Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 663122
letzten Monat: 973892

Nr. 1501118.09.2018
Heimatherbst in Eberstein-Teil 3
Nr. 1501018.09.2018
Heimatherbst in Eberstein-Teil 2
Nr. 1500918.09.2018
Heimatherbst in Eberstein-Teil 1
Nr. 1500818.09.2018
Shopping Center Seiersberg " Die Draufgänger CD Präsentation"
Nr. 1500717.09.2018
Mölltaler Geschichtenfestival in Mallnitz
Nr. 1500616.09.2018
Mineralien und Fossilien Börse
Nr. 1500516.09.2018
Der 657. Wiesenmarkt in St. Veit an der Glan beginnt
Nr. 1500416.09.2018
Cars & Coffee Salzburg
Nr. 1500316.09.2018
130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Klagenfurt-Wölfnitz
Nr. 1500216.09.2018
Eröffnung der Ausstellung "Black & White" von Centauri Alpha in Eva's Cafe
Nr. 1500115.09.2018
Kärntner Landesmeisterschaft-Westernreiten
Nr. 1500015.09.2018
„Knutzinger“ Jubiläums-Turnier
Nr. 1499914.09.2018
Zukunft Ortskern (2)
Nr. 1499813.09.2018
Zukunft Ortskern (1)
Nr. 1499711.09.2018
ÖSTM/ÖM WA Outdoor RE/CO im Bogenschießen in Henndorf am Wallersee.
Nr. 1499611.09.2018
15 Jahre Alpen Yetis​
Nr. 1499511.09.2018
Ferienprogramm Bogenschießen in Henndorf am Wallersee
Nr. 1499410.09.2018
Ausflug der Trachtenfrauen Grosskirchheim
Nr. 1499310.09.2018
1.Lesung des Mölltaler Geschichtenwettbewerbes
Nr. 1499210.09.2018
Nik P live in Moosburg
Nr. 1499110.09.2018
Abschnittsleistungsbewerb und Cupfinale in Gerlamoos
Nr. 1499009.09.2018
Lavanttaler Weinfest
Nr. 1498909.09.2018
Steiermark Genuss Apfel-Familienfest im Apfeldorf Puch bei Weiz
Nr. 1498809.09.2018
Theaterexperiment im Museum für Quellenkultur
Nr. 1498709.09.2018
Jahresfest im Haus Anna
Nr. 1498609.09.2018
Heimatherbst und Handwerkertag in Maria Saal
Nr. 1498508.09.2018
Familienfest der Kinderfreunde
Nr. 1498408.09.2018
3 D Archery World Championship in Moosburg - Siegerehrung (6/6)
Nr. 1498308.09.2018
Weltmeisterschaft in 3D Bogenschiessen - Einzel Finale (5/6)
Nr. 1498207.09.2018
Weltmeisterschaft in 3D Bogenschiessen - Team Finale (4/6)
Nr. 1498106.09.2018
3. ALB in Obervellach
Nr. 1498005.09.2018
Silberhochzeit "Die Braut die nichts wusste.."
Nr. 1497904.09.2018
Strahlende Kinderaugen & fröhliches Lachen * Eröffnung von NIMMERLAND
Nr. 1497804.09.2018
3 D Archery World Championship in Moosburg (3/6)
Nr. 1497704.09.2018
Malkünstlerin Irmi Moik feierte ihren 80. Geburtstag
Nr. 1497603.09.2018
Weltmeisterschaft in 3D Bogenschiessen - Eröffnung (2/6)
Nr. 1497503.09.2018
3 D Archery World Championship in Moosburg (1/6)
Nr. 1497402.09.2018
Frühschoppen des ÖKB Wolfsberg
Nr. 1497302.09.2018
Cantare in Montagna 2018
Nr. 1497202.09.2018
Sängerfest beim Komp in Bärndorf
Nr. 1497101.09.2018
Highlander Games

 
Tafrent

Eventnr. 3705
14.08.2008
REM Museumserweiterung - Denkfabrik ist um eine neue Fassette reicher
Reinhard Eberharts Museumserweiterung, die Kunsthalle am Dachboden und das Postkarten-Archiv  in St. Ruprecht wurde am 14.08.08 feierlich eingeweiht. Der Ideengroßindustrielle plant hier auch eine Universität zu installieren.
Ein Museum, eine Denkwerkstatt und eine Kunsthalle mitten in St. Ruprecht bei Villach.

Der Ideengroßindustrielle und Faschingsgeneralintendant Reinhard Eberhart hat viel frischen Wind in das kleine Dörfchen gebracht. Der selbst ernannte Halli-Hallo erwarb den katholischen Pfarrhof vor einigen Jahren und verwandelte ihn in ein Schmuckkästchen.

Außerdem wurde noch ein Jahr REM und Reinhard Eberhart´s 50er gefeiert.

Das Reinhard Eberhart Museum REM mit den permanenten Ausstellungen über den Herzogstuhl und den Fasching sowie Eberhart-Kunstwerken ist ein Besuchermagnet für Einheimische, Schulen und viele Urlauber. "Ich führe hier ein offenes Haus", sagt Eberhart. Der romantische Garten mit den vielen alten Obstbäumen ist Teil des Gefüges und wichtiger Ankerplatz auch als Geburtsstunde für neue Eberhart-Ideen.

Phantasie-Akademie. Neu und morgen für alle Interessierten offiziell zu besichtigen ist die Kunsthalle. Eberhart: "Das Haus ist auf einem uralten Kraftort errichtet, was die Kreativität aller Besucher fördert. Es hat einen wunderbaren Dachboden, der mit Holznägeln gefertigt wurde." Der Tausendsassa hat ihn von Außen isoliert, mit Hilfe eines Architekten, Sponsoren und Sonderbedarfszuweisungen des Landes in eine Kunsthalle verwandelt. Auch die hunderten Eberhart-Kunstpostkarten bekamen gleich eine eigene Ausstellungsplattform in einem neuen Nebengebäude. Es ist aber noch mehr geplant: "Ich will eine Ideen-Akademie mit Universitäts-charakter schaffen, nach dem Vorbild des Forums Alpbach und mit hochkarätigem Beirat." Einige Firmen haben bereits Seminare gebucht, spezielle Angebote sind in Ausarbeitung. Mit dem Hotel Holiday Inn kooperiert er bereits bei den Nächtigungen.

Gesehen wurden:

LHStv. Ing. Reinhart Rohr, Villachs Bgm. Helmut Manzenreiter, Klagenfurts Bgm. Harald Scheucher, BgmStv. Richard Pfeiler, Casino Eventmanager Hannes Anton, Sportausstatter Gerhard Thomasser, FS-Lehrer Günther Roth, Bierbaron Johann Stockbauer, Brauerei-Marketinglady Dr. Mag. Bettina Rabitsch, Mag. Sepp Pacher, LA DI Johann Gallo, GR Wally Rettl, GR Mag. Peter Weidinger, Volkskultur Konsulent Ricci di Bernardo, Schauspielerin Magdalena Kropiunig, Mitglieder der VIFAGI Villacher Faschingsgilde mit Obmann Walter Rudka sowie den Stadtrichter zu Clagenfurt mit Burggraf Otto Umlauft, weiteres das Grundschulzeugnis vom Ideengroßindustriellen Reinhard Eberhart und viele andere.

Foto: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at foto.santner@ksan.at



Eventnr. 3704
14.08.2008
Maltschacher See - Dämmerschoppen

Und wieder gab es den beliebten Dämmerschoppen am Maltschacher See.
Diesmal war die Musikgruppe „
Flair - Band on Tour “ aktiv und begeisterte die Gäste.
Natürlich gab es auch das übliche Feuerwerk.
Übrigens, jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr wird den Gästen dieser Dämmerschoppen geboten (Wenn der Wettergott einverstanden ist…)
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3703
14.08.2008
Hermagorer Altstadtparty

In der Kärntner Wulfeniastadt Hermagor südwestlich von Villach im wunderschönen idyllischen Gailtal finden neben dem bekannten Honig und Speckfestfest auch andere zahlreiche kleinere Feste statt, die unter Insidern als Geheimtipp gehandelt werden und die es sich wirklich lohnt zu besuchen. So ist die Hermagorer Altstadtparty die bereits seit zwölf Jahren immer 4x (Juli/August) organisiert wird, einer davon. Am Mittwoch 13.08.08 feierten die lustigen sympatischen Gailtaler die leider letzte Altstadtparty für heuer.
Die Organisatoren Hans Jürgen vom Bärenwirt, Michael Platzer vom Vinissimo, das Duda-Team, Libio Fausto, Siegfried Lasser, Sammy der musikalische Organisator und der Bauernfreak kurz Frigga Emil bewirten die Gäste und Besucher der Party mit heimischen Schmankerln und kulinarischen Leckerbissen.
Tolle Preise gab es mit den Losen zu gewinnen, ein sportliches Mountainbike, ein Reisegutschein, ein riesiger Geschenkskorb und weitere wertvolle Sachpreise.
Der Hauptgewinn – das Mountainbike gewann eine Obersteirische Urlauberin aus der Region Judenburg. – Herzlichen Glückwunsch
Musikalisch umrahmte die Gruppe „Hello Again“ den lauhen Sommerabend und lud die „Altstadtpartytiger“ zum tanzen ein.

Bärenwirt:
Wir kümmern uns um Sie! Wir sind ein Familienbetrieb mit dem Wirt als Koch und seine Frau im Service. Die Kinder Kevin und Fabienne arbeiten nach Bedarf in unserem Betrieb fleißig mit.
Der Schwerpunkt des Restaurants liegt auf dem Motto "Aus der Region für die Region". Das heißt wir kochen saisonell: Was die Natur uns gerade gibt. Renate im Service legt sehr viel
Wert auf familiäres Wohlbefinden damit die "Kinder" unserer Gäste
nicht zu kurz kommen. Mehr dazu unter:
http://www.baerenwirt-hermagor.at/

Siegfried Lasser

Aufbereitet mit den Mitteln modernster Fleischertechnik und jahrelanger Erfahrung in der Verarbeitung von Fleisch und Wurstwaren, setzt der innovationsfreudige Gailtaler Fleischermeister schon beim Einkauf auf beste Qualität.

Cafe-Restaurant Duda:

Seit März 2008 gibt es uns in Hermagor in der Hauptstraße 13, vormals California Bar. Neben den täglichen Mittagsmenüs können Sie von unserer abwechslungsreichen Karte wählen. Mario kocht für Sie kreative Gerichte, die zwischen regionalen, aber auch mediterranen Genüssen angesiedelt sind.
Mehr darüber unter:
 http://www.cafe-duda.at

Nähere Infos und Chronik über Hermagor unter:
http://www.kaerntner-landtag.ktn.gv.at/1157_DE-BH-Hermagor-Chronik.htm

 

Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at foto.santner@ksan.at

 



Eventnr. 3702
13.08.2008
PARTYBILDER aus dem Halli Galli
 PARTYBILDER aus dem Halli Galli



Eventnr. 3701
13.08.2008
HALLI GALLI - RÜCKBLICK AUF DEN VILLACHER KIRCHTAG
HALLI GALLI   -  RÜCKBLICK AUF DEN VILLACHER KIRCHTAG



Eventnr. 3700
13.08.2008
BALLERMANN PARTY IM HALLI GALLI IN VILLACH
BALLERMANN PARTY IM HALLI GALLI IN VILLACH



Eventnr. 3699
12.08.2008
12. Bären- und Puppenausstellung in Seeboden / Millstätter See

Vom 9.bis 17. August 2008 in Seeboden am Millstättersee (Kulturhaus) 
Geöffnet täglich von 10-18.00 Uhr EINTRITT FREI!! 

Vom 9.bis 17.August ist das Kulturhaus in Seeboden am Millstättersee wieder fest in
Puppen- und Bärenhand. Diese traditionsreiche Puppen- und Teddybärenausstellung bietet dieses Jahr noch mehr Gelegenheit für den Besucher etwas selber zu machen.
Schon im Eingang wird man von Riesenteddys begrüßt. Aussteller aus Österreich, Deutschland und Holland zeigen ihre wunderschönen selbstgemachten Teddys und Puppen. Man kann nur staunen mit welcher Fingerfertigkeit die Damen diese einmaligen Kunststücke herstellen. Neben Teddys und Puppen kann man auch sämtliches Zubehör zum herstellen der Teddybären und Puppen kaufen. Gesehen: Teddybären gefertigt aus einer 100 Jahre alten Klavierdecke!

Montag und Dienstag Puppenbabykurs. 

Mittwoch- Bärenkurs
. Jeden Tag Bastelkurse für Jung und Alt. 

Zu sehen sind Puppen und Bären nach alter und neuer Art. Bärenzubehör, als auch ein
Puppen- und Bärendoktor runden das vielfältige Angebot ab.
Für Fragen steht Ihnen Frau Elke Stöfan gerne zur Verfügung: 
Tel.04762/81544 oder Handy: 06644005508
EMail: elke.stoefan@aon.at
Viele Bärige Grüße und vielen Dank 
Elke Stöfan

Aussteller
: Elke Stöfan – Seeboden, M.Odenthal- Collette- Leverkusen, Elly Knoops- Holland, Ingrid Reiter- Landskron, Andrea Oppel- Peilstein, Margaretha Nakolnig, Heidi Stank- Finkenstein, Burgi Gritzner- Villach, Elisabeth Varga- Pillichsdorf, Christine Nedwed- Villach, Elisabeth Brunner- Spittal/Drau.
Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3698
10.08.2008
Altstadtfest in Lienz / Osttirol

Auf der Bühne vor der Liebburg in Lienz wurde das Altstadtfest mit einem Umzug und Bieranstich feierlich eröffnet. Viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft bewunderten den Umzug von der Ehrentribühne. Bis spät in die Nacht wurde in ganz Lienz mit viel Musik, verteilt durch die ganze Altstadt und viel Kulinarik, gefeiert. Auch die Kinder kamen nicht zu kurz. Für sie gab es ein Ringelspiel, Sackhüpfen und Schminken.

Unter den zahlreichen Zuschauern gesehen auch die Ex Schirennläuferin Sophie Nogler.

 

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3697
10.08.2008
Charity Sommergartenfest
Gestern fand ein ganz besonderes Sommerfest im Hotel Fontana in Bad Radkersburg / Steiermark statt!

Die Charity Veranstaltung war zu Gunsten eines Kinderhilfsprojektes in der Klinik Judendorf-Straßengel  ! Mit dem Erlös werden Hilfsmittel wie Rollstühle, Spezialspielzeug, Selbstbehaltkosten für Reha-Aufenthalt(der nicht gedeckt ist) usw angeschafft und bezahlt.

 Musikalisch unterhalten wurden die vielen Gäste  von :
Cäpt'n Klug & die ZwergSteirer, Oliver Haid, Marlena Martinelli und Gilbert.

Durch den Abend führte Werner Handlos vom Radio Steiermark! 

Die herrliche Gartenanlage des Hotel Fontana war geschaffen für diese tolle Veranstaltung!!!

http://www.hotelfontana.at/

http://www.klinik-judendorf.at/


Sissy



Eventnr. 3696
10.08.2008
5. Greuther Kinder und Straßenfest in Drobollach am Faaker See
Bereits zum 5. male veranstalteten die 5 Wirte aus Drobollach am Faaker See am SA dem 09.August 2008 auf der Festwiese zwischen der Hotel-Pension Melcher, Pension Marhof und Haus Claudia ihr Kinder- und Straßenfest, mit Kinderschminken, Modeschauen sowie Zaubervorführungen u.v.m.
Livemusik gab´s von den 4 Roses einer Musikgruppe aus Rosenbach.
Für das Kulinarische sorgte die Grillstation der Hotel-Pension Melcher. 

Teilnehmerprogramm:

* Kinderschminken und Luftballonmodellieren
* Hupfburg und Kleintierstreichelzoo
* Zaubershow mit Zauberer Magic Chrisss
* Oldtimer-Traktor Schau
* Schießstand der Maria Gailer Jagdgesellschaft
* Spiel und Spaß mit der Jugendgruppe der FF Drobollach
* Modeschau des Trachtenhaus Strohmaier aus Weitensfeld mit MC Donalds PR-Managerin Dagmar   Jarz sowie der amtierenden Miss Kärnten, der 16-jährigen Schülerin Iris Mann
* Auftritt des "Jailhause Rock´n´Roll Club" Villach
* Feuershow mit Magic Philipp

Weitere INFOS auf: www.drobollach.at

Fensterguckerfotos: CarinthianPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3695
10.08.2008
BAGHIRA - A Summer Special im Casineum Velden

Pop-Latin-Classic – Cool Standards, Baghira-featuring ROB BENED – ein glanzvoller Stern am Stimmenhimmel und eine atemberaubende Tanzshow mit den Meisterpaaren der Bundesliga. Mit dabei die Vizestaatsmeister in Latein und Standard „Barbara Koitz & Wilhelm Gabalier" und als 2. Tanzpaar Alessia Sasina und Dr. Mag. Michael Baumann.

 Das tolle Event fand am Samstag, 9.August 2008 im Casineum Velden statt.

 Fenstergucker war Dieter Kulmer.
 

 

 

 



Eventnr. 3694
09.08.2008
6. Burgkultursymposion in der Herzogstadt St. Veit/Glan

Kunst aus den unterschiedlichsten Bereichen ist beim Burgkultursymposion-2008 in St. Veit von der „Idee“ bis zur „Vollendung“ mitzuerleben.

So arbeiten die Bildhauer Andreas Klimbacher (AUT), Lukács Jozef (HUN), Jure Markota (SLO), Hans Platzner (AUT) und Wolfgang Stübner (DEU) an der Neugestaltung des Skulpturenparks durch Objekte aus Holz.

 

Im Grabenpark kann man die Entstehung von Kunstwerken aus Ton durch die Hände von Peter Alten (AUT) mitverfolgen.

 

Johann Erbler (AUT) lässt sich in der Herzogenburg beim Entstehungsprozess von Radierungen über die Schulter blicken.

 

Ebenso kann in der Burg, Niclas Anatol (DEU), beim Malen großflächiger Bilder beobachtet werden.


Bilder von der Finissage sehen sie HIER!



Fensterguckerfotos: j.feiel@fotomosaik.at



Eventnr. 3693
09.08.2008
1. Hollywood Hairstyling Party beim Friseur Wilhelmer

Friseursalon Wilhelmer und seine zwei neuen Partnerfirmen " American Crew" ( exklusiv für Männer) und "Sexy Hair" (besonders für die Damenwelt), stellten mit Stylingtips ihre/unsere Produkte, welche auch die Stars aus Los Angeles verwenden, vor. 
Das Ganze wurde von Livemusik begleitet

Weitere Infos auf: http://www.friseur-wilhelmer.at/

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 



Eventnr. 3692
08.08.2008
SUMMERTIME 2008 - Highlights aus Oper und Ballett - Konzert auf den Draubootsbühnen
Zirka 15.000 Besucher der "Summertime 2008" vor der Drau-Terrasse des "Holiday Inn Hotels", erwartete am Donnerstag dem 07.08.2008 ein Spitzenprogramm. In der größten, natürlichen Freilichtarena Kärntens, rund um die schwimmende Bühne auf der Drau, stand "Summertime 2008" auf dem Programm.
Die Besucher erlebten auf den Draubühnen eine traumhafte Sommernacht mit Highlights aus Oper und Ballett. Sternenhimmel und Mond waren ebenso zauberhafte Kulisse wie die Fluten der Drau.
Die klassische Sommernacht lockt seit Jahren Tausende Besucher in das Zentrum von Villach.
Ein großes Lob an die Pioniere des Pionierbataillon 1 (PiB 1) unter Kommandant Oberst Josef Lindner für die Errichtung der schwimmenden Konzertbühne.

Auf dem Programm standen Arien, Chöre und Ballettausschnitte aus den Opern "Tannhäuser" von Richard Wagner, "Bajazzo" von Ruggiero Leoncavallo, "Tosca" und "La Boheme" von Giacomo Puccini, "I Pagliacci" von Ruggiero Leoncavallo, "Carmen" von George Bizet, "Die Zauberflöte" von W.A. Mozart, "Cavallaria rusticana" von Pietro Mascagni sowie die "Barcarole" aus Hoffmanns Erzählungen von Jacques Offenbach, der "Triumphmarsch" aus Giuseppe Verdis Meisterwerk Aida, und der "Bolero" von Maurice Ravel.

Nirgends kommen die Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer so wirkungsvoll zum Tragen wie beim Konzert auf der Drau im Rahmen der Konzertreihe "Summertime".

Das renommierte Nationaltheater Brünn gehört zu den Aushängeschildern Tschechiens und gestaltete mit 160 Künstlerinnen und Künstlern - Orchester, Chor, Solisten und Ballett - den musikalische Sommerabend. Kulturlady Dr.in Barbara Rett, Starmoderatorin des ORF, führte durch das Programm. Die Gesamtleitung lag einmal mehr in den bewährten Händen von Dr. Alfred Meschnigg.

Die Stars des Abends waren:
Jana Bernathova (Sopran), Csilla Borross (Sopran), Martina Kralikova (Sopran), Jana Wallingerova (Mezzosopran), Michal Lehotsky (Tenor), Vladimir Chmelo (Bariton) und Jaroslav Kyzlink (Dirigent) uva.
Den Abschluss des Konzertes bildete ein großes Feuerwerk!

Fotorückblick von der "Summertime 2007", klicke > >  H I E R

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3691
08.08.2008
Mondscheinfahrt mit dem Wörtherseern auf dem Dampfschiff Thalia

Am 06.08.2008 luden die „Wörtherseer“ wie jedes Jahr ihre Fans und Freunde zu einer romantischen Schifffahrt auf dem Wörthersee mit der Thalia. 300 Personen fanden Platz auf dem letzten Schraubendampfer Österreichs.
Während der Fahrt spielten die Wörtherseer ihre Hits und die Fans  am Schiff waren genauso begeistert wie das Publikum an den Anliegestellen rund um den See.

DIE WÖRTHERSEER
„Das Beste, was uns passieren konnte...“!

Da haben sie mit Sicherheit Recht - „Die WÖRTHERSEER“, denn der aktuelle Tonträger „Jetzt und immer wieder“ brilliert durch wunderschöne Titel aus den Federn von G.G. ANDERSON, UWE BUSSE, GILBERT SOUKOPF und CHRISTIAN ZIERHOFER. Ein Album voller Emotionen und Leidenschaft – Musik, die ins Blut geht. Maßgeschneidert für die unverkennbare Stimme von Seppi Lesiak. Die „WÖRTHERSEER“ wollen mit diesem Album voll durchstarten, was natürlich als „Newcomer“ in einer Musikszene wie die des Schlagers nicht gerade einfach ist. Die Wörtherseer haben aber im letzten Jahr sehr viel an Selbstvertrauen getankt, denn es ist sehr viel Positives passiert. TV- Sendungen, Radioeinsätze, Berichte in den Print- Medien und sehr gut besuchte Konzerte geben ihnen eine Menge Selbstvertrauen. Dieses Selbstvertrauen und die Überzeugung, dass Musik aus dem Herzen kommen muss, um erfolgreich zu sein, geben den vier sympathischen Kärntnern die Kraft an eine große Karriere zu glauben. Die Wörtherseer glauben auch fest an ihre Fans. „Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs einer Gruppe!“ so Charly, der, so wie Bernhard, Wolfgang und Seppi, die Nähe zu den Fans sucht.
Das neue Album der „WÖRTHERSEER“ strotzt nur so von Hitverdächtigen Titel. Die 4 Burschen aus Kärnten treffen mit diesen Liedern mitten ins Herz der Schlagerfans. „Jetzt und immer wieder“, die erste Single, ist ein „Mitsingschlager“ der Extraklasse. Ein Lied, das ins Ohr geht – jetzt und immer wieder! Geschrieben von G.G. Anderson und seinem Partner Engelbert Simons. Der Name G. G. Anderson steht schon seit über 20 Jahren für unzählige erfolgreiche Schlagerhits. Umso größer war die Freude der „Wörtherseer“, als sie erfuhren, dass G.G. Anderson gleich drei Titel für das neue Album beisteuerte. Bei UWE BUSSE liegt das Geheimnis des Erfolges sicherlich in seiner Vielseitigkeit. Humorvoll, ironisch oder nachdenklich – Uwe Busse spricht alle Sprachen fließend. Und immer aus ganzem Herzen. Und das macht seine Lieder so glaubwürdig und überzeugend! Eingängige Schlagertitel, die nicht nur die Tanzflächen, sondern auch die Radiolandschaft beleben werden. Für die ausgezeichnete Qualität des aktuellen Tonträgers und für drei Titel ist Christian Zierhofer verantwortlich. Er versteht es „Schlager zu machen“. Man leiht seinen Produktionen gerne ein Ohr und wird mit Sicherheit feststellen:“ Dies ist Musik, die gefällt – in jeder Beziehung!“
Gilbert, Schlagerbarde aus Tirol, schrieb mit „Verzeih mir meine Fehler“ einen emotionsgeladenen Titel, der das neue Album der WÖRTHERSEER ideal abrundet.

DIE THALIA
Das Dampfschiff „Thalia“ – elegant und einzigartig. Eines der letzten Schraubendampfschiffe Europas. 1909 erbaut – 1974 wegen Wellenbruch außer Dienst gestellt. Nach umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen gab es am 02. Juli 1988 den Stapellauf zur zweiten Jungfernfahrt.
Die „Thalia“, das Flaggschiff vom Wörthersee wird sowohl für Ausflugsfahrten als auch für Sonderfahrten eingesetzt. Im Unterdeck befindet sich je ein Salon im Vor- und im Achterschiff.
Ein Hauch von Nostalgie macht sich breit, wenn die „Thalia“ über den Wörthersee gleitet.

Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at klaus.santner@ksan.at



Eventnr. 3689
08.08.2008
Mit der Kraft der Farben helfen. Vernissage im Atelier Sussanne Simone

Das  Atelier Susanne Simone" und Ihr Aktionsteam (das sind: Susanne Simone, Andrea Haas, Melitta Reiter, Christine Dorfer, Gerald Würcher und Renate Feistritzer) hatten zur Vernissage  "Mit der Kraft der Farben helfen" im Atelier Susanne Simone, Schilfweg 15 eingeladen.  

Mit dem Verkaufserlös unterstützen Sie
ein Projekt des " Rotary Club Villach Park
 ".

Fensterguckerfotos und Video: Erich Kranner



Eventnr. 3688
07.08.2008
Dämmerschoppen am Maltschacher See

Ein Sommerabend , wie man ihn in letzter Zeit nur selten vorfand, bot sich diesmal im Feriendorf am Maltschacher See an.
Neben Speiss und Trank  spielten „
Die Goggerseer“ für die Gäste wieder flott auf. Der unverkennbare „Sound“ der Oberkrainer war auch diesmal wieder im Vordergrund der Musik, natürlich kam aber auch die moderne Schlagerparade nicht zu kurz.
Zum Abschluß gab es das übliche Feuerwerk.
Übrigens, jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr wird den Gästen dieser Dämmerschoppen geboten (Natürlich muß der Wettergott auch einverstanden sein…).
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3687
06.08.2008
Vernissage bei Monika im Galerie – Cafe Passage

Monika Kury, Besitzerin des Galerie-Cafe Passage in Villach, in der Italienerstraße 12, die in der Kunst- und Kulturszene bestens bekannt ist, fördert gerne junge Kunsttalente und veranstaltet Vernissagen.

Am 6. August – nach einer kurzen Sommerpause - fand die Vernissage „Gefühlsbilder….“ der 1971 in Villach geborenen Künstlerin Alexandra Rethy statt. Ihre Bilder sind hauptsächlich auf Leinwand gemalt und zwar mit einer Mischtechnik aus Acryl und Dispersionsfarbe. Zusätzlich sind sie mit mehreren Schichten Hochglanz versehen. Das einzige Werkzeug der Künstlerin sind ihre Hände. Bilder gehören wohl zu den unentbehrlichsten und gleichsam schönsten Einrichtungsgegenständen. Sie sind der Spiegel der Seele, weil sie ausdrücken, was man innerlich fühlt, wecken Emotionen und können zum Träumen, Nachdenken oder Diskutieren anregen. Bilder vervollständigen auf ganz individuelle Weise das jeweilige Ambiente und sind zugleich ein dekorativer Blickfang, dem sich die Wenigsten entziehen können.
Letztendlich ist Geschmack nicht nur eine Frage des Anspruches, denn Kunst liegt „Gott lob“ immer im Auge des Betrachters.
Die Bilder sind noch bis zum 5. September ausgestellt.

Wie immer verwöhnte Chefin Monika die Kunstinteressierten mit feinen Brötchen und Selbstgebackenem.

Auch Gemeinderat Günther Albel stattete der Galerie – Cafe Passage einen Besuch ab.


Weitere Infos:
Galerie Musikcafe Passage
Monika Kury, Italienerstraße 12, 9500 Villach
www.cafepassage.at.tt

 

Fensterguckerfotos: © Karin Santner
www.foto-santner.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3686
06.08.2008
Drobollacher Wirtefest im HEXAGON mit Freunde aus Slowenien
Am Dienstag war es wieder soweit, Wirtefest war wieder angesagt. Und das ganze fand im HEXAGON Zelt in Drobollach am schönen Faaker See statt, das diesmal im Zeichen der Freunde und Partnerfeuerwehren aus Slowenien stand.
Diesmal mit dabei, die Gruppe "Triglaver Oberkrainer" aus Slowenien die für tolle Stimmung sorgte.

Und als Pauseneinlage gab es einen Auftritt der Gewinner des Talentewettbewerbes in Slowenien "Junge Talente 2007", von Barbara (9) und Martin (14) Jehart.

Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt! Die kulinarischen Schmankerln besorgten wieder die 6 einheimischen Wirte. Bei freiem Eintritt ab 18:30 Uhr, jeden Dienstag, Tanzvergnügen mit Live-Musik.

Das Sechseck oder Hexagon - Zelt, ist eine Zeltkonstruktion in Anlehnung an die Natur, so wie es zbs. bei Bienenwaben vorkommt. Die hexagonale Form der Seitenwände ergibt ein optimales Verhältnis von Wandmaterial zu Volumen. Nur so ist das Zelt mit den kleinen Außenmaßen innen so groß und fasst so viele Gäste.
 
10 Jahre  Wie die Zeit vergeht
Die Drobollacher Wirte organisieren dieses Jahr wiederum 18 Veranstaltungen mit Livemusik und abwechslungsreichem Showprogramm und freuen sich auf den Sommer 2008.  

Die nächsten Wirtefest-TERMINE:

* 12. August  Faakersee Power NEU
* 19. August  Alex und sein Freunde
* 26. August  Manuel und Christian
* 02. September  Dorfmusikanten aus Oberkrain
* 09. September  Die Rasburger NEU

Weitere INFOS auf der eigenen Homepage, unter: www.wirtefest.at 

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3685
06.08.2008
Gästeehrung im Hotel Pension Melcher in Drobollach am schönen Faaker See
Karin und Martin Melcher, führen ihren Familienbetrieb "Hotel Pension Melcher" in Drobollach am Faaker See. Diesen haben sie im Frühjahr 1999, infolge der Pensionierung von Martins Eltern, übernommen und liebevoll renoviert. Das Haus wurde 1959 von Martins Großvater erbaut und 1978 an Martins Vater übergeben. Der Betrieb liegt auf der Sonnenterrasse Drobollachs mit wunderschönem Ausblick auf den südlichsten Badesee Österreichs dem Faaker See und das Gebirgsmassiv der Karawanken. Die Drobollacher Hoteliers haben sich im besonderen auf Gruppenreisen, Hochzeiten und Catering spezialisiert.

Kürzlich luden Sie ihre treuen Stammgäste die immer wieder gerne im Hotel weilen zur Gästeehrung ein. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für ihre Urlaubstreue zur Ferienregion Faaker See, ehrt Villachs Tourismus all jene Gäste, die zum 10., 20. und 30. Mal oder öfter ihren Urlaub in der Ferienregion Villach verbringen.
Die Ehrung fand in der dem Hotel angeschlossenen "Almstube" durch die Hotel Chefin Karin sowie den Tourismusdirektor der Stadt Villach Mag. Helmut Binter statt.
Die geehrten Gäste erhielten als Geschenk zum besonderen Jubiläum ein Bild vom Maler Heinz Schweizer mit dem Titel "Faaker See". Musikalisch umrahmte den Abend eine Abordnung des "Finanzchor Villach" mit dem Obmann Dr. Arno Kohlweg sowie der Faaker See Power Band.
Die herzliche und freundschaftliche Verbundenheit zwischen den Urlaubsfamilien besteht schon seit der Zeit, als die Schwiegereltern noch die Pension führten.

Die Jubilare 2008 sind:

* 30 Jahre Hr. Hermenau Wolfgang
* 30 Jahre Fam. Westhauser Inge und Helmut
* 28 Jahre Fam. Wild Margit und Wilfried
* 25 Jahre Fr. Vennekens Ilse
* 25 Jahre Fam. Gericke Rosemarie und Horst
* 25 Jahre Fam. Meyer Gerda und Willy
* 20 Jahre Fam. Möhlmann Brigitte und Bernd
* 20 Jahre Fam. Stetzka Dieter und Möbus Ellen
* 20 Jahre Fam. Lasselsberger Hermine und Karl
* 17 Jahre Fam. Burckhardt Jutta und Klaus
* 15 Jahre Fam. Kölzer Brigitte u. Kron Dieter
* 15 Jahre Fam. Bodensteiner Christl und Keil Horst
* 10 Jahre Hr. Mark Van Gompel
* 8 Jahre  Fam. Burg Ursula und Josef

Karin und Martin bedankten sich bei den Jubilaren für Ihre Treue und Verbundenheit zum Hause und zum Familienbetrieb: "Die Gäste sind uns immer und jederzeit herzlich WILLKOMMEN!" so Karin Melcher.

Hotel-Pension Melcher
Karin Melcher
Greutherweg 31, A-9580  Drobollach am Faaker See
Tel: 0043/4254/2321
Fax: 0043/4254/2321-20
E-mail: pensionmelcher@aon.at
Home: www.drobollach.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3684
05.08.2008
"Offenen Atelier" D.U.Design als zweiter beim Wettbewerb „Kirchtagsladen“
Das Motto des Kleine Zeitung Wettbewerbs am 65. Villacher Kirchtag lautete "I bin a Kirchtagsladen". Teilgenommen hatte rund 30 Unternehmer, die Schaufenster, Geschäftsräume und Mitarbeiter auf Brauchtum trimmten.

Eine Jury aus Mitgliedern der Volksbank unter Gottfried Wulz, des Stadtmarketings und Kirchtagsvereins hat nun den kreativsten Sieger ermittelt, die Kleine Zeitung präsentierte die Aktion:
Platz eins ging an Hubert Marko vom Blumengeschäft Moser, er machte sprichwörtlich und sehr originell Gusto auf den Kirchtag, weil sich bruzzelnde Backhenderln in seiner Auslage drehen.
Als dritt-schönster "Kirchtagsladen" wurde jener von Friseurmeister Günther Hönigmann in der Lederergasse ausgezeichnet.

Doch der zweite Platz ging an das "Offenen Atelier" D.U.Design Dorothee Unkel.
Das Top-Model Beate Arco präsentierte sich in der Kirchtagswoche täglich mehrere Stunden als lebendiges Schaufenstermodell in traditioneller Kirchtagstracht im "Offenen Atelier" D.U.Design Dorothee Unkel in der Postgasse in Villach. Die Galerie heimste hiermit in Sachen Kreativität den 2. Platz ein.

Die Passanten der Innenstadt zeigten großes Interesse, nicht nur an der geschmack- und liebevoll gestalteten Auslagen des Ateliers, mit einer lebenden Schaufensterpuppe in traditioneller Kirchtagstracht, sondern auch an dem Top-Model vom Studio 28 in Villach.

Fensterguckerfotos: für CarinthiaPress © Peter Lindner - Studio 28



Eventnr. 3683
04.08.2008
11. Modellflugtag des MFC St. Andrä am Flughafen in St. Marein / Wolfsberg
11. Modellflugtag des MFC St. Andrä  am Flughafen in St. Marein /  Wolfsberg

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress Erich Kranner



Eventnr. 3682
04.08.2008
LADIES NIGHT im Halli Galli - DER Disco in Villach
LADIES NIGHT im Halli Galli - DER Disco in Villach



Eventnr. 3681
04.08.2008
WEEKENDPARTY IM HALLI GALLI in Villach
WEEKENDPARTY IM HALLI GALLI in Villach



Eventnr. 3680
04.08.2008
Dunlop Drift-Challenge 2008 - Kärnten - 02.08.08
Am Samstag, 02. August 2008, fand im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Möbling/Mail in Kärnten die DUNLOP Drift Challenge Austria 2008 statt.

Fenstergucker: Stefan Markowitz

Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3679
03.08.2008
Unterwegs mit den charmanten Kirchtagsladerinnen und Lader der Bauerngman Villach
Am Villacher Kirchtagsgelände begleitete der Fenstergucker auch heuer wieder die Kirchtagslader der Bauerngman mit den feschen "Gailtaler Dirndln".
Die Kirchtagslader der Bauerngman waren in ganz Villach unterwegs, so gesehen auch in der Brauerei Villach. Weiter ging es im Stadtzentrum am Hauptplatz wo kräftig "Hochgelebt" wurde.
Hier sehen Sie einige Fotos der charmanten Kirchtagsladerinnen und Lader der Bauerngman Villach.

Der Großbauer Hans Löscher an der Spitze des Kirchtagsumzuges hatte keine Stimme mehr zum Jauchzen. Kein Wunder nach etlichen Tagen intensiven Kirchtagsladens.
Für den Großbauern der Villacher Bauerngman, Joe Löscher, war der 65. Jubiläumskirchtag wahrscheinlich der letzte als aktiver Bauer. Er wird mit Jahresende zum "Ehrenbauern" ernannt.

Der Villacher Kirchtag ist ohne der Bauerngman, der im Jahre 1936 das erste mal Veranstaltet wurde nicht mehr wegzudenken. Seit der Einführung des Kirchtagladens im Jahre 1950 durch den "Zahnbauer" Robert Moosbach sowie den "Platzbauer" Walter Adamitsch sind die Bauern der Gman mit Ihren feschen Laderinnen jedes Jahr in der Stadt unterwegs, um mit viel Herz und Engagement zum großen Fest einzuladen und dabei Geld für soziale Zwecke zu sammeln. Die alljährliche Kindlbescherung vor Weihnachten zählt beispielsweise zu einer der wichtigsten Gman-Aktionen.
Zwei ihrer Veranstaltungen haben die Bauerngman Villach weit über die Grenzen von Villach und über die Kärntner Landesgrenze hinaus bekannt gemacht: der >>Villacher Kirtag<< und der >>Villacher Fasching<<. Im Kreise der Brudervereine sind die Vertreter der Bauerngman stets begehrt, denn mit ihrem fröhlichen Auftreten und ihrem Temperament gelingt es ihnen immer, für eine lustige Stimmung zu sorgen.

Foto-Rückblick auf die Lader der Gman 2007 sehen Sie > > 
  H I E R
Weitere INFOs: www.bauerngman.at

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3678
03.08.2008
4. Tangerner Almsingen (Teil 2)

Bei herrlichem Bergwetter hielt die Sängerrunde Tangern ihr 4. Tangerner Almsingen auf der Tangerner Alm. Mitwirkende waren: Gem. Chor Seeboden, MGV Malta, Volksliedchor Bad Kleinkircheim, Quartett St. Peter und die Die Halbwilden.

Ehrengäste: Landtags Abg. Mares Rossmann mit ihrem treuen vierbeinigen Begleiter „Charly“, Bürgermeister a.D. Herbert Haupt, Gau Obmann Chorleiter Hans Peter Strobl.

Chorleiter Prof. Bernhard Zlanabittnig führte durch das Programm.

1. Preis beim Schätzspiel, ein Geschenkkorb, ging an Manfred Flath, 2. Preis, ein Gutschein für den Tangerner Wirt, Eichholzer Pauli, 3.Preis, ein Gutschein für ein Essen in der Pichlhütte, ging an Elisabeth  Resch. Das Torschießen gewann Herr Höll, den 2. Preis teilten sich Wurzel Sepp und Herr Paschinger, die Preise , Fussballkarten wurden von Landeshauptmann Jörg Haider gespendet.

 
Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3677
03.08.2008
4. Tangerner Almsingen (Teil 1)

Bei herrlichem Bergwetter hielt die Sängerrunde Tangern ihr 4. Tangerner Almsingen auf der Tangerner Alm. Mitwirkende waren: Gem. Chor Seeboden, MGV Malta, Volksliedchor Bad Kleinkircheim, Quartett St. Peter und die Die Halbwilden.

Ehrengäste: Landtags Abg. Mares Rossmann mit ihrem treuen vierbeinigen Begleiter „Charly“, Bürgermeister a.D. Herbert Haupt, Gau Obmann Chorleiter Hans Peter Strobl.

Chorleiter Prof. Bernhard Zlanabittnig führte durch das Programm.

1. Preis beim Schätzspiel, ein Geschenkkorb, ging an Manfred Flath, 2. Preis, ein Gutschein für den Tangerner Wirt, Eichholzer Pauli, 3.Preis, ein Gutschein für ein Essen in der Pichlhütte, ging an Elisabeth  Resch. Das Torschießen gewann Herr Höll, den 2. Preis teilten sich Wurzel Sepp und Herr Paschinger, die Preise , Fussballkarten wurden von Landeshauptmann Jörg Haider gespendet.

 
Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3676
03.08.2008
65. Villacher Kirchtag, der "Große Trachtenumzug" durch die Altstadt von Villach (2)

Menschenmassen feierten bereits am Vormittag ausgelassen und verkosteten Hektoliter an der köstlichen weißen Kirchtagssuppe und kaum zählbar die Krügerln von den begehrten Villacher Gerstensaft, wo die Villacher Brauerei der wichtigste Lieferant war. 
Der Villacher - Hautplatz war ein Meer aus prachtvoller Seide, Leder und Loden – die Besucher zeigten sich beim 65. Villacher Kirchtag von der schönsten Seite. 
Der Höhepunkt des Brauchtumsfests der schöne fast drei stündige Trachtenumzug, der durch das ganze Villacher Stadt´l führt. Wo nicht nur 4000 Trachten aus den Tälern Kärnten teilnahmen, sondern halb Europa  vertreten war. 

Was kann man bei so einer perfekten Veranstaltung sich noch wünschen!!! 
Weitere 65. Jahre Villacher Kirchtag,  ist doch klar. 

Info auch auf:
www.villacherkirchtag.at 

Fensterguckerfoto © Christine Woschitz für CarinthiaPRESS 



Eventnr. 3675
03.08.2008
65. Villacher Kirchtag, der "Große Trachtenumzug" durch die Altstadt von Villach (1)

Die Brauchtumswoche des 65. Villacher Kirchtags ging am SA dem 2. August 2008 mit dem Höhepunkt des Kirchtagsgeschehens, den Jubiläums- Trachtenumzug in die Zielgerade.
An die 4000 Mitwirkende Brauchtumsgruppen und Trachtenkappelen aus allen Tälern Kärntens, Österreichs und aus den Nachbarländern nahmen am Festzug durch die Villacher Innenstadt teil.

Rund 60.000 Besucher (neuer Rekord) sahen sich den Aufmarsch der Brauchtumsgruppen und ihren wunderschönen Trachten an. Mit dabei: Tausende Freunde aus Italien.
Der Umzug marschierte an der Ehrentribüne vorbei, über den Hauptplatz hinunter bis zum Bahnhof wo der Zug eine Wende nahm.
Bei der Ehrentribüne, die mit unzähligen hochkarätigen Politischen Vertretern besetzt war, hielten einige Umzugsteilnehmer an, und ließen die Prominenz "Hochleben".

Während der Kirchtagswoche präsentierte sich Villach wieder von seiner schönsten und fröhlichsten Seite und zeigte mit der vielfältigen, qualitätsvollen Festpalette ihr besonderes Flair, verbunden mit einer Weltoffenheit, die anderswo kaum in dieser geselligen Atmosphäre erlebbar ist.

Nach über einem halben Jahrhundert ist der Villacher Kirchtag und die Villacher Brauchtumswoche aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken. Für die Einwohner ist der Kirchtag, die fünfte (und sicherlich beliebteste) Jahreszeit. Doch nicht nur die Villacher genießen dieses einzigartige Brauchtumsfest, jährlich lockt der Kirchtag tausende Gäste aus dem In- und Ausland an, die sich rege ins fröhliche Kirchtagstreiben mischen.


Seitens der Kärntner Landesregierung feierten LH Jörg Haider, LHStv. Reinhart Rohr, Landesrätin Nicole Cernic sowie die Landesräte Peter Kaiser, Uwe Scheuch und Josef Martinz mit. Ebenfalls anwesend waren u.a. Superintendent Manfred Sauer, Wirtschaftskammerpräsident Franz Pacher, Militärkommandant Brigadier Gunther Spath, Oberst Josef Lindner, Bezirkshauptmann Harald Kastner, TV-Moderator Franz Posch, Mister Musi Arnulf Prasch, Volkskultur Konsulent Ricci di Bernardo sowie zahlreiche Vertreter der Stadt Villach mit Bgm. Helmut Manzenreiter, ihrer Partnerstädte und Nachbargemeinden.


Verein "
Villacher Kirchtag"
Rathausplatz 1, 9500 Villach
Telefon: +43 (4242) 205-6600
Fax: +43 (4242) 205-6699

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3674
02.08.2008
7. Kärntnernudelfest in Oberdrauburg

Die Trachtenkapelle Oberdrauburg eröffnete das 7. Kärntnernudelfest am Wochenende in Oberdrauburg. Es gab nicht nur diverse Nudel zum essen und zum mitnehmen, auch Spezialitäten aus der heimischen und italienischen Landwirtschaft. Im gesamten Festgelände waren Musikgruppen, Sänger und Schuhplattler unterwegs. Mitwirkende waren: die MK Oberdrauburg, der MGV Oberdrauburg, der Männerchor Zwickenberg, die Sängerrunde Ötting- Pirker, die Schuhplattlergruppe Hochstapler Buam, das Almrausch Trio, die Osttiroler Musikanten und „Mir Drei“.
Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch LHStv. Reinhart Rohr, LRin Nicole Cernic und Bürgermeister Hubert Schnedl.

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain

 



Eventnr. 3673
02.08.2008
Soldaten Angelobung am Sportplatz in Bleiburg mit Feierlichem „Ich gelobe“
Das Militärkommando Kärnten und das Stabsbataillon 7 führten am 1. August 2008 um 19.30 Uhr auf dem Bleiburger Sportplatz in Anwesenheit von militärischen Abordnungen aus ganz Österreich, die feierliche Angelobung von 920 Jungsoldaten durch. Es war somit die größte Angelobung des heurigen Jahres in Kärnten.
Zu Feiern gab es auch 50 Jahre Garnisonsstandort Bleiburg mit einer Info-Schau in der Goiginger Kaserne.
Unter den tausenden Besuchern rund um das Zentrum von Bleiburg befanden sich im VIP-Bereich unter anderem die Frau LRin Mag. Nicole Cernic, der Leiter der Sektion II im BMLV Generalleutnant Mag. Dietmar Franzisci und der Landeshauptmann von Kärnten Dr. Jörg Haider.
Die anzugelobenden Rekruten rückten im Juni und Juli 2008 in den Garnisonen Klagenfurt, und Villach ein.
Die feierliche Angelobung ist ein offizieller Akt, bei dem die Rekruten ihr ganz persönliches Treuegelöbnis auf die Republik Österreich und auf die Demokratie ablegen.

Weiteres gesehen:
Militärkommandant v. Kärnten Brgd. Mag. Gunter Spath, BGM der Stadtgemeinde Bleiburg Stefan Visotschnig, Oberst Mag. Bernd Meurers Kommandant des Stabsbataillon 7, Oberstleutnant Bruno Pedretscher stv Kommandant Stabsbataillon 7, Kath. Militärpfarrer Militärdekan MMag. Dr. Emmanuel Longin, Ev. Militärpfarrer Militärkurat Mag. Wilfried Schey, Oberstleutnant Paul Reinhard Strohmaier Stabsbataillon 7 uva.

WEB-INFO: www.bundesheer.at

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3672
01.08.2008
Die Brauchtumswoche des 65. Villacher Kirchtags ist voll im Gange (2)
Kirchtag is...... Die Brauchtumswoche des 65. Villacher Kirchtags ist voll im Gange.
Ein Kirchtagsrundgang zeigte dies. Bis Sonntag dem 3. August liegt ganz Villach wieder im Kirchtagstaumel.

Während der Kirchtagswoche präsentiert sich die Stadt Villach von seiner schönsten und fröhlichsten Seite und zeigt mit der vielfältigen, qualitätsvollen Festpalette ihr besonderes Flair, verbunden mit einer Weltoffenheit, die anderswo kaum in dieser geselligen Atmosphäre erlebbar ist.
Unverfälschtes Brauchtum, qualitätsvolle Unterhaltung, ausgelassene Stimmung und feinste heimische Kirchtagskost!

Auch heuer rechnen die Veranstalter wieder mit mehr als 200.000 Besuchern.
"Kirchtag total" heißt es ab, gestern, Mittwoch, in unserer gesamten Villacher Altstadt.
TV- Liebling Franz Posch mit seinen "Innbrügglern" spielte auf dem Hauptplatz auf.
Der 65. Villacher Kirchtag - die größte Brauchtumsveranstaltung Österreichs mit Tradition - vermittelt der Bevölkerung und den Besuchern Tradition und Brauchtum, ist aber gleichzeitig modern und völkerverbindend.
Der Villacher Kirchtag ist ein "Volksfest" für alle Bevölkerungsgruppen, für jeden Geschmack und alle Sinne. Er vermittelt dem Besucher einerseits den quirligen Wirbel im Vergnügungspark mit großem Spaß- und Erlebnisfaktor, andererseits präsentieren Gruppen aus Kärnten, dem Alpe-Adria-Raum und Europa ihr traditionelles Brauchtum auf den Bühnen des Haupt- und Rathausplatzes. So gesehen auch die Wernberger Buam, die sich ebenso ins Zeug legten um den Kirchtag ihren musikalischen Auftakt zu geben.

Weitere Infos sowie das genaue Kirchtagsprogramm bei:
Verein "Villacher Kirchtag"
Rathausplatz 1, 9500 Villach
Telefon: +43 (4242) 205-6600
Fax: +43 (4242) 205-6699
E-Mail: kirchtag@villach.at
Web: www.villacherkirchtag.at

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Leonie Mathis



Eventnr. 3671
31.07.2008
Monstertruckshow beim Rutar Klagenfurt
Monstertruckshow beim Rutar Klagenfurt

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 



Eventnr. 3670
31.07.2008
4. Draustädter Romantikkirchtag der Regionalmedien im Hotel Post
Hoch her ging es beim 4. Draustädter Romantik Kirchtag im Hotel Post, zu dem die Regionalmedien unter GF Christine Tamegger ihre Kunden, Inserenten und Freunde eingeladen hatten. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Draustädters - Villachs regionaler Nummer 1.
Für die Musik war TV- Liebling Franz Posch mit seinen "Innbrügglern" zuständig, welche für ordentliche Stimmung im Publikum sorgte, sodass auch die kleinsten ihr Tanzbein schwangen.

Als Stargast brillierte LH Dr. Jörg Haider, der natürlich auch die Oberaufsicht des Bieranstiches durch Brauerei Controller Mag. Clemens Aigner und Braumeister Gernot Linder inne hatte.
Zum Bier kredenzte man stilgerecht die originale Kirchtagssuppe mit Kärntner Reindling.

Für die Speisen und Getränke sorgte das Team vom Romantik Stadtrestaurant zur Post (www.stadtrestaurant.at) unter der Leitung von Hotel Küchenchefin Ivonne Henker, ein vielfältiges ließ keine Wünsche offen.
Das Auge aß mit, der Service überzeugte, das Flair der Räume bezauberte. So erlebten Gastgeber und Gäste gemeinsam unvergessliche Stunden in angenehmer Atmosphäre.....

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3669
31.07.2008
Die Brauchtumswoche des 65. Villacher Kirchtags ist voll im Gange (1)
Kirchtag is...... Die Brauchtumswoche des 65. Villacher Kirchtags ist voll im Gange.
Ein Kirchtagsrundgang zeigte dies. Bis Sonntag dem 3. August liegt ganz Villach wieder im Kirchtagstaumel.

Während der Kirchtagswoche präsentiert sich die Stadt Villach von seiner schönsten und fröhlichsten Seite und zeigt mit der vielfältigen, qualitätsvollen Festpalette ihr besonderes Flair, verbunden mit einer Weltoffenheit, die anderswo kaum in dieser geselligen Atmosphäre erlebbar ist.
Unverfälschtes Brauchtum, qualitätsvolle Unterhaltung, ausgelassene Stimmung und feinste heimische Kirchtagskost!

Auch heuer rechnen die Veranstalter wieder mit mehr als 200.000 Besuchern.
"Kirchtag total" heißt es ab, gestern, Mittwoch, in unserer gesamten Villacher Altstadt.
TV- Liebling Franz Posch mit seinen "Innbrügglern" spielte auf dem Hauptplatz auf.
Der 65. Villacher Kirchtag - die größte Brauchtumsveranstaltung Österreichs mit Tradition - vermittelt der Bevölkerung und den Besuchern Tradition und Brauchtum, ist aber gleichzeitig modern und völkerverbindend.
Der Villacher Kirchtag ist ein "Volksfest" für alle Bevölkerungsgruppen, für jeden Geschmack und alle Sinne. Er vermittelt dem Besucher einerseits den quirligen Wirbel im Vergnügungspark mit großem Spaß- und Erlebnisfaktor, andererseits präsentieren Gruppen aus Kärnten, dem Alpe-Adria-Raum und Europa ihr traditionelles Brauchtum auf den Bühnen des Haupt- und Rathausplatzes. So gesehen auch die Wernberger Buam, die sich ebenso ins Zeug legten um den Kirchtag ihren musikalischen Auftakt zu geben.

Weitere Infos sowie das genaue Kirchtagsprogramm bei:
Verein "Villacher Kirchtag"
Rathausplatz 1, 9500 Villach
Telefon: +43 (4242) 205-6600
Fax: +43 (4242) 205-6699
E-Mail: kirchtag@villach.at
Web: www.villacherkirchtag.at

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3668
31.07.2008
Plearmles "Villacher Jausnstandl" mit Hadnsterzverkostung beim 65. Villacher Kirchtag
Der Bürgermeister der Hadngemeinde Neuhaus Gerhard Visotschnig, dessen Vzbgm. Ing. Christian Souri mit dem Villacher Kirchtagsobmann 1. Vzbgm. Richard Pfeiler sowie StR.in Mag. Hilde Schaumberger fanden sich beim "Villacher Jausnstandl" von den Pleamle Erfinder Daniel und Heinz Derler zur Kirchtagsgastgarteneröffnung ein.
Es gab eine Verkostung von diversen Hadensterz Produkten aus der Region der Gemeinde Neuhaus / Jauntal, den 100 % Had'n = 100% Natur.
Aufgekocht wurde von der Wirtsfamilie Hartl vom bekannten Jauntaler Hartl Stadl, der Hadnwirt aus Neuhaus bei Lavamünd, dessen Hadngerichte umfassen:
* Had'ntorte
* Had'nkranznudel
* Had'nlaibchen
* Had'nmalakoffschnitte
* uvm.

INFO: Der Hadnwirt HARTL in Neuhaus im Jauntal wartet nicht nur mit der besten Hadntorte, Handnudeln bei seinen Gästen auf, sondern "serviert" auch mit Stars wie das Nockalm Quintett, Marc Pircher im HARTL STADL. > > www.hartl-wirt.at

Weiteres wurden gesehen:
Kleine Zeitung Kuchlmasta Peter Lexe, Dieter Schwanter "Dietlinde" vom Feistritzer Fasching sowie Ex VIFAGI Kanzler Ing. Gernot Bartl

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3667
31.07.2008
4. Kübeltreffen der Kübel und Bully I.G. Murtal vom 25.07. -27.07. 2008 auf der Rieseralm bei Obdach

Es waren 18 Kübel aus Österreich und Deutschland anwesend ebenfalls 4 Käfer und 4 Busse. 
Freitag anreise der ersten Teilnehmer und Begrüßung mit heimischen Spezialitäten und Erfahrungsaustausch bis Mitternacht.

Die Krönung beim Treffen sind halt die Schwedenfeuer von Martin.   

Samstag nach ausgiebigen Frühstück , Ausfahrt durch das Murtal nach Fohnsdorf Besichtigung des Bergbaumuseums.

Rückfahrt bei herrlichem Sonnenschein über Judenburg , Schmelz , ins Lager.

Am Abend gemütliches Beisammensein im Zelt, Sonntag Gemeinsames Frühstück beim Gasthaus Rieser ,ein herzliches Danke der Fam. Stocker die es uns ermöglichen so ein Treffen abzuhalten, hier ist halt der Gast noch König.

http://www.rieseralm.at/

Vorankündigung : 2009 v. 24. – 26.7.gibt es ein Wiedersehen auf der Rieseralm. 

Fensterguckerfotos: Robert Maier



Eventnr. 3666
30.07.2008
Kirchtagszwicklbieranstich im Brauhof Villach mit Bürgermeister Helmut Manzenreiter

Auch heuer zum 65. Villacher Kirchtag gab es im Brauhof Villach wieder den traditionellen Kirchtagsbier- bzw. Kirchtagszwicklanstich.
Bei musikalischer Umrahmung der Wernberger Buam sowie den Finanzchor Villach wurde das Villacher - Bierfass durch BGM Helmut Manzenreiter, Kirchtagsobmann Vzbgm. Richard Pfeiler, Großbauer der Bauerngman Hans Löscher sowie Brauerei Prokurist Mag. Josef Pacher feierlich angeschlagen.
Mit dabei war auch Brauhofwirt KR Hubert Knallnig der die Pflege des ursprünglichen Brauchtums, sehr zu schätzen weiß.
Zahlreiche Gäste folgten der Einladung "Kemmts lei eina, mir san eh do!".
Zum Zwickl Bier kredenzte man stilgerecht die originale Kirchtagssuppe mit Kärntner Reindling.

INFO:
Villacher Brauhof, KR Hubert Knallnig, Bahnhofstr. 8, Tel. 04242-24222
mailto: villacherbrauhof@aon.at
Web: www.villacherbrauhof.at

Die Brauchtumswoche mit ihren unzähligen Programmpunkten findet ihren Höhepunkt am Samstag, den 02. August 2008 mit dem traditionellen Trachtenfestzug von 17:00 bis 19:00 Uhr durch die Villacher Innenstadt.
Weitere Details zum Festprogramm finden Sie unter: www.villacherkirchtag.at

Ein PROST auf den 65. Villacher Kirchtag.

Fenstergucker CarinthiaPress: © Klaus Santner www.foto-santner.at klaus.santner@ksan.at



Eventnr. 3665
30.07.2008
Kirchtagszwicklbieranstich im Brauhof Villach mit den Wernberger Buam
Auch heuer zum 65. Villacher Kirchtag gab es im Brauhof Villach wieder den traditionellen Kirchtagsbier- bzw. Kirchtagszwicklanstich.
Bei musikalischer Umrahmung der Wernberger Buam sowie den Finanzchor Villach wurde das Villacher - Bierfass durch BGM Helmut Manzenreiter, Kirchtagsobmann Vzbgm. Richard Pfeiler, Großbauer der Bauerngman Hans Löscher sowie Brauerei Prokurist Mag. Josef Pacher feierlich angeschlagen.
Mit dabei war auch Brauhofwirt KR Hubert Knallnig der die Pflege des ursprünglichen Brauchtums, sehr zu schätzen weiß.
Zahlreiche Gäste folgten der Einladung "Kemmts lei eina, mir san eh do!".
Zum Zwickl Bier kredenzte man stilgerecht die originale Kirchtagssuppe mit Kärntner Reindling.

INFO:
Villacher Brauhof, KR Hubert Knallnig, Bahnhofstr. 8, Tel. 04242-24222
mailto: villacherbrauhof@aon.at
Web: www.villacherbrauhof.at

Die Brauchtumswoche mit ihren unzähligen Programmpunkten findet ihren Höhepunkt am Samstag, den 02. August 2008 mit dem traditionellen Trachtenfestzug von 17:00 bis 19:00 Uhr durch die Villacher Innenstadt.
Weitere Details zum Festprogramm finden Sie unter: www.villacherkirchtag.at

Ein PROST auf den 65. Villacher Kirchtag.

Fensterguckerfotos © CarinthiaPress - Robert Telsnig 



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 
302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 
317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 
332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 
347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 
362  >> Nächste

Kranner Scheibentönung
Kranner Scheibentönung
 
Kranner Scheibentönung1
www.taxi2711.at Fotobox
www.toefferl.at Fenstergucker 120 x 244
Antenne Kärnten