letzten Monat: 976625

Nr. 1571116.11.2019
Bauernball Maria Rojach
Nr. 1571016.11.2019
Kaiser Audienz in Pörtschach
Nr. 1570915.11.2019
Familienmesse 2019 in Klagenfurt
Nr. 1570814.11.2019
Vernissage von Wolfgang Walkensteiner
Nr. 1570714.11.2019
1. Bloggertreffen bei Doris Zechner
Nr. 1570613.11.2019
Irmgard Pobaschnig präsentierte ihr zweites Buch
Nr. 1570511.11.2019
Zan låchn, zan plärrn, zan ruhiger werdn!
Nr. 1570411.11.2019
Martinsfest in Grosskirchheim
Nr. 1570311.11.2019
14. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen Bad Radkersburg 1
Nr. 1570211.11.2019
24-Stunden-Schwimmen / Bad Radkersburg 1
Nr. 1570111.11.2019
DU-DU Narrenwecken um 11:11h in Steindorf!
Nr. 1570010.11.2019
Volksmusikwettbewerb
Nr. 1569910.11.2019
Weihe der neuen Aufbahrungshalle in Mörtschach im Mölltal
Nr. 1569810.11.2019
Kneipp Gesundheitstag in St. Veit/Glan
Nr. 1569709.11.2019
Herbstkonzert der Stadtkapelle St. Andrä
Nr. 1569609.11.2019
LEI-LEI Vorstellung der Villacher Prinzenpaare 2020
Nr. 1569509.11.2019
Jubiläums-Chorkonzert der "Kärntner aus Maria Wörth"
Nr. 1569408.11.2019
1. Lange Nacht der Hochzeit
Nr. 1569307.11.2019
125-Jahr Feier Krankenhaus Waiern
Nr. 1569207.11.2019
6. Gitarrenkursabend, Modul 2
Nr. 1569105.11.2019
Abwehrkampf und Volksabstimmung
Nr. 1569004.11.2019
Kuhs-Konzert zum Quadrat
Nr. 1568904.11.2019
Militärische Allerseelenfeier
Nr. 1568804.11.2019
Bezirksabend des Kärntner Bildungswerkes
Nr. 1568703.11.2019
Die Legende vom vierten König
Nr. 1568603.11.2019
Bezirkstag der Kärntner Landsmannschaft in Bleiburg
Nr. 1568503.11.2019
Hubertusmesse mit Agape in Grosskirchheim
Nr. 1568403.11.2019
Konzert der Trachtenkapelle Rangersdorf mit CD Präsentation
Nr. 1568302.11.2019
UBSC KO-Duell 2019
Nr. 1568202.11.2019
ÖKB Gedenkfeier
Nr. 1568131.10.2019
Erste und letzte Raucherparty im Bahnhofsbuffet
Nr. 1568031.10.2019
Weltspartagfeier in der VOLKSBANK Feldkirchen
Nr. 1567928.10.2019
Der Judas von Tirol
Nr. 1567827.10.2019
Familienwandertag & Gottesdienst zum Nationalfeiertag
Nr. 1567727.10.2019
Letzte Fotowanderung im FOR FOREST
Nr. 1567627.10.2019
Kärntnerabend des MGV Straßburg
Nr. 1567527.10.2019
Herbst-Fotowanderung auf der Hiaslalm/Hochrindl
Nr. 1567427.10.2019
5. Liederabend mit Alfred Haslmaier
Nr. 1567327.10.2019
Bilder von Kärntner Malschulkinder im Schloß Albeck
Nr. 1567226.10.2019
1. Basketball Meisterschaftspiel
Nr. 1567126.10.2019
Fest der Stimmen im ausverkauften Stadtsaal

 
Taxi 2711

Eventnr. 3717
17.08.2008
Feuerwehrfest in Glanegg (2)
Beim diesjährigen Feuerwehrfest war die Festhalle von Glanegg fast zu klein. „ Die Lavanttaler “ spielten zum 16. Mal in ihrer gewohnten Art flott auf und sorgten, daß das „Tanzbein nicht zur Ruhe kam“. Der Feuerwehrreferent von Glanegg, Bgm. Guntram Samitz und der Feuerwehrkommandant, OBI Heinz Zeppitz mit seiner Mannschaft, freuten sich dass so viele Besucher gekommen waren. Neben Ehren-OBR Hubert Weber war auch ein Ehepaar aus Köln, das seit 20 Jahren in Glanegg den Urlaub verbringt, anwesend. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3716
17.08.2008
Feuerwehrfest in Glanegg (1)
Beim diesjährigen Feuerwehrfest war die Festhalle von Glanegg fast zu klein. " Die Lavanttaler " spielten zum 16. Mal in ihrer gewohnten Art flott auf und sorgten, daß das „Tanzbein nicht zur Ruhe kam“. Der Feuerwehrreferent von Glanegg, Bgm. Guntram Samitz und der Feuerwehrkommandant, OBI Heinz Zeppitz mit seiner Mannschaft, freuten sich dass so viele Besucher gekommen waren. Neben Ehren-Oberbrandrat Hubert Weber war auch ein Ehepaar aus Köln, das seit 20 Jahren in Glanegg den Urlaub verbringt, anwesend. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3715
17.08.2008
Bell Book & Candle - Esoterikfestival in Viktring
Dieses Jahr bereits zum 8. Mal, das Esoterikfestival "Bell, Book & Candle" in Viktring. "Bell Book & Candle" ist ein Fest der Begegnung von Menschen, die sich für naturbezogene Spiritualität interessieren oder sich darüber informieren möchten. Im Kern der Veranstaltung liegt ein Programm mit verschiedenen Vorträgen, Lesungen, aber auch Aktivitäten zum mitmachen, wie verschiedene Workshops, Diskussionsrunden und Spiele - mit eigenem Kinderprogramm . Umrundet wird das ganze von einem Markt mit Waren aus den verschiedensten Bereichen des Wissens , des Handwerks und der Spiritualität . Als Abendprogramm gibt es den obligaten Tanz ums Lagerfeuer , tiefsinnige Gespräche , sowie Musik aus längst vergessenen Zeiten . Link: http://www.pagan.at/bbnc/ Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 3714
16.08.2008
Vw Audi Treffen Wolfsberg (Samstag)
Das Vw Team "TOP SECRET" veranstaltet wieder ein Vw Audi Treffen in Wolfsberg vom 15 bis 17 August ! ! ! Hier die Bilder von Samstag Fenstergucker : Marcus



Eventnr. 3713
16.08.2008
6. Fischfest in Feld am See (Teil-1)
Am Samstag, dem 16. August 2008, fand in Feld am See "im Herzen Kärntens" zum 6. Mal das Fischfest statt. Fischzüchter, Restaurants und Vereine zauberten lokale Köstlichkeiten aus heimischem Fischen auf den Tellern der Besucher. Überall in Feld am See duftete es wunderbar! Beim Fischfest warteten Klassiker wie die resch gebratene Forelle genauso wie Besonderheiten a la Tagliatelle von der "Kärntna Låxn" oder Kaviarfingerfood vom Saibling uvm. auf die Gäste. Programm: 11 Uhr: Begrüßung und Eröffnung mit musikalischer Umrahmung durch die Trachtenkapelle Feld am See ab 12 Uhr: Schaukochen mit dem Kuchlmasta Peter Lexe 11-18 Uhr: Spiel und Spaß für die Kleinen, Kinderschminken, Schauräuchern und Schätzspiel   Mit dabei waren unter anderem: Bürgermeister von Feld am See Richard Maier, LR LHStv. Gerhard Dörfler, LA Mag. Nicole Cernic, LR DI Johann Gallo, Afritzer Bgm. Maximilian Linder uva. Veranstaltungsort war: Feld am See, Kirchenplatz 9544 Feld am See INFO: www.fischfest.at Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3712
16.08.2008
6. Fischfest in Feld am See (Teil-2)
Bereits zum 6. Mal fand heuer das weit über die Grenzen hinaus bekannte Fischfest in Feld am See statt.   Fischliebhaber kommen bei diesem Fest voll auf ihre Kosten, denn hier wird Fisch in verschiedenen Variationen wie Fischsuppe, Fischnudel, Paella, Tagliatelle mit „Kärntner Laxn“, Steckerlfisch u.v.m. angeboten. Ganz tolle Tipps zum Thema Fisch und zur Zubereitung verriet Kuchlmasta Peter Lexe beim Schaukochen. Passend zu den Fischgerichten wurden österreichische Weinspezialitäten kredenzt. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte für die Unterhaltung der ganzen Familie. Der Erfinder des Fischfestes, Andi Hofer, sowie die Organisatoren „Oberkärntner Fisch“ freuten sich auch heuer wieder über den großen Zustrom an Besuchern. Im „Künstlergartl“ wurden die Kinder und Jugendlichen mit Spiel- und Malspaß unterhalten und bei Kärnten wasser.reich unterhielten Aquarino, das Maskottchen in Lebensgröße sowie RICO mit seiner H 2 O Show die Besucher. Fischköstlichkeiteen genossen haben unter anderem auch Bürgermeister Richard Maier, Max Linder (Bürgermeister von Afritz), LR Mag. Nicole Cernic, LR Dipl.-Ing. Johann Gallo, LHStV Gerhard Dörfler Fensterguckerfotos: © Karin Santner www.foto-santner.at ; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3711
16.08.2008
5. Honigfest in Hermagor
Zahlreich waren die Besucher dem Ruf der neun Bienenzuchtvereine der Region Gail-, Gitsch-, Lesachtal und Weissensee und der Hermagorer Imkerei Segner gefolgt zur süßesten Veranstaltung des Jahres, dem 5. Honigfest in Hermagor am 16/17. August 2008. Aus ganz Österreich, Norditalien, Bayern und der Schweiz strömten die Besucher nach Hermagor, um Inteessantes über die Imkerei zu erfahren und sich mit deren süßen Produkten verwöhnen zu lassen. In honiggelben T-Shirts boten die Imker Produkte aus dem Bienenstoch zum Verkauf an und informierten über ihre Arbeit . Bei der Live-Honigschleuderung erlebten die Besucher aus erster Hand mit, wie Honig gewonnen wird.So manche Besucherin nahm sich auch ein Bienchen, von Bauernhand gemacht, mit nach Hause. Für gute Unterhaltung sorgten Trachtenkapellen aus der Region und auch die Kinder kamen dabei nicht zu kurz. Seit über 110 Jahren der Bienenzucht verpflichtet Der Bienenzuchtverein Hermagor zählt zu den ältesten Vereinen Kärntens und zählt heute knapp 40 Mitglieder. Der Obmann Josef Marschnig steht dem Verein seit dem Jahr 2000 vor. Unter seiner Obmannschaft wurde das Österreichische Honigfest gegründet, das heuer zum bereits fünften Mal stattfindet und den Bienenzuchtverein Österreichweit bekanntmachte. Stolz ist man im Verein auf die Jugendarbeit und auf die Mitglieder-entwicklung der letzten Jahre, denn während viele Bienezuchtvereine mit sinkenden Mitliederzahlen zu kämpfen haben, darf sich der Bienenzuchtverein Hermagor seit Jahren über steigende Mitgliederzahlen freuen. Samstag 16. August 2008 ab 10.00 Uhr: Festauftakt mit der Stadtkapelle Hermagor 10.30 Uhr: Honiganstich und Festreden der Ehrengäste 12.00 Uhr: Es unterhalten verschiedene Folkloregruppen 18.00 Uhr: Übergabe der 5 Tombola-Hauptpreise an die Gewinner 19 Uhr: Honigfest Platzkonzert mit einer heimischer Trachentkapelle   Sonntag 17. August 2008 ab 10.00 Uhr: Festauftakt mit der Trachtenkapelle Egg 12.00 Uhr: Es unterhalten verschiedene Folkloregruppen ab 18.00 Uhr: Abendunterhaltung   Highlights am Samstag & Sonntag Köstliche Bienenprodukte wie Gailtaler Waldhonig, Gailtaler Blütenhonig, Waldhonig in Naturwaben, Blütenpollen, Propolis, Gelee Royal, Bärenfang, Naturkosmetik aus dem Bienenstock u.v.m. Live Honigschleudern mit anschließender Verkostung "Sumsi" Spielepark für die kleinen Besucher Über 30 verschiedene mit Honig  verfeinerte Gerichte Schaubienenstöcke und Bienenkörbe Honigtombola mit vielen tollen Preisen Ausstellung historischer Imkereigeräte Negativ Aufgefallen: Die Lose waren mit einer Quote 1:5 und das bei einen Preis von 1,50 Euro Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3710
16.08.2008
Maria Gailer Jahreskirchtag mit Oldtimer Traktor Kufenstechen 2008
Wie alle Jahre zu Mariä Himmelfahrt fand am FR dem 15.Aug. 2007, der traditionelle Kirchtag in Maria Gail statt. Auch heuer wieder mit den lustigen Alt-Traktoren Kufenstechen . Erstmals Inszeniert wurde das in Kärnten einzigartige Spektakel im Jahr 2000 durch, die Mitglieder Siegfried Dorfer, Adolf Kopeinig, Andreas Petschar und Gastwirt Heinz Moser aus Maria Gail, das in der Eventkultur Kärntens mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist. Etliche Zuschauer säumten den Straßenrand beim diesjährigen Alt-Traktoren Kufenstechen, leider spielte der Wettergott nicht so mit, so versperrten die Regenschirme teilweise die Sicht auf das geschehen. Die Siegerehrung fand im Gasthaus Moser statt. Zahlreiche Politiker nahmen am Traktorkufenstechen teil. Am Start waren:   Team Nr. Fahrer Beifahrer Traktor 1 Franz Reihmann Moritz Reihmann Steyr 15T80 2 Helmut Mitterböck Helmut Leitner Steyr 18T84 3 GR Ewald Koren Bgm. Helmut Manzenreiter Steyr 15T80 4 Irene Kreschischnig Hans Kreschischnig Steyr 18T84 5 Gerhard Melcher Erwin Sallfeldner Steyr 18T84 6 BFK Andreas Stroitz David Stroitz Fahr 90 7 LA Roland Zellot GR Wilhelm Fritz Deutz 4006 8 LA Dr. Beate Prettner LR Ing. Reinhart Rohr Steyr 15T84 9 Stefan Melcher Günther Wutti Steyr 15T80 10 Hermann Bucher Sen. Hermann Bucher Jun. Warchalow. 11 GR Dipl.Ing. Josef Brunner WKO KR Helmut Hinterleitner Steyr 86 Die Gewinner des Kufenstechens 2008 waren das Team Nr.8: * Pilotin LA Dr. Beate Prettner * Kufenstecher LR Ing. Reinhart Rohr (auf Steyr 15T84) Fensterguckerfotos: CarinthianPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3709
16.08.2008
Österreich`s größte und exklusivste EROTIKMESSE auf internationaler Tour
Erotik, Sex und Entertainment, das alles unter einem Dach bietet Österreich`s exklusivste Erotikmesse als erotische Traumwelt: Bis zu 25 Live-Shows täglich auf der Hauptbühne, ergänzt durch die Vorführungen auf dem Auto-Erotik-Chair bieten für jeden Geschmack etwas. Internationale Topmodels der Erotik-Szene präsentieren heisse Shows (Publikumsbeteiligung ist nicht ausgeschlossen!), die die Besucher ins Schwitzen bringen werden! Das Messemotto lautet- "Erotik pur"- doch nicht nur für Herren, auch die Damen kommen bei der Erotikmesse voll auf ihre Kosten. Knackige Männer präsentieren heißen Men-Strip und schon des öfteren haben die erotischen Duo-Shows auch die Damen im Publikum nach dem Messebesuch auf neue Gedanken gebracht. Wer es ausgefallen liebt, wird vom Autoerotikchair aus den USA begeistert sein. Diese heisse Live-Show auf einem Stuhl (Mischung aus Zahnarzt- und Gynostuhl mit einem reizstrombestimmten Dildo bestückt) bietet absolut neue Varianten im Liebesspiel in den eigenen 4Wänden... Neue Varianten der anderen Art bietet auch eine unvergleichliche SM-Performance auf der Messe: 35 Minuten Sado-Maso live, Schmerzen, Erniedrigung und Lust auf der Hauptbühne zeigen die wohl extremste Spielart der Gegenwart..... Top-Qualität bietet die Messe neben dem perfekten Showprogramm auch durch die speziell ausgewählten internationalen Aussteller , die den gesamten Sektor des Erotikmarktes abdecken: zarte Dessous sind ebenso zu finden wie strenges Leder, Videos, CDRom, Sexspielzeug und Lifestyle Mode u.v.m.Natürlich kann man sich auf der Messe auch tätowieren lassen, oder aber nur bei einem guten Glas Wein die faszinierenden Shows betrachten. Kurz zusammengefasst: Österreich`s größte und beste Erotikmesse wird durch Niveau und Qualität dem Titel "Top-Erotik-Austria" auch international einmal mehr gerecht, und hebt sich wohltuend von vergleichbaren "Billiganbietern" am Erotikmessen-Sektor ab, und das bei nur 17,-- Euro Eintritt! Kommen Sie, staunen Sie und lassen auch Sie sich verführen.... Jugendverbot! Eintritt ab 18 Jahren! Fotografieren ist auf der Messe erlaubt. Ausnahme: Sonderliveshow am Auto-Erotik-Chair. Aus verständlichen Gründen dürfen nicht alle Fotos hier gezeigt werden – sind aber auf Anfrage auf CD erhältlich   Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3708
15.08.2008
Vw Audi Treffen Wolfsberg (Freitag)
Das Vw Team "TOP SECRET" veranstaltet wieder ein Vw Audi Treffen in Wolfsberg vom 15 bis 17 August ! ! ! Hier die ersten Bilder vom Freitag Fenstergucker : Marcus



Eventnr. 3707
15.08.2008
6. Burgkultursymposion in der Herzogstadt St. Veit/Glan - Finissage
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} 14 Tage lang haben Künstler unterschiedlichster Bereiche in St. Veit an der Glan an ihren Kunstwerken gearbeitet. Am 14. August wurde das 6. Burgkultursymposion Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} mit einer Finissage beendet.   Geführt von einer Brassband wurden die Zuschauer durch die Stadt St.Veit gelotst. Auf diesem Kulturmarathon wurde den Besuchern einiges geboten: darunter ein Fenstertheater, die Ergebnisse getöpferter Keramik, gebrannt im Grasofen oder eine Radierung, gedruckt mit einer Straßenwalze.     Bilder von den vorangegangenen Arbeiten sehen sie HIER ! Fenstergucker-Fotos: Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} j.feiel@fotomosaik.at      



Eventnr. 3706
14.08.2008
Kufenstechen in Saak bei Nötsch
Tolles Kärntner Brauchtum wurde in Saak bei Nötsch geboten. Das Traditionele Kufenstechen mit anschliesendem Tanz um den Lindenbaum. Hübsche Mädls und Burschen konnte man in ihren Gailtaler Trachten bewundern.   Fotos: Michael Kompein



Eventnr. 3705
14.08.2008
REM Museumserweiterung - Denkfabrik ist um eine neue Fassette reicher
Reinhard Eberharts Museumserweiterung , die Kunsthalle am Dachboden und das Postkarten-Archiv   in St. Ruprecht wurde am 14.08.08 feierlich eingeweiht. Der Ideengroßindustrielle plant hier auch eine Universität zu installieren. Ein Museum, eine Denkwerkstatt und eine Kunsthalle mitten in St. Ruprecht bei Villach. Der Ideengroßindustrielle und Faschingsgeneralintendant Reinhard Eberhart hat viel frischen Wind in das kleine Dörfchen gebracht. Der selbst ernannte Halli-Hallo erwarb den katholischen Pfarrhof vor einigen Jahren und verwandelte ihn in ein Schmuckkästchen. Außerdem wurde noch ein Jahr REM und Reinhard Eberhart´s 50e r gefeiert. Das Reinhard Eberhart Museum REM mit den permanenten Ausstellungen über den Herzogstuhl und den Fasching sowie Eberhart-Kunstwerken ist ein Besuchermagnet für Einheimische, Schulen und viele Urlauber. "Ich führe hier ein offenes Haus", sagt Eberhart. Der romantische Garten mit den vielen alten Obstbäumen ist Teil des Gefüges und wichtiger Ankerplatz auch als Geburtsstunde für neue Eberhart-Ideen. Phantasie-Akademie. Neu und morgen für alle Interessierten offiziell zu besichtigen ist die Kunsthalle. Eberhart: "Das Haus ist auf einem uralten Kraftort errichtet, was die Kreativität aller Besucher fördert. Es hat einen wunderbaren Dachboden, der mit Holznägeln gefertigt wurde." Der Tausendsassa hat ihn von Außen isoliert, mit Hilfe eines Architekten, Sponsoren und Sonderbedarfszuweisungen des Landes in eine Kunsthalle verwandelt. Auch die hunderten Eberhart-Kunstpostkarten bekamen gleich eine eigene Ausstellungsplattform in einem neuen Nebengebäude. Es ist aber noch mehr geplant: "Ich will eine Ideen-Akademie mit Universitäts-charakter schaffen, nach dem Vorbild des Forums Alpbach und mit hochkarätigem Beirat." Einige Firmen haben bereits Seminare gebucht, spezielle Angebote sind in Ausarbeitung. Mit dem Hotel Holiday Inn kooperiert er bereits bei den Nächtigungen. Gesehen wurden: LHStv. Ing. Reinhart Rohr, Villachs Bgm. Helmut Manzenreiter, Klagenfurts Bgm. Harald Scheucher, BgmStv. Richard Pfeiler, Casino Eventmanager Hannes Anton, Sportausstatter Gerhard Thomasser, FS-Lehrer Günther Roth, Bierbaron Johann Stockbauer, Brauerei-Marketinglady Dr. Mag. Bettina Rabitsch, Mag. Sepp Pacher, LA DI Johann Gallo, GR Wally Rettl, GR Mag. Peter Weidinger, Volkskultur Konsulent Ricci di Bernardo, Schauspielerin Magdalena Kropiunig, Mitglieder der VIFAGI Villacher Faschingsgilde mit Obmann Walter Rudka sowie den Stadtrichter zu Clagenfurt mit Burggraf Otto Umlauft, weiteres das Grundschulzeugnis vom Ideengroßindustriellen Reinhard Eberhart und viele andere. Foto: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at foto.santner@ksan.at



Eventnr. 3704
14.08.2008
Maltschacher See - Dämmerschoppen
Und wieder gab es den beliebten Dämmerschoppen am Maltschacher See. Diesmal war die Musikgruppe „ Flair - Band on Tour “ aktiv und begeisterte die Gäste . Natürlich gab es auch das übliche Feuerwerk. Übrigens, jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr wird den Gästen dieser Dämmerschoppen geboten (Wenn der Wettergott einverstanden ist…) C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3703
14.08.2008
Hermagorer Altstadtparty
In der Kärntner Wulfeniastadt Hermagor südwestlich von Villach im wunderschönen idyllischen Gailtal finden neben dem bekannten Honig und Speckfestfest auch andere zahlreiche kleinere Feste statt, die unter Insidern als Geheimtipp gehandelt werden und die es sich wirklich lohnt zu besuchen. So ist die Hermagorer Altstadtparty die bereits seit zwölf Jahren immer 4x (Juli/August) organisiert wird, einer davon. Am Mittwoch 13.08.08 feierten die lustigen sympatischen Gailtaler die leider letzte Altstadtparty für heuer. Die Organisatoren Hans Jürgen vom Bärenwirt, Michael Platzer vom Vinissimo, das Duda- Team, Libio Fausto, Siegfried Lasser, Sammy der musikalische Organisator und der Bauernfreak kurz Frigga Emil bewirten die Gäste und Besucher der Party mit heimischen Schmankerln und kulinarischen Leckerbissen. Tolle Preise gab es mit den Losen zu gewinnen, ein sportliches Mountainbike, ein Reisegutschein, ein riesiger Geschenkskorb und weitere wertvolle Sachpreise. Der Hauptgewinn – das Mountainbike gewann eine Obersteirische Urlauberin aus der Region Judenburg. – Herzlichen Glückwunsch Musikalisch umrahmte die Gruppe „Hello Again“ den lauhen Sommerabend und lud die „Altstadtpartytiger“ zum tanzen ein. Bärenwirt: Wir kümmern uns um Sie! Wir sind ein Familienbetrieb mit dem Wirt als Koch und seine Frau im Service. Die Kinder Kevin und Fabienne arbeiten nach Bedarf in unserem Betrieb fleißig mit. Der Schwerpunkt des Restaurants liegt auf dem Motto "Aus der Region für die Region". Das heißt wir kochen saisonell: Was die Natur uns gerade gibt. Renate im Service legt sehr viel Wert auf familiäres Wohlbefinden damit die "Kinder" unserer Gäste nicht zu kurz kommen. Mehr dazu unter: http://www.baerenwirt-hermagor.at/ Siegfried Lasser Aufbereitet mit den Mitteln modernster Fleischertechnik und jahrelanger Erfahrung in der Verarbeitung von Fleisch und Wurstwaren, setzt der innovationsfreudige Gailtaler Fleischermeister schon beim Einkauf auf beste Qualität. Cafe-Restaurant Duda : Seit März 2008 gibt es uns in Hermagor in der Hauptstraße 13, vormals California Bar. Neben den täglichen Mittagsmenüs können Sie von unserer abwechslungsreichen Karte wählen. Mario kocht für Sie kreative Gerichte, die zwischen regionalen, aber auch mediterranen Genüssen angesiedelt sind. Mehr darüber unter:   http://www.cafe-duda.at Nähere Infos und Chronik über Hermagor unter: http://www.kaerntner-landtag.ktn.gv.at/1157_DE-BH-Hermagor-Chronik.htm   Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at foto.santner@ksan.at  



Eventnr. 3702
13.08.2008
PARTYBILDER aus dem Halli Galli
 PARTYBILDER aus dem Halli Galli



Eventnr. 3701
13.08.2008
HALLI GALLI - RÜCKBLICK AUF DEN VILLACHER KIRCHTAG
HALLI GALLI   -  RÜCKBLICK AUF DEN VILLACHER KIRCHTAG



Eventnr. 3700
13.08.2008
BALLERMANN PARTY IM HALLI GALLI IN VILLACH
BALLERMANN PARTY IM HALLI GALLI IN VILLACH



Eventnr. 3699
12.08.2008
12. Bären- und Puppenausstellung in Seeboden / Millstätter See
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Vom 9.bis 17. August 2008 in Seeboden am Millstättersee (Kulturhaus)  Geöffnet täglich von 10-18.00 Uhr EINTRITT FREI !!  Vom 9.bis 17.August ist das Kulturhaus in Seeboden am Millstättersee wieder fest in Puppen- und Bärenhand. Diese traditionsreiche Puppen- und Teddybärenausstellung bietet dieses Jahr noch mehr Gelegenheit für den Besucher etwas selber zu machen. Schon im Eingang wird man von Riesenteddys begrüßt. Aussteller aus Österreich, Deutschland und Holland zeigen ihre wunderschönen selbstgemachten Teddys und Puppen. Man kann nur staunen mit welcher Fingerfertigkeit die Damen diese einmaligen Kunststücke herstellen. Neben Teddys und Puppen kann man auch sämtliches Zubehör zum herstellen der Teddybären und Puppen kaufen. Gesehen: Teddybären gefertigt aus einer 100 Jahre alten Klavierdecke! Montag und Dienstag Puppenbabykurs.  Mittwoch- Bärenkurs . Jeden Tag Bastelkurse für Jung und Alt.  Zu sehen sind Puppen und Bären nach alter und neuer Art. Bärenzubehör, als auch ein Puppen- und Bärendoktor runden das vielfältige Angebot ab. Für Fragen steht Ihnen Frau Elke Stöfan gerne zur Verfügung:   Tel.04762/81544 oder Handy: 06644005508 EMail: elke.stoefan@aon.at Viele Bärige Grüße und vielen Dank  Elke Stöfan Aussteller : Elke Stöfan – Seeboden, M.Odenthal - Collette- Leverkusen, Elly Knoops - Holland, Ingrid Reiter - Landskron, Andrea Oppel - Peilstein, Margaretha Nakolnig , Heidi Stank - Finkenstein, Burgi Gritzner - Villach, Elisabeth Varga - Pillichsdorf, Christine Nedwed - Villach, Elisabeth Brunner - Spittal/Drau. Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3698
10.08.2008
Altstadtfest in Lienz / Osttirol
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Auf der Bühne vor der Liebburg in Lienz wurde das Altstadtfest mit einem Umzug und Bieranstich feierlich eröffnet. Viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft bewunderten den Umzug von der Ehrentribühne. Bis spät in die Nacht wurde in ganz Lienz mit viel Musik, verteilt durch die ganze Altstadt und viel Kulinarik, gefeiert. Auch die Kinder kamen nicht zu kurz. Für sie gab es ein Ringelspiel, Sackhüpfen und Schminken. Unter den zahlreichen Zuschauern gesehen auch die Ex Schirennläuferin Sophie Nogler.   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3697
10.08.2008
Charity Sommergartenfest
Gestern fand ein ganz besonderes Sommerfest im Hotel Fontana in Bad Radkersburg / Steiermark statt! Die Charity Veranstaltung war zu Gunsten eines Kinderhilfsprojektes in der Klinik Judendorf-Straßengel  !   Mit dem Erlös werden Hilfsmittel wie Rollstühle, Spezialspielzeug, Selbstbehaltkosten für Reha-Aufenthalt(der nicht gedeckt ist) usw angeschafft und bezahlt.  Musikalisch unterhalten wurden die vielen Gäste  von : Cäpt'n Klug & die ZwergSteirer, Oliver Haid, Marlena Martinelli und Gilbert. Durch den Abend führte Werner Handlos vom Radio Steiermark!  Die herrliche Gartenanlage des Hotel Fontana war geschaffen für diese tolle Veranstaltung!!! http://www.hotelfontana.at/ http://www.klinik-judendorf.at/ Sissy



Eventnr. 3696
10.08.2008
5. Greuther Kinder und Straßenfest in Drobollach am Faaker See
Bereits zum 5. male veranstalteten die 5 Wirte aus Drobollach am Faaker See am SA dem 09.August 2008 auf der Festwiese zwischen der Hotel-Pension Melcher, Pension Marhof und Haus Claudia ihr Kinder- und Straßenfest, mit Kinderschminken, Modeschauen sowie Zaubervorführungen u.v.m. Livemusik gab´s von den 4 Roses einer Musikgruppe aus Rosenbach. Für das Kulinarische sorgte die Grillstation der Hotel-Pension Melcher.  Teilnehmerprogramm: * Kinderschminken und Luftballonmodellieren * Hupfburg und Kleintierstreichelzoo * Zaubershow mit Zauberer Magic Chrisss * Oldtimer-Traktor Schau * Schießstand der Maria Gailer Jagdgesellschaft * Spiel und Spaß mit der Jugendgruppe der FF Drobollach * Modeschau des Trachtenhaus Strohmaier aus Weitensfeld mit MC Donalds PR-Managerin Dagmar   Jarz sowie der amtierenden Miss Kärnten, der 16-jährigen Schülerin Iris Mann * Auftritt des "Jailhause Rock´n´Roll Club" Villach * Feuershow mit Magic Philipp Weitere INFOS auf: www.drobollach.at Fensterguckerfotos: CarinthianPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3695
10.08.2008
BAGHIRA - A Summer Special im Casineum Velden
Pop-Latin-Classic – Cool Standards, Baghira-featuring ROB BENED – ein glanzvoller Stern am Stimmenhimmel und eine atemberaubende Tanzshow mit den Meisterpaaren der Bundesliga. Mit dabei die Vizestaatsmeister in Latein und Standard „Barbara Koitz & Wilhelm Gabalier" und als 2. Tanzpaar Alessia Sasina und Dr. Mag. Michael Baumann.   Das tolle Event fand am Samstag, 9.August 2008 im Casineum Velden statt.   Fenstergucker war Dieter Kulmer.        



Eventnr. 3694
09.08.2008
6. Burgkultursymposion in der Herzogstadt St. Veit/Glan
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Kunst aus den unterschiedlichsten Bereichen ist beim Burgkultursymposion-2008 in St. Veit von der „Idee“ bis zur „Vollendung“ mitzuerleben. So arbeiten die Bildhauer Andreas Klimbacher (AUT), Lukács Jozef (HUN), Jure Markota (SLO), Hans Platzner (AUT) und Wolfgang Stübner (DEU) an der Neugestaltung des Skulpturenparks durch Objekte aus Holz.   Im Grabenpark kann man die Entstehung von Kunstwerken aus Ton durch die Hände von Peter Alten (AUT) mitverfolgen.   Johann Erbler (AUT) lässt sich in der Herzogenburg beim Entstehungsprozess von Radierungen über die Schulter blicken.   Ebenso kann in der Burg, Niclas Anatol (DEU), beim Malen großflächiger Bilder beobachtet werden. Bilder von der Finissage sehen sie HIER! Fensterguckerfotos: Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} j.feiel@fotomosaik.at



Eventnr. 3693
09.08.2008
1. Hollywood Hairstyling Party beim Friseur Wilhelmer
Friseursalon Wilhelmer und seine zwei neuen Partnerfirmen " American Crew" ( exklusiv für Männer) und "Sexy Hair" (besonders für die Damenwelt), stellten mit Stylingtips ihre/unsere Produkte, welche auch die Stars aus Los Angeles verwenden, vor.  Das Ganze wurde von Livemusik begleitet Weitere Infos auf: http://www.friseur-wilhelmer.at/ Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 3692
08.08.2008
SUMMERTIME 2008 - Highlights aus Oper und Ballett - Konzert auf den Draubootsbühnen
Zirka 15.000 Besucher der "Summertime 2008" vor der Drau-Terrasse des "Holiday Inn Hotels", erwartete am Donnerstag dem 07.08.2008 ein Spitzenprogramm. In der größten, natürlichen Freilichtarena Kärntens, rund um die schwimmende Bühne auf der Drau, stand "Summertime 2008" auf dem Programm. Die Besucher erlebten auf den Draubühnen eine traumhafte Sommernacht mit Highlights aus Oper und Ballett. Sternenhimmel und Mond waren ebenso zauberhafte Kulisse wie die Fluten der Drau. Die klassische Sommernacht lockt seit Jahren Tausende Besucher in das Zentrum von Villach. Ein großes Lob an die Pioniere des Pionierbataillon 1 (PiB 1) unter Kommandant Oberst Josef Lindner für die Errichtung der schwimmenden Konzertbühne. Auf dem Programm standen Arien, Chöre und Ballettausschnitte aus den Opern "Tannhäuser" von Richard Wagner, "Bajazzo" von Ruggiero Leoncavallo, "Tosca" und "La Boheme" von Giacomo Puccini, "I Pagliacci" von Ruggiero Leoncavallo, "Carmen" von George Bizet, "Die Zauberflöte" von W.A. Mozart, "Cavallaria rusticana" von Pietro Mascagni sowie die "Barcarole" aus Hoffmanns Erzählungen von Jacques Offenbach, der "Triumphmarsch" aus Giuseppe Verdis Meisterwerk Aida, und der "Bolero" von Maurice Ravel. Nirgends kommen die Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer so wirkungsvoll zum Tragen wie beim Konzert auf der Drau im Rahmen der Konzertreihe "Summertime". Das renommierte Nationaltheater Brünn gehört zu den Aushängeschildern Tschechiens und gestaltete mit 160 Künstlerinnen und Künstlern - Orchester, Chor, Solisten und Ballett - den musikalische Sommerabend. Kulturlady Dr.in Barbara Rett, Starmoderatorin des ORF, führte durch das Programm. Die Gesamtleitung lag einmal mehr in den bewährten Händen von Dr. Alfred Meschnigg . Die Stars des Abends waren: Jana Bernathova (Sopran), Csilla Borross (Sopran), Martina Kralikova (Sopran), Jana Wallingerova (Mezzosopran), Michal Lehotsky (Tenor), Vladimir Chmelo (Bariton) und Jaroslav Kyzlink (Dirigent) uva. Den Abschluss des Konzertes bildete ein großes Feuerwerk! Fotorückblick von der "Summertime 2007", klicke > >  H I E R Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3691
08.08.2008
Mondscheinfahrt mit dem Wörtherseern auf dem Dampfschiff Thalia
Am 06.08.2008 luden die „Wörtherseer“ wie jedes Jahr ihre Fans und Freunde zu einer romantischen Schifffahrt auf dem Wörthersee mit der Thalia. 300 Personen fanden Platz auf dem letzten Schraubendampfer Österreichs. Während der Fahrt spielten die Wörtherseer ihre Hits und die Fans   am Schiff waren genauso begeistert wie das Publikum an den Anliegestellen rund um den See. DIE WÖRTHERSEER „Das Beste, was uns passieren konnte...“! Da haben sie mit Sicherheit Recht - „ Die WÖRTHERSEER “, denn der aktuelle Tonträger „Jetzt und immer wieder“ brilliert durch wunderschöne Titel aus den Federn von G.G. ANDERSON, UWE BUSSE, GILBERT SOUKOPF und CHRISTIAN ZIERHOFER. Ein Album voller Emotionen und Leidenschaft – Musik, die ins Blut geht. Maßgeschneidert für die unverkennbare Stimme von Seppi Lesiak . Die „WÖRTHERSEER“ wollen mit diesem Album voll durchstarten, was natürlich als „Newcomer“ in einer Musikszene wie die des Schlagers nicht gerade einfach ist. Die Wörtherseer haben aber im letzten Jahr sehr viel an Selbstvertrauen getankt, denn es ist sehr viel Positives passiert. TV- Sendungen, Radioeinsätze, Berichte in den Print- Medien und sehr gut besuchte Konzerte geben ihnen eine Menge Selbstvertrauen. Dieses Selbstvertrauen und die Überzeugung, dass Musik aus dem Herzen kommen muss, um erfolgreich zu sein, geben den vier sympathischen Kärntnern die Kraft an eine große Karriere zu glauben. Die Wörtherseer glauben auch fest an ihre Fans. „Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs einer Gruppe!“ so Charly , der, so wie Bernhard, Wolfgang und Seppi , die Nähe zu den Fans sucht. Das neue Album der „WÖRTHERSEER“ strotzt nur so von Hitverdächtigen Titel. Die 4 Burschen aus Kärnten treffen mit diesen Liedern mitten ins Herz der Schlagerfans. „Jetzt und immer wieder“, die erste Single, ist ein „Mitsingschlager“ der Extraklasse. Ein Lied, das ins Ohr geht – jetzt und immer wieder! Geschrieben von G.G. Anderson und seinem Partner Engelbert Simons. Der Name G. G. Anderson steht schon seit über 20 Jahren für unzählige erfolgreiche Schlagerhits. Umso größer war die Freude der „Wörtherseer“, als sie erfuhren, dass G.G. Anderson gleich drei Titel für das neue Album beisteuerte. Bei UWE BUSSE liegt das Geheimnis des Erfolges sicherlich in seiner Vielseitigkeit. Humorvoll, ironisch oder nachdenklich – Uwe Busse spricht alle Sprachen fließend. Und immer aus ganzem Herzen. Und das macht seine Lieder so glaubwürdig und überzeugend! Eingängige Schlagertitel, die nicht nur die Tanzflächen, sondern auch die Radiolandschaft beleben werden. Für die ausgezeichnete Qualität des aktuellen Tonträgers und für drei Titel ist Christian Zierhofer verantwortlich. Er versteht es „Schlager zu machen“. Man leiht seinen Produktionen gerne ein Ohr und wird mit Sicherheit feststellen:“ Dies ist Musik, die gefällt – in jeder Beziehung!“ Gilbert, Schlagerbarde aus Tirol, schrieb mit „Verzeih mir meine Fehler“ einen emotionsgeladenen Titel, der das neue Album der WÖRTHERSEER ideal abrundet. DIE THALIA Das Dampfschiff „Thalia“ – elegant und einzigartig. Eines der letzten Schraubendampfschiffe Europas. 1909 erbaut – 1974 wegen Wellenbruch außer Dienst gestellt. Nach umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen gab es am 02. Juli 1988 den Stapellauf zur zweiten Jungfernfahrt. Die „Thalia“, das Flaggschiff vom Wörthersee wird sowohl für Ausflugsfahrten als auch für Sonderfahrten eingesetzt. Im Unterdeck befindet sich je ein Salon im Vor- und im Achterschiff. Ein Hauch von Nostalgie macht sich breit, wenn die „Thalia“ über den Wörthersee gleitet. Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at klaus.santner@ksan.at



Eventnr. 3689
08.08.2008
Mit der Kraft der Farben helfen. Vernissage im Atelier Sussanne Simone
Das    "  Atelier Susanne Simone " und Ihr Aktionsteam (das sind: Susanne Simone, Andrea Haas, Melitta Reiter, Christine Dorfer, Gerald Würcher und Renate Feistritzer)   hatten zur Vernissage    "Mit der Kraft der Farben helfen"   im Atelier Susanne Simone, Schilfweg 15 eingeladen.    Mit dem Verkaufserlös unterstützen Sie ein Projekt des "  Rotary Club Villach  Park  " . Fensterguckerfotos und Video: Erich Kranner



Eventnr. 3688
07.08.2008
Dämmerschoppen am Maltschacher See
Ein Sommerabend , wie man ihn in letzter Zeit nur selten vorfand, bot sich diesmal im Feriendorf am Maltschacher See an . Neben Speiss und Trank   spielten „ Die Goggerseer “ für die Gäste wieder flott auf. Der unverkennbare „Sound“ der Oberkrainer war auch diesmal wieder im Vordergrund der Musik, natürlich kam aber auch die moderne Schlagerparade nicht zu kurz. Zum Abschluß gab es das übliche Feuerwerk. Übrigens, jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr wird den Gästen dieser Dämmerschoppen geboten (Natürlich muß der Wettergott auch einverstanden sein…). C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3687
06.08.2008
Vernissage bei Monika im Galerie – Cafe Passage
Monika Kury , Besitzerin des Galerie-Cafe Passage in Villach, in der Italienerstraße 12, die in der Kunst- und Kulturszene bestens bekannt ist, fördert gerne junge Kunsttalente und veranstaltet Vernissagen. Am 6. August – nach einer kurzen Sommerpause - fand die Vernissage „Gefühlsbilder….“ der 1971 in Villach geborenen Künstlerin Alexandra Rethy statt. Ihre Bilder sind hauptsächlich auf Leinwand gemalt und zwar mit einer Mischtechnik aus Acryl und Dispersionsfarbe. Zusätzlich sind sie mit mehreren Schichten Hochglanz versehen. Das einzige Werkzeug der Künstlerin sind ihre Hände. Bilder gehören wohl zu den unentbehrlichsten und gleichsam schönsten Einrichtungsgegenständen. Sie sind der Spiegel der Seele, weil sie ausdrücken, was man innerlich fühlt, wecken Emotionen und können zum Träumen, Nachdenken oder Diskutieren anregen. Bilder vervollständigen auf ganz individuelle Weise das jeweilige Ambiente und sind zugleich ein dekorativer Blickfang, dem sich die Wenigsten entziehen können. Letztendlich ist Geschmack nicht nur eine Frage des Anspruches, denn Kunst liegt „Gott lob“ immer im Auge des Betrachters. Die Bilder sind noch bis zum 5. September ausgestellt. Wie immer verwöhnte Chefin Monika die Kunstinteressierten mit feinen Brötchen und Selbstgebackenem. Auch Gemeinderat Günther Albel stattete der Galerie – Cafe Passage einen Besuch ab. Weitere Infos: Galerie Musikcafe Passage Monika Kury, Italienerstraße 12, 9500 Villach www.cafepassage.at.tt   Fensterguckerfotos: © Karin Santner www.foto-santner.at ; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3686
06.08.2008
Drobollacher Wirtefest im HEXAGON mit Freunde aus Slowenien
Am Dienstag war es wieder soweit, Wirtefest war wieder angesagt. Und das ganze fand im HEXAGON Zelt in Drobollach am schönen Faaker See statt, das diesmal im Zeichen der Freunde und Partnerfeuerwehren aus Slowenien stand. Diesmal mit dabei, die Gruppe "Triglaver Oberkrainer" aus Slowenien die für tolle Stimmung sorgte. Und als Pauseneinlage gab es einen Auftritt der Gewinner des Talentewettbewerbes in Slowenien "Junge Talente 2007" , von Barbara (9) und Martin (14) Jehart . Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt! Die kulinarischen Schmankerln besorgten wieder die 6 einheimischen Wirte. Bei freiem Eintritt ab 18:30 Uhr, jeden Dienstag, Tanzvergnügen mit Live-Musik. Das Sechseck oder Hexagon - Zelt , ist eine Zeltkonstruktion in Anlehnung an die Natur, so wie es zbs. bei Bienenwaben vorkommt. Die hexagonale Form der Seitenwände ergibt ein optimales Verhältnis von Wandmaterial zu Volumen. Nur so ist das Zelt mit den kleinen Außenmaßen innen so groß und fasst so viele Gäste.   10 Jahre   Wie die Zeit vergeht Die Drobollacher Wirte organisieren dieses Jahr wiederum 18 Veranstaltungen mit Livemusik und abwechslungsreichem Showprogramm und freuen sich auf den Sommer 2008.   Die n ächsten Wirtefest-TERMINE: * 12. August  Faakersee Power NEU * 19. August  Alex und sein Freunde * 26. August  Manuel und Christian * 02. September  Dorfmusikanten aus Oberkrain * 09. September  Die Rasburger NEU Weitere INFOS auf der eigenen Homepage, unter: www.wirtefest.at   Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3685
06.08.2008
Gästeehrung im Hotel Pension Melcher in Drobollach am schönen Faaker See
Karin und Martin Melcher , führen ihren Familienbetrieb "Hotel Pension Melcher" in Drobollach am Faaker See. Diesen haben sie im Frühjahr 1999, infolge der Pensionierung von Martins Eltern, übernommen und liebevoll renoviert. Das Haus wurde 1959 von Martins Großvater erbaut und 1978 an Martins Vater übergeben. Der Betrieb liegt auf der Sonnenterrasse Drobollachs mit wunderschönem Ausblick auf den südlichsten Badesee Österreichs dem Faaker See und das Gebirgsmassiv der Karawanken. Die Drobollacher Hoteliers haben sich im besonderen auf Gruppenreisen, Hochzeiten und Catering spezialisiert. Kürzlich luden Sie ihre treuen Stammgäste die immer wieder gerne im Hotel weilen zur Gästeehrung ein. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für ihre Urlaubstreue zur Ferienregion Faaker See, ehrt Villachs Tourismus all jene Gäste, die zum 10., 20. und 30. Mal oder öfter ihren Urlaub in der Ferienregion Villach verbringen. Die Ehrung fand in der dem Hotel angeschlossenen "Almstube" durch die Hotel Chefin Karin sowie den Tourismusdirektor der Stadt Villach Mag. Helmut Binter statt. Die geehrten Gäste erhielten als Geschenk zum besonderen Jubiläum ein Bild vom Maler Heinz Schweizer mit dem Titel "Faaker See". Musikalisch umrahmte den Abend eine Abordnung des "Finanzchor Villach" mit dem Obmann Dr. Arno Kohlweg sowie der Faaker See Power Band . Die herzliche und freundschaftliche Verbundenheit zwischen den Urlaubsfamilien besteht schon seit der Zeit, als die Schwiegereltern noch die Pension führten. Die Jubilare 2008 sind: * 30 Jahre Hr. Hermenau Wolfgang * 30 Jahre Fam. Westhauser Inge und Helmut * 28 Jahre Fam. Wild Margit und Wilfried * 25 Jahre Fr. Vennekens Ilse * 25 Jahre Fam. Gericke Rosemarie und Horst * 25 Jahre Fam. Meyer Gerda und Willy * 20 Jahre Fam. Möhlmann Brigitte und Bernd * 20 Jahre Fam. Stetzka Dieter und Möbus Ellen * 20 Jahre Fam. Lasselsberger Hermine und Karl * 17 Jahre Fam. Burckhardt Jutta und Klaus * 15 Jahre Fam. Kölzer Brigitte u. Kron Dieter * 15 Jahre Fam. Bodensteiner Christl und Keil Horst * 10 Jahre Hr. Mark Van Gompel * 8 Jahre  Fam. Burg Ursula und Josef Karin und Martin bedankten sich bei den Jubilaren für Ihre Treue und Verbundenheit zum Hause und zum Familienbetrieb: "Die Gäste sind uns immer und jederzeit herzlich WILLKOMMEN!" so Karin Melcher. Hotel-Pension Melcher Karin Melcher Greutherweg 31, A-9580  Drobollach am Faaker See Tel: 0043/4254/2321 Fax: 0043/4254/2321-20 E-mail: pensionmelcher@aon.at Home: www.drobollach.at Fensterguckerfotos:   CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3684
05.08.2008
"Offenen Atelier" D.U.Design als zweiter beim Wettbewerb „Kirchtagsladen“
Das Motto des Kleine Zeitung Wettbewerbs am 65. Villacher Kirchtag lautete "I bin a Kirchtagsladen" . Teilgenommen hatte rund 30 Unternehmer, die Schaufenster, Geschäftsräume und Mitarbeiter auf Brauchtum trimmten. Eine Jury aus Mitgliedern der Volksbank unter Gottfried Wulz, des Stadtmarketings und Kirchtagsvereins hat nun den kreativsten Sieger ermittelt, die Kleine Zeitung präsentierte die Aktion: Platz eins ging an Hubert Marko vom Blumengeschäft Moser , er machte sprichwörtlich und sehr originell Gusto auf den Kirchtag, weil sich bruzzelnde Backhenderln in seiner Auslage drehen. Als dritt-schönster "Kirchtagsladen" wurde jener von Friseurmeister Günther Hönigmann in der Lederergasse ausgezeichnet. Doch der zweite Platz ging an das "Offenen Atelier" D.U.Design Dorothee Unkel. Das Top-Model Beate Arco präsentierte sich in der Kirchtagswoche täglich mehrere Stunden als lebendiges Schaufenstermodell in traditioneller Kirchtagstracht im "Offenen Atelier" D.U.Design Dorothee Unkel in der Postgasse in Villach. Die Galerie heimste hiermit in Sachen Kreativität den 2. Platz ein. Die Passanten der Innenstadt zeigten großes Interesse, nicht nur an der geschmack- und liebevoll gestalteten Auslagen des Ateliers, mit einer lebenden Schaufensterpuppe in traditioneller Kirchtagstracht, sondern auch an dem Top-Model vom Studio 28 in Villach. Fensterguckerfotos : für CarinthiaPress © Peter Lindner - Studio 28



Eventnr. 3683
04.08.2008
11. Modellflugtag des MFC St. Andrä am Flughafen in St. Marein / Wolfsberg
11. Modellflugtag des MFC St. Andrä  am Flughafen in St. Marein /  Wolfsberg Fensterguckerfotos: CarinthiaPress Erich Kranner



Eventnr. 3682
04.08.2008
LADIES NIGHT im Halli Galli - DER Disco in Villach
LADIES NIGHT im Halli Galli - DER Disco in Villach



Eventnr. 3681
04.08.2008
WEEKENDPARTY IM HALLI GALLI in Villach
WEEKENDPARTY IM HALLI GALLI in Villach



Eventnr. 3680
04.08.2008
Dunlop Drift-Challenge 2008 - Kärnten - 02.08.08
Am Samstag, 02. August 2008, fand im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Möbling/Mail in Kärnten die DUNLOP Drift Challenge Austria 2008 statt. Fenstergucker: Stefan Markowitz Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3679
03.08.2008
Unterwegs mit den charmanten Kirchtagsladerinnen und Lader der Bauerngman Villach
Am Villacher Kirchtagsgelände begleitete der Fenstergucker auch heuer wieder die Kirchtagslader der Bauerngman mit den feschen "Gailtaler Dirndln". Die Kirchtagslader der Bauerngman waren in ganz Villach unterwegs, so gesehen auch in der Brauerei Villach. Weiter ging es im Stadtzentrum am Hauptplatz wo kräftig "Hochgelebt" wurde. Hier sehen Sie einige Fotos der charmanten Kirchtagsladerinnen und Lader der Bauerngman Villach. Der Großbauer Hans Löscher an der Spitze des Kirchtagsumzuges hatte keine Stimme mehr zum Jauchzen. Kein Wunder nach etlichen Tagen intensiven Kirchtagsladens. Für den Großbauern der Villacher Bauerngman, Joe Löscher , war der 65. Jubiläumskirchtag wahrscheinlich der letzte als aktiver Bauer. Er wird mit Jahresende zum "Ehrenbauern" ernannt. Der Villacher Kirchtag ist ohne der Bauerngman, der im Jahre 1936 das erste mal Veranstaltet wurde nicht mehr wegzudenken. Seit der Einführung des Kirchtagladens im Jahre 1950 durch den "Zahnbauer" Robert Moosbach sowie den "Platzbauer" Walter Adamitsch sind die Bauern der Gman mit Ihren feschen Laderinnen jedes Jahr in der Stadt unterwegs, um mit viel Herz und Engagement zum großen Fest einzuladen und dabei Geld für soziale Zwecke zu sammeln. Die alljährliche Kindlbescherung vor Weihnachten zählt beispielsweise zu einer der wichtigsten Gman-Aktionen. Zwei ihrer Veranstaltungen haben die Bauerngman Villach weit über die Grenzen von Villach und über die Kärntner Landesgrenze hinaus bekannt gemacht: der >> Villacher Kirtag << und der >> Villacher Fasching <<. Im Kreise der Brudervereine sind die Vertreter der Bauerngman stets begehrt, denn mit ihrem fröhlichen Auftreten und ihrem Temperament gelingt es ihnen immer, für eine lustige Stimmung zu sorgen. Foto-Rückblick auf die Lader der Gman 2007 sehen Sie > >    H I E R Weitere INFOs: www.bauerngman.at Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3678
03.08.2008
4. Tangerner Almsingen (Teil 2)
Bei herrlichem Bergwetter hielt die Sängerrunde Tangern ihr 4. Tangerner Almsingen auf der Tangerner Alm. Mitwirkende waren: Gem. Chor Seeboden, MGV Malta, Volksliedchor Bad Kleinkircheim, Quartett St. Peter und die Die Halbwilden. Ehrengäste : Landtags Abg. Mares Rossmann mit ihrem treuen vierbeinigen Begleiter „Charly“, Bürgermeister a.D. Herbert Haupt , Gau Obmann Chorleiter Hans Peter Strobl . Chorleiter Prof. Bernhard Zlanabittnig führte durch das Programm. 1. Preis beim Schätzspiel, ein Geschenkkorb, ging an Manfred Flath , 2. Preis, ein Gutschein für den Tangerner Wirt, Eichholzer Pauli , 3.Preis, ein Gutschein für ein Essen in der Pichlhütte, ging an Elisabeth   Resch . Das Torschießen gewann Herr Höll , den 2. Preis teilten sich Wurzel Sepp und Herr Paschinger , die Preise , Fussballkarten wurden von Landeshauptmann Jörg Haider gespendet.   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3677
03.08.2008
4. Tangerner Almsingen (Teil 1)
Bei herrlichem Bergwetter hielt die Sängerrunde Tangern ihr 4. Tangerner Almsingen auf der Tangerner Alm. Mitwirkende waren: Gem. Chor Seeboden, MGV Malta, Volksliedchor Bad Kleinkircheim, Quartett St. Peter und die Die Halbwilden. Ehrengäste : Landtags Abg. Mares Rossmann mit ihrem treuen vierbeinigen Begleiter „Charly“, Bürgermeister a.D. Herbert Haupt , Gau Obmann Chorleiter Hans Peter Strobl . Chorleiter Prof. Bernhard Zlanabittnig führte durch das Programm. 1. Preis beim Schätzspiel, ein Geschenkkorb, ging an Manfred Flath , 2. Preis, ein Gutschein für den Tangerner Wirt, Eichholzer Pauli , 3.Preis, ein Gutschein für ein Essen in der Pichlhütte, ging an Elisabeth   Resch . Das Torschießen gewann Herr Höll , den 2. Preis teilten sich Wurzel Sepp und Herr Paschinger , die Preise , Fussballkarten wurden von Landeshauptmann Jörg Haider gespendet.   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain .2}--> 



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 
302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 
317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 
332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 
347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 
362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 
377 | 378 | 379  >> Nächste

Kranner Scheibentönung
Kranner Scheibentönung
 
www.taxi2711.at ETK Foto 120x244
www.toefferl.at Fenstergucker 120 x 244
Antenne Kärnten