Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 966389
letzten Monat: 950778

Nr. 1237429.01.2015
herb-art KUNST AM AMT
Nr. 1237329.01.2015
Diskussionsabend mit DI Andrä Rupprechter in Grosskirchheim
Nr. 1237228.01.2015
VERBUND Klimaschule - Alpen Adria Gymnasium Völkermarkt
Nr. 1237126.01.2015
Die blauen Panther - EHC Grizzlies Klagenfurt 5:0
Nr. 1237026.01.2015
49. Kinderfasching der Villacher Faschingsgilde (2)
Nr. 1236926.01.2015
49. Kinderfasching der Villacher Faschingsgilde (1)
Nr. 1236825.01.2015
Marterl Einweihung in Thalsdorf
Nr. 1236725.01.2015
Kindermesse in Grosskirchheim
Nr. 1236625.01.2015
Bergfexenball in Heiligenblut
Nr. 1236524.01.2015
CD Präsentation Marco Ventre & Band
Nr. 1236324.01.2015
Musi Open Air Bad Kleinkirchheim (2)
Nr. 1236224.01.2015
Cecco Beppe-Rosi`s Return
Nr. 1236124.01.2015
Musi Open Air Bad Kleinkirchheim (1)
Nr. 1236023.01.2015
Faschingssitzung St. Andrä
Nr. 1235923.01.2015
Vernissage im Gemeindeamt Launsdorf
Nr. 1235823.01.2015
Probe zum Winter Musi Open Air 2015 in Bad Kleinkirchheim
Nr. 1235722.01.2015
Herzlichen Glückwunsch zur ersten Vernissage: "Melle" im Kunstcafe Lidmansky
Nr. 1235620.01.2015
Pointenreiche Faschingssitzung
Nr. 1235519.01.2015
Gedenkmesse für Prof. Anton Schmid
Nr. 1235419.01.2015
Fanball von Christian Anders in St. Margarethen an der Raab
Nr. 1235318.01.2015
Winternachtsball 2015
Nr. 1235218.01.2015
Bauernball in St. Andrä
Nr. 1235113.01.2015
Impressionen aus Feistriz ob Grades
Nr. 1235010.01.2015
40. Neujahrsball St. Jakob im Rosental
Nr. 1234910.01.2015
Ball der FF St. Georgen am Sandhof
Nr. 1234810.01.2015
Pensionistenfasching in Grosskirchheim
Nr. 1234710.01.2015
Maria Gailer Faschingssitzung 2015 - Lei Lei Ma Gai!
Nr. 1234608.01.2015
Frieda Kogler aus Eberstein feierte ihren 70. Geburtstag
Nr. 1234507.01.2015
Bauernball Ebenthal Lamplwirt
Nr. 1234406.01.2015
Musical Night im Grenzlandheim
Nr. 1234305.01.2015
Sternsingen in Grosskirchheim
Nr. 1234204.01.2015
Neujahrsgruß
Nr. 1234103.01.2015
Sandkrippe 2014
Nr. 1234003.01.2015
60. Villacher Jubiläums-Faschingssitzung im CCV
Nr. 1233903.01.2015
Johannesweinsegnung und Verkostung in Deutschlandsberg
Nr. 1233801.01.2015
G´sungan&G´spielt in Eberstein
Nr. 1233731.12.2014
Generalprobe Silvesterstadl 2014
Nr. 1233630.12.2014
1. Wintertrainingslager - Hundeakademie Krojnik
Nr. 1233530.12.2014
Danke,
Nr. 1233428.12.2014
St. Michael ob Bleiburg - Die blauen Panther 8:0
Nr. 1233328.12.2014
Festliche Musik zum Jahreswechsel - Mit Pauken und Trompeten

 
Tafrent

Eventnr. 3757
28.08.2008
10. Internationales AWD Sportwagenfestival in Velden vom 28. - 31. August 2008 (28.08.2008)

Bilanz: 150.000 Zuschauer - 1.500 Sportwagen - 150.000 Millionen Euro Gesamtwert

Velden (pts/19.08.2008/09:00) - Was einst als Veranstaltung für ca. 60 Ferrari-Liebhaber begann, hat sich in den letzten 10 Jahren zu Europas größtem Sportwagenfestival entwickelt! Mehr als 250 Sportwagen aller Luxusmarken folgten in den letzten Jahren dem Ruf von Heribert Kasper und trafen sich zum Internationalen AWD Sportwagenfestival in Monte Carlo  Österreichs.

Waren es anfänglich nur rund 2.000 Schaulustige, die einer Sportwagenparade im Zentrum von Velden beiwohnten, so hat sich dieses Veranstaltungs-Highlight zu einem wahren Publikumsmagnet entwickelt. Alljährlich säumen nun mehr als 20.000 euphorische Besucher die Straßen der Wörthersee-Metropole Velden, um Promis und Teilnehmer/innen in ihren Autos zuzujubeln. Als einzige mit einen Lotus Elise Bj. 1999 war Sonja Größinger breits zum 5.mal mit dabei

Do. 28.08.2008 Besuch im SOS Kinderdorf Moosburg

1957 war der Baubeginn des fünften österreichischen SOS-Kinderdorfes. Dort wohnen heute ca. 60 Kinder und Jugendliche in vierzehn Häusern. Neben den SOS-Kinderdorf-Familien gibt es auch einen heilpädagogischen Kindergarten und vier Kinderwohngruppen. Zwei Häuser stehen für Gastfamilien zur Verfügung. Hier leben Kinder mit ihren Eltern, die aus verschiedenen Gründen eine kurz- oder mittelfristige Begleitung benötigen, um dann wieder eigenständig miteinander leben zu können.
Anläßlich des Besuches wurde auch von Heribert Kaspar ein Spendenscheck über 2000.—Euro an die Vorsitzende im Zweigverein SOS Kinderdörfer Kärnten Ruth Kern übergeben und den Kindern wurde mit einer Ausfahrt mit den Luxussportwägen ein bleibendes Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Die Liste der jetzt bereits fix zugesagten Promis kann sich sehen lassen:  Sonja Größinger, Fußballerlegende Toni Polster, Ex-Miss World Ulla Weigersdorfer, Ö-3 Moderator Peter L.Eppinger, Comedian Ciro de Luca, Café-Puls Moderator Andreas Seidl, Schauspielerin Christine Schuberth, Baulöwe Richard Lugner mit Freundin Bettina, Christine Lugner mit Franz Geisslhofer, Dancing-Star Jeannine Schiller mit Gatte Friedrich, der große 'Magieweltmeister' Tony Rei, Kaisermühlen-Legende Brigitte Neumeister, Regisseur Otto Retzer, Fußballprofi Gerd Wimmer, Speedski Weltmeister Markus Münzer, Promi-Schneider Pepino Teuschler, Ex-Weltfußballer Franz Hasil, Langstreckenläuferin Susanne Pumper sowie Unternehmerin Andrea Fendrich lassen sich das Wörthersee-Event 2008 nicht entgehen.

Natürlich auch heuer mit dabei die treuen 'Stammgäste': Scheich Mr Al Roudhan Bader sowie Stefan Singer, der Immobilienmulti und leidenschaftliche Sammler exklusiver Sportwagen sowie ein ziemliches Aufgebot an Modells - erwartet werden u.a.: Miss Austria und Playmate Silvia Hackl sowie Miss Austria Tanja Duhovich.

Die Jubiläumsveranstaltung beginnt heuer bereits am Donnerstag, den 28. August 2008. Und hier gilt für Sportwagenfahrer mit Herz: 'Wir tragen gemeinsam Verantwortung für das Gelingen von glücklicher Kindheit'. Den Höhepunkt eines gemeinsam gestalteten Nachmittags, mit den Kindern im SOS-Kinderdorf Moosburg, mit Ausfahrt und künstlerischer Gestaltung eine Kunstwerks zum Thema Auto, bildet die Überreichung einer Spende von Heribert Kasper an die Leitung des SOS Kinderdorfs. Damit unterstützt die PS-Exklusiv Foundation das Projekt 'Tier gestützte Pädagogik'.

Stilvoll und elegant wird die Veranstaltung selbst am Abend mit einem Cocktailempfang im Schloss Velden eröffnet. Am Freitag ab 13.00 Uhr wird Österreichs höchste Staumauer, die Kölnbreinsperre im Maltatal, zum exklusivsten 'Parkplatz der Welt'. Sportwagen aus aller Welt treffen sich zum Photo-Shooting auf 2000 m. Freitag Abend zeigt Moden Wöss internationale Designer Mode am Laufsteg im Casino Velden. Im Anschluss präsentiert Cartier eine absolute Weltneuheit, ein glanzvolles Parfum für IHN, der SEINE Vorliebe für Unabhängigkeit, künstlerische Abenteuer und Erlebnisse der Schönheit unterstreicht.

Anlässlich der großen Sportwagenparade am Samstag in Velden werden heuer zahlreiche Höhepunkte erwartet. Die Fa. KTM und Ralleyfahrer Kris Rosenberger präsentieren den neuen X-Bow. Dkfm. Friedhelm Wiesmann, Gründer der Wiesmann Manufaktur präsentiert persönlich den neuen Wiesmann GT MF5. Erwartet wird auch Otto Pessl, Besitzer von über 200 Automobilen, mit seinem Jaguar E, dessen Erstbesitzer niemand geringerer als der berühmte amerikanische Filmschauspieler Dean Martin war. Sänger und Entertainer Franco Andolfo wird anlässlich der PS-Exklusiv Party am Abend im Casino Velden ein 'Geburtstagsständchen' für die Veranstaltung zum besten geben. Den fulminanten Höhepunkt der Abendgala bildet ein Feuerwerk, gesponsert von einem treuen Velden-Freund und bekennenden Sportwagenliebhaber.

Natürlich sind auch Österreichs große Sportwagenimporteure anlässlich der Jubiläumsveranstaltung wieder in Velden mit dabei: Mag. Heinrich und Richard Karner, Rolls Royce, Aston Martin, Maserati und Ferrari, Manfred und Verena Köfler, Corvette und Hummer Österreich, Manfred Meyer, Importeur Wiesmann Automobile, Robert Engstler, Bentley, Lamborghini und Bugatti Österreich.

Auf Ihr Kommen freuen sich
Heribert Kasper & Team
Tel: 0664/1815115
und die Veldener Tourismusgesellschaft
Tel: 04274/2103-16
Weitere Infos http://www.velden.co.at/sportwagen
Pressebilder / Infos: aigner@velden.at (Ende)

INFO: KLICKE HIER
Wörthersee Tourismus GmbH
Ansprechpartner: Sabine Aigner
email: aigner@velden.at
Tel. +43 04274 2103-16

 Fenstergucker: CarinthiaPress:© Klaus Santner



Eventnr. 3756
28.08.2008
Fest der 1000 Weine in Eisenstadt Eröffnet
Vom 21.08  bis  31.08 .2008   findet  wieder  des  Jährliche   Fest der Tausend Weine statt , im traumhaften Ambiente des Schloss Esterhazy in der Orangerie, wo  die  Winzer der Region die Hauptdarsteller sind.

Begonnen  wird diese Fest  mit  dem Einzug  und  der Krönung  der  Neuen   Weinkönigin  Lisa  aus Neusiedl  / See.  Ihr zur  Seite als Weinprinzessin steht   Brigitte Treiber aus Grosshöflein, die diese  Amt von Ihrer Vorgängerin  Angelika übernimmt. 

Eröffnet  wurde das Fest  von  Fr. Bürgermeister  Andrea Frauenschiel, im Beisein von Zahlreicher  lokaler  Politprominenz, wie:
LH  Niessl,  LH stv   Steindl,   LR Berlakovich,  NR  Bgm  von Siegendorf  Steirer  Gerhard,    Oswald Klikovits, Hannes  Winkler  Staatsekretär uva.  

www.burgenlaendische-weinwoche.at

Mitten drinn und nicht nur dabei
Fenstergucker Herbert 



Eventnr. 3755
28.08.2008
Buchpräsentation Erhard Osinger im „Herr Vincent“

Der aus Kamering stammende freischaffende Maler präsentierte am 28. August im „Herr Vincent“ in Villach sein Buch „Erhard Osinger 2000 – 2007“. Interpretiert wurden seine Werke von Dr. Bertram K. Steiner, Journalist und Kulturchef der Kärntner Tageszeitung, der 2007 mit dem Guttenbrunner Preis ausgezeichnet wurde.

In ihrem Vorwort zum Buch schreibt Irene Rathke:

Einprägsam – dieser Begriff charakterisiert wohl am ehesten die Technik der Aquatinta. Gearbeitet wird auf hartem Metall. Die Ideen werden eingeprägt, eingeritzt, mit Säure eingeätzt. Auch der Druckvorgang ist ein massiver. Wieder prägt sich die Metallplatte dem Papier ein, teilt ihre Formen, ihre Linien dem Papier mit, und das mehrmals in verschiedenen Farben. Was hier so aggressiv und sperrig klingt, hat aber auch noch eine andere Seite…….

Wenn der Künstler Erhard Osinger sich der Technik der Aquatinta bedient, so ist er ein Meister darin, diese ursprünglich so hart anmutende Technik umzuwandeln in Drucke mit weichen, fließenden Formen in samtigen Farben, in Kompositionen, so als würde ein Blick auf die Dinge nicht genügen.

Gedruckt wird in mehreren farbigen Schichten, die sich überlagern, verflechten, ein Gewebe bilden, ein Ganzes ergeben.

Geht man diesen Weg Schicht für Schicht zurück, so gelangt man in eine Ebene hinter den Dingen. Erinnerungen an die Kindheit werden wach, längst verloren geglaubte Gefühle werden spürbar. Unwichtiges verliert an Bedeutung und schafft Raum für Klarheit und Wesentliches.

 

Gesehen wurden unter anderem:

Stadträtin Mag.a Hilde Schaumberger, GR Dipl.-Ing. Christian Struger, GR Susanne Zimmermann, LABg. Dipl.-Ing. Johann Gallo, GR Mag. Peter Weidinger, Petra Prasser, Gerd Struger, u.v.m.

 

Fensterguckerfotos: © Karin Santner – CarinthiaPress

 

www-foto-santner.at; karin.santner@ksan.at

 



Eventnr. 3754
28.08.2008
Flugplatzfest in Hirt - LOKH

Das beliebte "Familien - Flugfestival" findet dieses
Wochenende, Samstag, 30. August 2008 und 
Sonntag, 31. August 2008
am
Flugplatz in Hirt statt und bietet jedem Besucher die Möglichkeit, mit nahezu allen Fluggeräten mitfliegen zu können!Gästeflüge mit vielen Flugzeugtypen zu Selbstkostenpreisen (Ticketpreise ab € 17,90) und atemberaubende Darbietungen von Kunstflugzeugen machen das alljährliche Flugplatzfest zu einer landesweiten Attraktion.
Man kann als Passagier zwischen lautlosen Segelfliegern, Motorseglern bis hin zu klassischen Motorfliegern auswählen.
Auch Hubschrauberrundflüge mit einem Bell 206 JET RANGER werden angeboten.
Die in den letzten Jahren so beliebte ANTONOV II - der größte Doppeldecker der Welt - ist auch heuer wieder dabei und kann pro Start 12 Passagiere befördern.
Ein weiteres Highlight sind die unterschiedlichen Möglichkeiten des Kunstfluges. Obwohl die Preise für Flugbenzin ebenso enorm gestiegen sind, konnten die Organisatoren die Preise für die Kunstflugtickets niedriger gestalten als im Jahr zuvor
.
Und das alles bei freiem Eintritt und Ticketpreisen ab € 17,90 und 
CarinthiaPress wird mit „fredy-b“ für Sie dabei sein und wieder berichten!



Eventnr. 3753
28.08.2008
Dämmerschoppen am Maltschacher See (2)

Diesmal gab es den letzten Dämmerschoppen im Feriendorf am Maltschacher See. Neben Speiss und Trank  spielten wieder „Die Goggerseer“ für die Gäste wieder flott auf. Der unverkennbare „Sound“ der Oberkrainer war auch diesmal wieder im Vordergrund der Musik, aber auch die moderne Schlagerparade kam nicht zu kurz, wobei diesmal eine bekannte Rocksängerin aus England, die der Liebe wegen nach Graz zog und den Urlaub am Maltschacher See verbrachte, „Die Goggauseer“ kurz unterstützte. Zum Abschluß gab es das übliche Feuerwerk.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3752
28.08.2008
Dämmerschoppen am Maltschacher See (1)

Diesmal gab es den letzten Dämmerschoppen im Feriendorf am Maltschacher See. Neben Speiss und Trank  spielten wieder „Die Goggerseer“ für die Gäste wieder flott auf. Der unverkennbare „Sound“ der Oberkrainer war auch diesmal wieder im Vordergrund der Musik, aber auch die moderne Schlagerparade kam nicht zu kurz, wobei diesmal eine bekannte Rocksängerin aus England, die der Liebe wegen nach Graz zog und den Urlaub am Maltschacher See verbrachte, „Die Goggauseer“ kurz unterstützte. 
Zum Abschluß gab es nocheinmal das übliche Feuerwerk.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3751
27.08.2008
Grundsteinlegung für die Mehrzweckhalle in Radenthein

Seit dem Jahre 1999 beschäftigte sich die Stadtgemeinde Radenthein mit dem Bau einer wetterunabhängigen Kunsteisanlage. Nun wird es Wirklichkeit, denn heute, Mittwoch 27.08.08 wurde der Grundstein für die neue Mehrzweckhalle gelegt, im Beisein von LH Stv. Ing. Reinhart Rohr,  LR Dr. Peter Kaiser, LR Mag. Nicole Cernic, LR Dr. Josef Martinz, Mag. Wolfgang Ebner – Präsident des KEHV. Radentheins Bgm Franz Buchacher, die Bgm. aus der nahen Umgebung Radentheins, Gemeinderäte, die Naturfreunde Kaning TVN (Stocksport) und viele weitere Gäste. Auch Gaby Schaunig besuchte die Grundsteinlegung in privater Sache.

Sport Thomasser  eröffnet in der neuen Mehrzweckhalle in Radenthein ein Sportgeschäft, wo alles rund um den Eishockey, Fussball etc. erhältlich sein wird. Als Generalunternehmer wurde die Fa. Arena Halls, Pöllingerstr.12,9521 Treffen beauftragt. Mit jahrelanger internationaler Erfahrung im Bau von Mehrzweckhallen, bietet Arena Halls maßgeschneiderte Konzepte und  einzigartige Lösungen für den Kunden. Das geplante Bauwerk hat eine länge von 65,52 m und eine Breite von 47,22 m. Die maximale Bauhöhe beträgt 11,76 m. Insgesamt steht eine Nutzfläche von 3.886 m² zur Verfügung.

Die Halle steht für den Eisstocksport (Eis- und Asphalt), aber auch für Konzerte, Messen und sonstige Feste und Feiern zur Verfügung. Für den Winterbetrieb finden bis zu 500 Besucher Platz und für Konzertveranstaltungen können bis zu 1.400 Personen untergebracht werden. 

Info: Sport Thomasser
Tel. 04242 / 58566
e-mail: sportshop.thomasser@aon.at
www.sport-thomasser.at
 

Info: Arena Halls:
Tel: +43 676 84 53 57 100
e-mail. office@arenahalls.com
www.arenahalls.com

Fensterguckerfotos:
CarinthiaPress © Christel Chamberlain



Eventnr. 3750
27.08.2008
Udo Wenders war der Star am Villacher Hauptbahnhof

Es war eigentlich "sein" Auftritt: Udo Wenders, Verabschiedung zum Grand Prix der Volksmusik. Der Fanclub aus Pobersach war vollzählig aufmarschiert, Autogrammjäger scharten sich um den Drautaler Sieger der "Grand Prix der Volksmusik"-Ausscheidung.  

Das 35-jährige Multitalent aus Feffernitz, bestens bekannt aus den Feistritzer Faschingssitzungen und Narrisch Guat, mit bürgerlichem Namen Udo Ebner, bekam bei seiner Reise nach Zürich (CH) von etlichen Fans Unterstützung. Stillgerecht ging es (nicht mit dem letzten) Zug nach (Cara Mia) Zürich in die Schweiz. Die Abfahrt am Mittwoch um 12:30 Uhr vom Hbf. Villach gestaltete sich zum Volksfest. Alles was Rang und Namen hat war anwesend, und begleiteten Ihren Udo zum Zug.  

Bisher machte Udo Ebner erfolgreich Kabarett, singt in einem Chor und ist ein über die Kärntner Grenzen hinaus bekannter Kult-Blödler. Hauptberuflich ist er Berater von Medizinprodukten. Für die Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik in Österreich schlüpfte er aber in eine völlig neue Rolle - als Schlagersänger Udo Wenders bewies er mit durchschlagendem Erfolg seine sprichwörtliche Wandlungsfähigkeit: Udo Wenders "kam, sang und siegte"! Das 35jährige Multitalent aus Feffernitz, einem kleinen Ort im schönen Kärntner Drautal, gewann die österreichische Vorentscheidung ganz klar vor den haushohen Favoriten, den Klostertalern. Udo Wenders wird Österreich am Samstag dem 30. August 2008 beim Finale in Zürich würdig vertreten und bittet schon jetzt alle Fans aus Deutschland, der Schweiz und aus Südtirol für ihn und sein Lied "Der letzte Zug, Cara Mia" zu voten. Vielen, vielen Dank! 

Udo bedankt sich bei allen seinen Fans für die tatkräftige Unterstützung 

Voraussichtliche Rückkehr unseres Stars:
am Sonntag, 31.08.2008 beim Feistritzer Kirchtag 

Udos Homepage: http://www.udowenders.at  

Fensterguckerin Christine berichtet demnächst aus Zürich! 

Mit dabei waren:
 

Udo Ebner mit seiner Frau Claudia und den Kindern Julia und Maximilian, Casino Eventer Hannes Anton mit seiner Gattin Alexandra, FFR-ewige(r) Dietlinde Schwanter, Gerhard Löscher, Regionalmanager der ÖBB Mag. Manfred Oberrauner, ÖBB Pressesprecher Ing. Christoph Posch sowie der Fanclub „UDO WENDERS“ Pobersach 

Fenstergucker CarinthiaPress: © Klaus Santner



Eventnr. 3748
26.08.2008
LR Uwe Scheuch on Tour

Reger Zustrom beim rollenden Regierungsbüro in Villach – Volles Programm auch noch nächste Woche 

Seit Mittwoch ist Landesrat Uwe Scheuch mit seinem gesamten Mitarbeiterteam durch ganz Kärnten unterwegs. „Wir freuen uns über den großen Zustrom. Die Leute kommen zahlreich zum Bus, um sich zum Beispiel über Förderungen oder Ausbildungswege zu informieren“, sagt Scheuch. Die Idee ist, dass es nicht für jeden möglich ist, bei einem Anliegen immer gleich in die Landesregierung nach Klagenfurt zu kommen. Darum habe er sich mit seinem Team aufgemacht, um die Menschen vor Ort in ganz Kärnten zu beraten. „Vielen Menschen konnten wir schon weiterhelfen und informieren“, stellt Scheuch erfreut fest.

Selbstverständlich werden auch Firmen aus der Region besucht, beispielsweise Signum Druck in St. Veit, wo über Printprodukte, von der kleinen Werbetafel bis hin zur kompletten Fassadenverkleidung, informiert wurde. Beim Greifvogeltag im Naturpark Dobratsch konnten über 70 Besucher das eindrucksvolle Zugverhalten der Greifvögel beobachten. „Der Naturpark Dobratsch zeigt, wie Naturschutz mit Tourismus und Bildung verbunden werden kann“, sagt Scheuch.

Weiter ging´s auch zur Technischen Ausbildungs GmbH nach St. Andrä. Hier wird durch die Unterstützung des Landes Kärnten gerade eine Lehrwerkstätte errichtet. „Die fachliche Schwerpunktsetzung der Technischen Akademie liegt im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Automatisierungstechnik, über 15 Berufsbilder werden hier ausgebildet“, erklärt Scheuch. Die Lehrlinge bedankten sich recht herzlich für die Ermöglichung des Baus der Lehrwerkstätte. Am Freitag machte der Bus in Eberndorf und Ferlach Station.

Die Termine dieser und nächster Woche:

Dienstag, 26. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Arnoldstein,
Feuerwehrhof (hinter Gemeindeamt)

Mittwoch, 27. August 2008 09.00 – 11.00 Uhr Feistritz/Drau,
Park-Platz vor Gemeinschaftshaus

Mittwoch, 27. August 2008 13.00 – 15.00 Uhr Spittal,
Neuen Platz

Mittwoch, 27. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Seeboden,
Hauptplatz

Donnerstag, 28. August 2008 09.00 – 11.00 Uhr Gmünd,
Parkplatz vor dem Porsche Park

Donnerstag, 28. August 2008 13.00 – 15.00 Uhr Obervellach,
Parkplatz Spar

Donnerstag, 28. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Winklern,
Hauptplatz vor Raika

Freitag, 29. August 2008 09.00 – 11.00 Uhr Greifenburg,
Fliegercamp

Freitag, 29. August 2008 13.00 – 15.00 Uhr Kötschach-Mauthen,
Parkplatz vor dem Rathaus

Freitag, 29. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Hermagor,
Wulfeniaplatz

Rückfragehinweis: Büro LR Scheuch
Redaktion: Dinnebier/Brunner  
Fenstergucker: Klaus Santner



Eventnr. 3747
25.08.2008
ROCK FOR NATURE Benefiz Open-Air in Schwäbisch Hall (D)

Die Botschaft Jahre nach Woodstock - ein Benefiz-Openair-Konzert mit internationalen und deutschen Top-Gruppen und Solo-Interpreten für eine ökologische gentechnikfreie Landwirtschaft
Natur und Musik haben eines gemeinsam: sie kennen keine Grenzen. Musik verbindet über Länder und Kontinente hinweg Menschen, so wie der Naturkreislauf auch jeden noch so weit entfernten Lebensraum verbindet. Damit dieses gemeinsame Naturerbe der Erde erhalten bleibt, müssen die Menschen mehr denn je zusammenrücken. Die Musik ist hierfür Botschafter für einen Frieden mit der Natur, denn nicht nur der Raubbau an den grünen Lungen der Erde bedroht unsere Lebensgrundlagen, sondern auch Einsatz und Verbreitung gentech- nisch veränderter Pflanzen.

"Weltweit häufen sich Beispiele dafür, dass die Agrogentechnik Risiken für die Umwelt mit sich bringt. Gen-Saaten bedrohen die biologische Vielfalt und verursachen gravierende Probleme für Landwirte. In Indien sind die Erfahrungen mit dem Anbau von gentechnisch veränderter Baumwolle alles andere als gut. Dort wird den Landwirten das Gen-Saatgut zur kostenlosen Verteilung als "Zaubersaatgut" schmackhaft gemacht und höhere Erträge sowie eine leichtere Handhabung versprochen. Ihnen wird erzählt, es gäbe nur noch dieses und kein anderes Saatgut mehr. In der Folge kostet der Gen-Samen jedoch vier mal so viel wie herkömmliches Baumwollsaatgut. Ausbleibende Ernten und Kredite, die zurückgezahlt werden müssen, treiben viele Landwirte an den Rand des Ruins und in den Selbstmord. Der oberste Gerichtshof Indiens bestätigt, dass die so genannte Bt Baumwolle einer der Gründe für die Selbstmorde von Kleinbauern ist."

Als weithin vernehmbare, friedliche Botschaft des Widerstands gegen gentechnisch manipulierte Pflanzen und Lebensmittel und gegen den weiteren Raubbau an der Natur sowie als Beitrag zum sozialen Frieden und internationalen Dialog lädt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall zum Open-Air-Festival "Rock for Nature" ein.

Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall - als bäuerliche Selbsthilfe-Organisation mit mehr als 980 Bauern in der Region Hohenlohe - setzt sich seit jeher für den Verzicht von Gentechnik auf dem Feld und am Futter- trog ein und setzt sich darüber hinaus für einen totalen Verzicht ein. In diesem Vorhaben wird sie von Slow Food, IFOAM und der Umweltstiftung NatureLife International unterstützt. Partner in Indien ist die alternative Nobelpreisträgerin Vandana Shiva mit ihren Projekten und in Amerika die Organisation Family Farms. Von jeder verkauf- ten Konzertkarte kommen 5.- ¤ Bio-Projekten zu Gute. Mit nationalen und internationalen Top-Gruppen und Solo-Interpreten soll 40 Jahre nach Woodstock "Rock For Nature" Menschen auf fröhliche Weise zusammenbringen und sie in ihrer Einigkeit und den Widerstand gegen die Vernichtung ihrer natürlichen Lebensgrundlagen bestärken und ermutigen für ihre eigene Länder- und Kontinentgrenzen hinweg, ganz so wie die Musik und die Natur auch vor Grenzen nicht Halt machen! An drei Tagen im August 2008 auf einem 200.000 m² großen Öko- Weizenfeld bei Schwäbisch Hall ein internationales Festival statt- finden, welches an die Tradition von Woodstock anschließt. Parallel-Veranstaltungen mit Satellitenübertragungen von und nach Indien und Amerika bekunden internationale Verbundenheit gegen die unheilvolle Wirkung der Gen- Technik. Weltweit bekannte Künstler wie Joe Cocker, die Scorpions, Wir sind Helden, Nena, Ich + Ich, Joy Fleming sowie Roger Hodgson treten beim Festival auf. Weitere bekannte Gruppen und Künstler, sowie 32 Nach- wuchsbands nehmen am "ROCK FOR NATURE" Festival teil. Bei diesem Event wird die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall von SlowFood Deutschland, dem Welt Bi- odach Verband IFOAM und der Umweltstiftung NatureLife International unterstützt.

Vom 22.-24.- August 2008 fand auf einem 200.000 m² großen Öko- Weizenfeld bei Schwäbisch Hall ein internationales Festival statt- , welches an die Tradition von Woodstock anschloss.
Parallel-Veranstaltungen mit Satellitenübertragungen von und nach Indien und Amerika bekundeten internationale Verbundenheit gegen die unheilvolle Wirkung der Gen- Technik.

Anlässlich der Eröffnungspressekonferenz erklärte Rudolf Bühler : " Wir sind freie Bauern und wollen das auch bleiben.Wir wollen nicht von der Gentech - Industrie abhängig werden " ! 
Bei der Pressekonferenz am Samstag waren   Vandana Shiva ( Indien ), Percy Schmeiser ( Kanada) 
Jeffrey Smith ( USA ) sowie Roger Hodgsen vertreten .
Auf dem großen Gelände gab es 3 verschiedene Bühnen , wo die Künstler ihr Bestes gaben ! 
Die Hauptbühne mit 1000m2 war nicht zu übersehen.

Leider spielte  das Wetter nicht so richtig mit , das begehrteste Schuhwerk war Gummistiefeln oder ganz OHNE !!!!!!!!
Der Veranstalter nahm sich viel vor mit diesem Open Air für die Natur!
Ich hoffe ,dass die nächsten Rock for Nature Open Airs besser organisiert werden , zuviele negative Stimmen wurden laut  - von anderen Medien Vertreter , Musikern , sowie von Besuchern ! Pfff ich könnte ein Buch schreiben ,was ich da alles sah oder erlebte .... wenns  bei UNS in Österreich auch so chaotisch zugehen würde bei den Events - meine Damen & Herren in Deutschland - dann kämen keine Gäste geschweige Fotografen !
Wer  Bilder von Joe Cocker, Scorpions, Helden; Roger Hodgson oä sucht ,sucht vergebens - sorry - ich kämpfe mich nicht durch 30.000 Besucher um dann bei den Scorpions nur 3 Lieder a 60 sek zu Fotografieren ....Nena gab nur 2 Lieder frei --- ich verstehe es nicht - grad Bilder könnten eine tolle Werbung sein ....
naja zum Glück gibts noch andere Musiker die froh und dankbar sind wenn jemand Fotografiert!

Vor die  Linse bekam ich :
Nena , Abba Explosion , Joy  Fleming ,Wendrson , die dicken Kinder , Submarien .
Bei Roger Hodgsen stand ich in der Warteschlange vorm Vip Zelt ,also der spielte echt super und sah auch gut aus was man so von weit sah. Tja und beim Joe Cocker - da stand ich ganz hinten auf der Anhöhe ,inmitten tausender begeisterte 
Leute - wahnsinn !
Die Stimmung unter den Gästen war hervorragend - es wurde mitgesungen und getanzt - einfach schön wie Musik verbindet !

Von 2 Gruppen war ich restlos begeistert -

die dicken Kinder - http://www.dickekinder.com/
die Band besteht aus "zusammengewürfelten" tollen Musikern

die 2 .Band war - http://www.wendersonn.de/
nach dem Motto = Mir können fei auch Hochdeutsch - wellâd aber net
Biggi , Markus und Co singen im schwäbischen Dialekt und Daniela gibt mit ihrer Geige den richtigen Ton an :-)

An den 3 Tagen kamen ca. 60.000 Besucher !
Meinen Freunden möchte ich danke sagen !Danke dass Ihr mich die letzten Tage " ertragen " habt !!!

http://www.rockfornature.de/

Sissy



Eventnr. 3746
25.08.2008
2. Internationale AVCA Motorfahrer Wertungsfahrt für Fahrzeuge bis zum Baujahr 1918

Liebe Fenstergucker, 
vom 27. bis 31. August 2008, findet in Velden am Wörthersee die 2. Internationale AVCA Motorfahrer Wertungsfahrt für Fahrzeuge bis zum Baujahr 1918 statt.

Wichtiger TERMIN: 
Rund 35 Fahrzeuge aus der Zeit von 1904 bis 1918 werden am Freitag, 29. August 2008, von 11.30 - 14.30 Uhr am Villacher Hauptplatz empfangen - ein echtes Highlight aus der Welt der Motoren!

20 Teams aus Lux, NL, CH, D, I und A haben sich für die 2. int. AVCA Motorfahrer Wertundsfahrt für Fahrzeuge bis Bj. 1918 gemeldet. 
Ein Höhepunkt ist die Einfahrt am Villacher Hauptplatz, wenn ab ca. 12 Uhr das "Museum auf Rädern" von Hermann Tratnik vorgestellt wird. Die Fahrzeuge sind bis ca. 14.30 Uhr zu bewundern. 

Nicht mehr existente Automarken wie : Laurin & Klement, Gregorie, De Dion Bouton, Rochet-Schneider, Panhard & Lavassor u.v.m sind Zeitzeugen der Autogeschicht von gestern. 
Das genaue Programm, Klicke > http://www.velden.co.at/diverse/wertungsfahrt/wertungsfahrt.pdf               

Weitere Infos bei:
Automobil Veteranen Club Austria
Franz Xaver Wirth-Str., 9500 Villach
T +43 (664) 898 21 10
E tratnik.hermann@a1.net
www.avca.at


Fotos: KK beigestellt
Kein Fotoverkauf



Eventnr. 3745
25.08.2008
10. AUTO-CROSS LAUF IN MEISELDING

10. AUTO-CROSS LAUF IN MEISELDING

80 Starter waren beim Autocross-Staatsmeisterschaftslauf in Meiselding mit dabei.
Alle Jahre gegen Ende August beehren die österreichischen Autocross-Artisten Kärnten. Das war schon bei den legendären Rennen auf der Hollenburg so, als Franz Wurz und Hermann Waldy Tausende Fans ins Gelände lockten. Seit zwölf Jahren ist Meiselding das Mekka der Off-Road-Fraktion im heimischen Motorsportgewerbe.

Fotos: Walter Rapatz



Eventnr. 3744
25.08.2008
FALSCHER DONNERSTAG - PARTY
FALSCHER DONNERSTAG - PARTY  im Halli Galli

Fotos Michi



Eventnr. 3743
25.08.2008
LA NOTTE ITALIANA - im Halli Galli in Villach
LA NOTTE ITALIANA - im Halli Galli in Villach

Fotos: Jasmin



Eventnr. 3742
24.08.2008
Warmblut Pferdefestival auf Gut Drasing

Etwa 3000 Besucher
des Warmblut - Pferdefestivals 2008 auf Gut Drasing in Krumpendorf sorgten zwei Tage lang für eine imposante Kulisse und grandiose Stimmung. Die Qualität der geprüften  Pferde darf als ausgezeichnet, teilweise als überragend bezeichnet werden. So nimmt es nicht Wunder, dass die Halle manchmal "vor Begeisterung bebte". Neben den Zuchtprüfungen wie Stutbuchaufnahme, der Fohlenschau und den Reitpferdeprüfungen für Noriker-, Haflinger -und Warmblutpferde wurde den Zuschauern ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm geboten.



Für Carinthia Press © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 3741
24.08.2008
Impressionen Tierpark Rosegg
Impressionen aus dem Tierpark Rosegg

Tolles Ausflugsziel für die ganze Familie.
Tierpark und Schloss Rosegg sind nur 5km südlich von Velden am Woerthersee gelegen.

Infos unter www.rosegg.at


Für Carinthia Press © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 3740
24.08.2008
5. Schleppe Almkirchtag - Eröffnung des Kärntner Heimatherbstes
Das Wetter zeigte sich beim 5. Schleppe Almkirchtag von seiner sonnigsten Seite.
Über den Dächern Klagenfurts feierte der Kärntner HeimatHerbst seinen offi ziellen Auftakt. 
Kulinarik, Handwerk und Musik aus den HeimatHerbst - Gemeinden und als Kulisse der außergewöhnliche Ausblick über die Landeshauptstadt.

Weitere Infos auf: www.schleppe.at und  www.heimatherbst.at

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 




Eventnr. 3739
24.08.2008
25. Millstätter Kaiserfest (2)

 

Millstatt am See feierte das 25. Kaiserfest. Mit „Seiner Majestät Kaiser Franz Joseph I“, alias Komm. Rat. Hannes Flaschberger, und „Sisi“, alias Anita Hohenwarter- Sodek. Einheimische und Gäste, kostümiert wie zur Kaiserzeit sowie verschiedene Musikkappellen aus der ehemaligen k. u. k. Monarchie bildeten den großen Umzug vom Rathaus zur Strandpromenade, wo das Kaiserfest unter Mitwirkung von verschiedenen uniformierten  Vereinen und Musikkappellen offiziell eröffnet wurde.

Unter den Gästen befanden sich auch Bürgermeister Joseph Pleikner, LR. DI. Uwe Scheuch, LR. Dr. Peter Kaiser und LT. Abg. Ferdinand Huetter.

Für die Kleinen Besucher gab es ein Kinderprogramm wie Ponyreiten und vielen mehr. Trotz nicht gerade kaiserlichem Wetter, amüsierte sich jedermann prächtig. Auch dem „Kaiser“ schien es zu gefallen!

Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut.

 

Informationen unter:

www.millstatt.at

www.kaernten-events.at

 

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain

 

 




Eventnr. 3738
24.08.2008
25. Millstätter Kaiserfest (1)

 

Millstatt am See feierte das 25. Kaiserfest. Mit „Seiner Majestät Kaiser Franz Joseph I“, alias Komm. Rat. Hannes Flaschberger, und „Sisi“, alias Anita Hohenwarter- Sodek. Einheimische und Gäste, kostümiert wie zur Kaiserzeit sowie verschiedene Musikkappellen aus der ehemaligen k. u. k. Monarchie bildeten den großen Umzug vom Rathaus zur Strandpromenade, wo das Kaiserfest unter Mitwirkung von verschiedenen uniformierten  Vereinen und Musikkappellen offiziell eröffnet wurde.

Unter den Gästen befanden sich auch Bürgermeister Joseph Pleikner, LR. DI. Uwe Scheuch, LR. Dr. Peter Kaiser und LT. Abg. Ferdinand Huetter.

Für die Kleinen Besucher gab es ein Kinderprogramm wie Ponyreiten und vielen mehr. Trotz nicht gerade kaiserlichem Wetter, amüsierte sich jedermann prächtig. Auch dem „Kaiser“ schien es zu gefallen!

Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut.

 

Informationen unter:

www.millstatt.at

www.kaernten-events.at

 

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain

 

 




Eventnr. 3737
24.08.2008
Halbmarathon "KÄRNTEN LÄUFT"
Impressionen von Start und Ziel des diesjährigen "KÄRNTEN LÄUFT - Halbmarathons "am 24.August 2008, Der Fenstergucker Dieter Kulmer begleitete den Führenden und Gewinner  Francis Kibrop  mit dem ORF-Kameramann von Velden bis zur Ziellinie.



Eventnr. 3735
23.08.2008
Familienlauf am 23. August 2008 im Rahmen von "KÄRNTEN LÄUFT"

Der leichte Regen am späten Nachmittag des 23. August 2008 trübte die Stimmung keinefalls, motiviert nahmen viele Familien den Laufparcour in Angriff. 

Fenstergucker war Dieter Kulmer



Eventnr. 3734
23.08.2008
Frühschoppen "Auf der Jagd" und FF Drehleiter Einweihung am Rathausplatz in Villach

Die in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg veranstalteten Erlebnisfrühschoppen auf dem Rathausplatz in Villach, wurde auch heuer wieder fortgesetzt. 
"Auf der Jagd" lautete der letzten Frühschoppen dieser Saison am Samstag, dem 23. August 2008, zwischen 10.15 bis 12.30 Uhr. Geboten wurden Wild-Schmankalan, eine Jagdausstellung und Jagdmusik mit der Jagdhornbläsergruppe Landskron, Mit dabei die EMV-Stadtkapelle Villach

Moderation: Gerhard Lepuschitz.

Neben heimischen Musikkapellen wurden auch heuer wieder Gastgruppen aus den benachbarten Tälern und Regionen eingeladen. Angeboten wurden dabei auch allerlei Originelles, Kulinarisches, überliefertes Brauchtum sowie altes Handwerk.

Neuer Drehleiterwagen für die FF der Hauptfeuerwehr Villach! 

Neues Gerät für Hauptfeuerwache kostet 700.000 Euro

Erfreuliches für die Feuerwehrmänner der Hauptfeuerwache Villach. Sie wurden mit einer neuen Drehleiter ausgerüstet. "Es ist ein absolut innovatives Gerät und sicher die modernste Drehleiter in Kärnten", erklärte Hauptfeuerwache-Brandinspektor Harry Geissler. 
Mit Knickausleger. Das besondere daran: sie hat einen so genannten Knickausleger und ist damit im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Drehleiter viel beweglicher. "Das ist ganz besonders für Einsätze im Altstadtbereich wichtig", erklärt Geissler. Zudem ist sie auch mit einem ferngesteuerten Wasserwerfer ausgerüstet und entspricht damit den höchsten technischen Anforderungen. Die Kosten belaufen sich auf 700.000 Euro. Übergeben und eingeweiht wurde sie am Samstag um 12.30 Uhr, am Rathausplatz in Villach. 

Fensterguckerfotos © Christine Woschitz für CarinthiaPress



Eventnr. 3732
23.08.2008
Dogging Lauf im Rahmen des Lauf Event " KÄRNTEN LÄUFT"
Am Samstag vormittag fand bei Schönwetter der beliebte DOGGING-Lauf statt. Hoffentlich bessert sich das Wetter bis zum Start des "Kleine Zeitung" Familienlaufes am späteren Nachmittag.

Fenstergucker war Dieter Kulmer



Eventnr. 3731
23.08.2008
1. Kinder Aquathlon - beim Camping Arneitz am Faaker See
In der Gemeinde Finkenstein am Faaker See fand am Freitag, dem 22. August 08 im Zuge des 2. Faaker See Triathlon der erste Kinder Aquathlon statt. Veranstalter war der WFV Finkenstein am Faaker See.
Der Kinder-Aquathlon am Faaker See war eine tolle Veranstaltung. Jedes Kind wurde ordentlich angefeuert, sodaß sich jede(r) alls Sieger fühlen konnte.

Der olympische Gedanke zählte...alle waren Sieger!

Ohne Pause eine vorgegebene Strecke schwimmen, dann sofort in die Turnschuhe und anschließend mit noch ausreichender Puste die Laufstrecke absolvieren und dann als "Finisher" die Ziellinie zu überqueren.
Jedes teilnehmende Kind erhielt einen Preis und ausreichende Verpflegung! Mit viel Spaß und Freunde an der Bewegung starteten die Veranstalter einen Kennenlernbewerb.

Klasseneinteilung:

M/W Bambini
M/W Kinder I
M/W Kinder II
M/W Kinder III
M/W Kinder IIII  

2002-und jünger
2000-2001
1998-1999
1996-1997
1995-1995  

25 m Schwimmen/300 m Laufen
25 m Schwimmen/600 m Laufen
75 m Schwimmen/900 m Laufen
75 m Schwimmen/1200 m Laufen
75 m Schwimmen/1200 m Laufen 

(Jede Gruppe startete einzeln)
Die Zeitmessung stand im Hintergrund. Es wurde eine Chipwertung mit Platzierungen durchgeführt.

Die Ergebnisse und Resultate klicke: 
>> H I E R < <

WFV Finkenstein am Faaker See
mail:
office@faakersee-triathlon.at
Webinfo: www.faakersee-triathlon.at

Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3730
22.08.2008
Kärnten Läuft - Damenlauf am 22.August 2008

Der Fenstergucker Dieter Kulmer war mit dem ORF Kameramann des Landesstudio Kärnten mit dabei beim Damenlauf im Rahmen des Laufevents "Kärnten Läuft" am 22.August 2008. Vor und nach dem Rennen entstanden nachfolgende Impressionen.



Eventnr. 3729
22.08.2008
Ritterspiele 2008 - Burg Sommeregg / Seeboden

Kühne Ritter auf ihren feurigen Rössern – Gaukler und Musikanten, angereist aus der Zeit unserer Vorfahren – Handwerker und Händler auf dem Mittelaltermarkt – all das gibt es noch bis Sonntag 24. August auf der Burg Sommeregg bei Seeboden mit dem bekannten Showteam Kaiser, zu erleben.

 

Weitere Informationen:

www.showteam-kaiser.de

www.sommeregg.at

info- Tel: 04762/81391

 

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain

 



Eventnr. 3728
21.08.2008
Barbara Pemberger "...wenn meine Seele tanzt..."

Aufgrund der großen Nachfrage gastierte die Villacher Sängerin Barbara Pemberger am 21. August mit ihrem Programm "...wenn meine Seele tanzt...", begleitet von Karen Asatrian (Piano), Stefan Gfrerer (Bass), Emil Kristof (Drums), Michael Erian (Flute und Sax) und Marianne Wienerroither-McArdle (Texte) - im zauberhaften Ambiente des alten Dinzlschloss-Parks in Villach-St. Martin.
Gemeinsam mit Charly Hutter organisierte sie ein tolles Konzert.
Gleichzeitig präsentiere die Künstlerin ihre erste CD „METAMORPHOSEN“, welche von Höhen und Tiefen, Glück und Verzweiflung, Liebe und Leid erzählt.
Für Barbara war dieser Abend etwas ganz besonderes und wieder sehr liebevoll vorbereitet. Musik, vor allem das Instrument Stimme, ist für sie die schönste Art, sich mitzuteilen und mit Menschen zu solidarisieren. Viele verschiedene Stilrichtungen sprechen die Künstlerin an und verlocken, doch interpretiert sie hauptsächlich Balladen und Jazzstandards. Die Bewunderung für Barbara Streisand ist im Vortrag unüberhörbar und deren Lieder aus ihrem Repertoire nicht wegzudenken.

Infos:
Barbara Pemberger
Münzweg 7/7
A - 9500
Villach
Tel.: +43/650/3333 091
barbara.pemberger@inode.at
www.barbara-pemberger.com

Fensterguckerfotos: © Karin Santner
www.foto-santner.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3727
20.08.2008
Die € 1,80 Party im Halli Galli
Die € 1,80 Party im Halli Galli

Fotos Michi



Eventnr. 3726
19.08.2008
Vernissage "Fotografie mit Sinn" von Bianca Jakobic in Velden
Am Dienstag dem 19.08.08 fand in der Veldener Gemeindebücherei im Gemeindeamt Velden die überaus sehenswerte Ausstellungseröffnung mit dem Titel "Fotografie mit Sinn" der jungen Fotokünstlerin Bianca Jakobic statt.
Bianca ist am 16. Juli 1991 in Klagenfurt geboren und besucht derzeit das Musikgymnasium in Viktring bei Klagenfurt, deshalb spielt Sie selber ein Instrument, nämlich das Saxophon.

Biancas vorlieben für die Fotografie: "Ich gehe nicht mit der Absicht aus dem Haus, künstlerische Bilder zu fotografieren", so die 17-jährige Köstenbergerin, "aber ich habe die Kamera immer dabei, denn die Motive drängen sich von selbst auf". Hauptsächlich sind das Landschaft, Natur, Architektur, gelegentlich Tiere, gerne auch groß herausgegriffene Details.
Die Hobbyfotografin blickt wachen Auges um sich und wird oft fündig, so wächst und wächst ihr ansehnliches Fotoarchiv.
Erstmals zu sehen waren ihre Fotos, gerahmt vom Herrn Papa, dem Tischlermeister Manfred Jakobic im Osterdorf Köstenberg. Die Ausstellung in Velden ist ein weitere Schritt in die Öffentlichkeit.

Die Ausstellung läuft bis 30. August 2008

Künstlerkontakt:
Bianca Jakobic
Keutschach 73, 9074 Keutschach
Tel.: 0650-5800911
e-mail: bianca17.jakobic@gmx.net

Bei der Vernissage anwesend:
LAbg. Bgm. Ferdinand Vouk, GR Dietmar Piskernik, Kulturreferentin GV Mag. Birgit Fischer sowie Maria Hagleitner vom Kulturring Velden

Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3725
19.08.2008
Harley-Davidson Charity Tour Austria (2)

Harley-Davidson Charity Tour Austria
Unter dem Motto "SADDLE UP AND HELP" fand vom 13. -17.August 2008 die diesjährige Harley-Davidson Charity Tour statt.
Nach dem Auftakt-Event in Wien fuhren unzählige Harley-BikerInnen  mit Herz - auch viele Mitglieder des Alpe Adria Chapters begleiteten die Tour von Klagenfurt bis zur Abschlussveranstaltung - zu den weiteren Events nach Scheifling, Klagenfurt, Casino Velden, Schloss Hellbrunn, Casino Klessheim und in die Plus City nach Linz. Die erzielten Spenden fliesen Kindern zu, welche an Muskeldystrophie leiden  und bereits im Alter von 7-12 Jahren an den Rollstuhl gefesselt sind. 
Nähere Informationen und die Spendenkonten finden Sie unter >> www.harley-charity-tour.at <<

Der Fenstergucker und Harleyfan dieter Kulmer begleitete die gesamte Tour von Wien bis Linz.

Fotos: CarinthiaPress: Dr. Stroke



Eventnr. 3724
18.08.2008
Harley-Davidson Charity Tour Austria (1)
Unter dem Motto "SADDLE UP AND HELP" fand vom 13. -17.August 2008 die diesjährige Harley-Davidson Charity Tour statt.
Nach dem Auftakt-Event in Wien fuhren unzählige Harley-BikerInnen  mit Herz - auch viele Mitglieder des Alpe Adria Chapters begleiteten die Tour von Klagenfurt bis zur Abschlussveranstaltung - zu den weiteren Events nach Scheifling, Klagenfurt, Casino Velden, Schloss Hellbrunn, Casino Klessheim und in die Plus City nach Linz. Die erzielten Spenden fliesen Kindern zu, welche an Muskeldystrophie leiden  und bereits im Alter von 7-12 Jahren an den Rollstuhl gefesselt sind. 
Nähere Informationen und die Spendenkonten finden Sie unter >> www.harley-charity-tour.at <<

Der Fenstergucker und Harleyfan Dieter "Gerne" Kulmer begleitete die gesamte Tour von Wien bis Linz.



Eventnr. 3723
18.08.2008
6. Int. VW & AUDI Treffen in Wolfsberg

Von 15-17.08.2008 Veranstaltete der VW Club Top Secret in Wolfsberg ihr 6. VW & AUDI Treffen.
Die Bilder sind von Samstag

Fenstergucker: Stefan Markowitz

Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3722
18.08.2008
Almkirchtag und Frühschoppen auf der Frido Kordon Hütte

Bereits zum 31.mal fand der Almkirchtag mit Frühschoppen auf der Frido Kordon Hütte statt. Hüttenwirt Willi Staudacher mit seinem Team bewirteten die zahlreichen Gäste mit vielerlei Schmankerln. Für musikalisches Entertainment sorgte die TK Trebesing und die Falkerter Schilehrer mit Volte. Unter den Gästen befanden sich auch Ex Landtagspräsident und ÖGB Präsident Adam Unterrieder, Bürgermeister Flaxmaier aus Birkweiler in Deutschland, Ernst Bewall- Ehrenmitglied des Österreichischen Alpenvereins, Sektion Gmünd, den es trotz seiner über neunzig Jahren immer noch auf die Berge zieht,  und die Künstlerin „Mente“– Doris Mössler.
Sehr zum Spass des Publikums gab es auch ein „Fassl stemmen“ und „Hackl ziehen“, die Gewinner wurden je mit  einem Pokal belohnt.

 

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain

 



Eventnr. 3721
17.08.2008
Spektakuläre Monster Truck Show beim Rutar Center in Villach

 Spektakuläre MonsterTruck Show beim Rutar in Villach

Eine spektakuläre und außergewöhnliche MonsterTruck und Stunt-Show zeigte das Tornado-Driver-Team am Parkplatz des Rutar Center in Villach. Mit im Tornado-Driver-Team sind Cheffahrer Manuel Weiß, Peter Weiß, Jovanni Conzales, Jack Lavit, Bob Morice und Nachwuchs Toni Weiß Jr. Und Michelle Weiß.
Der „Fuhrpark“ des Familienbetriebes besteht aus 6 MonsterTrucks. Mit diesen Geräten mit einem Gewicht von 3 bis 8 Tonnen tourt die Familie auf der ganzen Welt herum. Die ausgebildeten Stuntmänner bauen sich diese Trucks selbst. Im Tour-Truck wird auch das gesamte Werkzeug mitgeführt, um Reparaturen während der Tour selbst durchführen zu können. Die Köpfe z.B. werden im Amerika aufgebohrt, um mehr Hubraum zu erhalten. Der Verbrauch der Trucks liegt zwischen 30 und 40 Liter pro Auftritt. Die Autowracks werden von privaten „Spendern“ zur Verfügung gestellt und im Anschluss an die Show von der Crew ordnungsgemäß entsorgt.
Sollte sich Euch, liebe Fenstergucker, die Gelegenheit bieten, seht Euch diese tolle Show an. Die nächste Show ist Anfang September in Finkenstein.

Infos unter:
www.tornado-drivers.com

 

 Fensterguckerfotos: © Klaus & Karin Santner
www.foto-santner.at;
klaus.santner@ksan.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3720
17.08.2008
SCHLAGERSOMMER / Maria Alm
Zum 1.Mal fand  am Samstag im verträumten MARIA ALM ( Salzburg) der Schlagersommer statt ! 

Die Verantwortlichen brachten Künstler - wie Simone, Gilbert, Doris Russo, Petra Frey und die Gruppe Galant in den wunderschönen und stillen Ort  !
Maria Alm MUSS man einfach sehen - egal ob im Winter oder jetzt im Sommer - es ist und bleibt einfach ein TRAUM !!!!!!!!!!!!! Eingebettet inmitten einer grünen, unverfälschten Naturlandschaft vor der Kulisse des Steinernen  Meeres und des Hochkönigs liegt Maria Alm mit seinen beiden Bergdörfern Hintermoos und  Hinterthal. Reich an Sonne, Natur und Erholung im Sommer, schnee- sicher und urig im Winter, verspricht Maria Alm seinen Gästen einen unvergesslichen Urlaub.

Auch "mein" Hotel war ein Märchenschloss - 
nicht umsonst heißt es :
Gib jedem Tag die Gelegenheit,der schönste in deinem Leben zu sein ....
Nicht daheim und doch zu Hause - das bietet der Thalerhof ! 

http://www.thalerhof.at/

Mein Dank geht an Familie Hörl - ich habe mich sehr wohlgefühlt in Ihrem Hotel!

www.maria-alm.at/

Sissy



Eventnr. 3719
17.08.2008
Sportwochenabschlussfest in Velden am Wörthersee
Für die Schüler(innen) von Velden veranstaltet die Gemeinde Velden mit den verschiedenen Vereinen ein Sportschnupperprogramm. Die zahlreiche Teilnahme der Jugend erfreute die Veranstalter.
Nach einigen Wochen schnuppern in den verschiedenen Sportarten in deren Vereinen gab es ein kleines Abschlußfest am Gemonna Platz in Velden.
Der Tanzverein umrahmte mit einer Aufführung das gelungene Fest. Nach der Ansprache von Politikern und Sponsoren gab es eine Preisverleihung.

Fensterguckerfotos: Michael Kompein



Eventnr. 3718
17.08.2008
Erntedankfest in St. Egyden
Das Erntedankfest ist das traditionsreichste Fest des Bauernstandes.
Die Bauern bedanken sich mit diesem Fest für die alljährliche Ernte.
Ein Fest, das Ausdruck der Freude und Dankbarkeit verleiht.

Fensterguckerfotos: Michael Kompein



Eventnr. 3717
17.08.2008
Feuerwehrfest in Glanegg (2)
Beim diesjährigen Feuerwehrfest war die Festhalle von Glanegg fast zu klein.
Die Lavanttaler“ spielten zum 16. Mal in ihrer gewohnten Art flott auf und sorgten, daß das „Tanzbein nicht zur Ruhe kam“.
Der Feuerwehrreferent von Glanegg, Bgm. Guntram Samitz und der Feuerwehrkommandant, OBI Heinz Zeppitz mit seiner Mannschaft, freuten sich dass so viele Besucher gekommen waren.
Neben Ehren-OBR Hubert Weber war auch ein Ehepaar aus Köln, das seit 20 Jahren in Glanegg den Urlaub verbringt, anwesend.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3716
17.08.2008
Feuerwehrfest in Glanegg (1)
Beim diesjährigen Feuerwehrfest war die Festhalle von Glanegg fast zu klein.
"Die Lavanttaler"
spielten zum 16. Mal in ihrer gewohnten Art flott auf und sorgten, daß das „Tanzbein nicht zur Ruhe kam“.
Der Feuerwehrreferent von Glanegg, Bgm. Guntram Samitz und der Feuerwehrkommandant, OBI Heinz Zeppitz mit seiner Mannschaft, freuten sich dass so viele Besucher gekommen waren.
Neben Ehren-Oberbrandrat Hubert Weber war auch ein Ehepaar aus Köln, das seit 20 Jahren in Glanegg den Urlaub verbringt, anwesend.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3715
17.08.2008
Bell Book & Candle - Esoterikfestival in Viktring
Dieses Jahr bereits zum 8. Mal, das Esoterikfestival "Bell, Book & Candle" in Viktring.

"Bell Book & Candle" ist ein Fest der Begegnung von Menschen, die sich für naturbezogene Spiritualität interessieren oder sich darüber informieren möchten.

Im Kern der Veranstaltung liegt ein Programm mit verschiedenen Vorträgen, Lesungen, aber auch Aktivitäten zum mitmachen, wie verschiedene Workshops, Diskussionsrunden und Spiele - mit eigenem Kinderprogramm.

Umrundet wird das ganze von einem Markt mit Waren aus den verschiedensten Bereichen des Wissens, des Handwerks und der Spiritualität.

Als Abendprogramm gibt es den obligaten Tanz ums Lagerfeuer, tiefsinnige Gespräche, sowie Musik aus längst vergessenen Zeiten.

Link: http://www.pagan.at/bbnc/

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297  >> Nächste

www.helpit.at
Kranner Scheibentönung
 
Fotobox
Fotobox Fotobox
Fotobox Karnerta
Antenne Kärnten