Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 973828
letzten Monat: 985496

Nr. 1250628.03.2015
Ein besonderer Kreuzweg in Zweinitz
Nr. 1250527.03.2015
Osterprogramm in Wolfsberg
Nr. 1250326.03.2015
Ostermarkt der Trachtengruppe Grafenstein
Nr. 1250226.03.2015
Vortrag in Grosskirchheim mit Frau Mag. Judith Oberzauchner
Nr. 1250125.03.2015
Osterbasare am Wochenmarkt
Nr. 1250024.03.2015
Osterausstellung von Hildegard Krametter in Brückl
Nr. 1249924.03.2015
„Sicherheit am Eis“ - Wanderpokal Turnier in St. Filippen
Nr. 1249824.03.2015
„Sonnenalm“ – gesunde Produkte aus dem Görtschitztal
Nr. 1249723.03.2015
Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Deutschlandsberg
Nr. 1249622.03.2015
Heckmeck - "Das Best aus 20 Jahren"
Nr. 1249522.03.2015
Big Band der Musikakademie Ljubljana in Bleiburg
Nr. 1249422.03.2015
Motorradklinik Villach - Saisonopening
Nr. 1249322.03.2015
Jahreshauptversammlung der FF-Grosskirchheim
Nr. 1249221.03.2015
Frühlingskonzert MGV St. Stefan
Nr. 1249121.03.2015
Werzer`s Saisonopening 2015 in Pörtschach
Nr. 1249021.03.2015
Landesvollversammlung des KJAV
Nr. 1248921.03.2015
Werzer's Wörthersee Saisonopening 2015
Nr. 1248821.03.2015
Eine "verdammt" gute Ausstellung
Nr. 1248720.03.2015
Festveranstaltung für Prof. Josef Inzko
Nr. 1248620.03.2015
Der Ostermarkt 2015 in Klagenfurt ist eröffnet
Nr. 1248520.03.2015
Modebewusst mit 50 plus (2)
Nr. 1248419.03.2015
Modebewusst mit 50 plus (1)
Nr. 1248318.03.2015
Andrea Santner feierte ihren 40sten Geburtstag
Nr. 1248215.03.2015
1. Wörtherseer Ball
Nr. 1248115.03.2015
Hypo Tirol Volleyballteam - SK Posojilnica Aich/Dob 3:0 (16,19,17)
Nr. 1248015.03.2015
Siegerehrung des Raifeisen Mölltalcups in Grosskirchheim
Nr. 1247915.03.2015
Vortrag in Grosskirchheim
Nr. 1247715.03.2015
EAV Werwolf Tour in Graz
Nr. 1247615.03.2015
Kärnten - Kultursprung 2015 im MuseumsQuartier Wien
Nr. 1247514.03.2015
3.Steirafest in Hitzendorf
Nr. 1247414.03.2015
Melodien aus Velden
Nr. 1247314.03.2015
Eisenbahnermusikverein Stadtkapelle Villach „KLANGwelten“
Nr. 1247214.03.2015
Jahreshauptversammlung der Kärntner Landsmannschaft
Nr. 1247114.03.2015
Frühlingserwachen in Zweikirchen
Nr. 1247013.03.2015
Osterausstellung im Warmbaderhof - Villach
Nr. 1246911.03.2015
Martin Rütter mit "nachSITZen" in Graz
Nr. 1246809.03.2015
Wie in der Habsburgerzeit: Österreichische-Ungarische Mischung im Cafe Benedikt
Nr. 1246709.03.2015
Vernissage Berend Schabus im Kunstcafe Lidmansky
Nr. 1246609.03.2015
A Tribute to Stevie Wonder in Klagenfurt
Nr. 1246508.03.2015
JHV der Blasmusikkapellen Bezirk St. Veit
Nr. 1246408.03.2015
1. Nacht des Fuchses in Grosskirchheim

 
ETK Foto

Eventnr. 3904
27.09.2008
Nockalm Quintett in Judendorf-Strassengel
Ein großartiger Konzertabend fand am 12. September im Strassenglerhof in Judendorf statt. Das Nockalm Quintett gab vor ca. 600 Besuchern ein sensationell gutes Konzert. Mit altbekannten Hits und einigen Titeln der neuen CD "Ich dich auch" sorgten sie für eine ausgesprochen gute Stimmung unter den Fans. Ein großes Lob auch an den Veranstalter Hannes Jörgl von der Gastro Company für die tolle Organisation.
Fenstergucker war Birgit Tscharre



Eventnr. 3902
27.09.2008
"Missbrauch und Gewalt" Problematik Villacher Jugendliche - Präsentation des Jugendfilmes
Am Freitag, den 26. September 2008 fand im Bambergsaal (ehemaliges Parkhotel), die Präsentation des Jugendfilmes "Missbrauch und Gewalt" Problematik Villacher Jugendliche statt.
Die Villacher Jugendlichen arbeiten die schwierige Problematik auf.
Jugendliche drehten Filme über Gewalt und Missbrauch, in der Draustadt wurde mit 60 Laiendarstellern gedreht.
Kern dieser Tätigkeiten war die Herstellung eines Spielfilmes, sowie dessen öffentliche Präsentation und Diskussion. Auf Basis einer spannenden Filmproduktion, soll dem vorherrschenden Trend der Desensibilisierung in den Bereichen Emotionalität, Sexualität und Gewalt wirksam entgegengetreten werden.

Vergewaltigung, Jugend- und Kindesmissbrauch, das sind die Themen, mit denen sich das Filmprojekt "Missbrauch und Gewalt" der Sozialistischen Jungen Generation (SJG) der Stadt Villach auseinander setzt. Die drei abgedrehten Filme sind Teil eines großen Projekts, um ein Netzwerk gegen Missbrauch aufzubauen.

"Keine Seltenheit." "Missbrauch in der Familie ist keine Seltenheit, auch nicht bei uns in Villach", sagt Projektleiter Marc Germeshausen, der mit der visuellen Darstellung die Menschen wachrütteln will. Finanzielle Unterstützung von 19.000 Euro bekam das Projekt von der Stadt Villach, dem Land und Sponsoren. Gedreht wurde mit 60 Laiendarstellern, zum Teil mitten in Villach. Die Premiere fand am 26. September im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Moderatorin Elena Moser, Redakteurin Kleine Zeitung im Bambergsaal statt. "Ab Oktober läuft der Film dann im Stadtkino, es folgen Themenveranstaltungen etwa im ATRIO (Termin am 6. November) und Workshops in der Mediathek", so der Projektleiter.

"Das Jahr 2008 gehört der Villacher Jugend! Deren Ideen und Zukunft sind unser aller Anliegen", sagt Bürgermeister Helmut Manzenreiter. Deswegen muss der Schutz unserer Jugend uns stets bewusst gemacht und vor Augen gehalten werden. So plante die Bezirksorganisation der Sozialistischen Jungen Generation (SJG) im Herbst 2008 bewusstseinsbildende Projekte zu Jugendmissbrauch und deren Schutzmaßnahmen.

Sicherheit ist kein Privileg, sondern muss stets aufs Neue angestrebt und gewährleistet werden. Daher ist es unerlässlich gemeinsam und im Dialog dieses Ziel anzustreben.

Weitere Infos bei:
Marc Germeshausen
Kaiser-Josef-Platz 3/1, 9500 Villach
T 0676/9282464

www.sjg.at

www.jugendlebtstadt.at


Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3901
26.09.2008
Präsentation der 1.Ausgabe eines neuen Mediums in Kärnten, die „Single Welt“.

Gleichzeitig feierte die Herausgeberin Annelies Weiß-Jäger die Eröffnung Ihrer Werbeagentur AWJ Marketing

Ab sofort gibt es die „Single Welt“ im periodischen Erscheinungstermin.

Sie stellt eine Innovation in der heimischen Medienlandschaft dar und wird zukünftig jeden letzen Freitag im Monat in Kärnten erscheinen. Jede Ausgabe widmet sich einem speziellen Motto – den Auftakt macht, „Das Gefühl gebraucht zu werden“. 

Inhalt der „Single Welt“ sind interessante, abwechslungsreiche und spannende Geschichten und Beiträge, die nicht nur alleinstehenden Menschen Unterhaltung und Information bringen. Somit ist jede Ausgabe ein Gewinn. 

Bei der Auftaktveranstaltung trafen sich namhafte Personen aus Politik und Wirtschaft. 

Nationalratsabgeordnete Melitta Trunk und  Stadtrat Christian Scheider gratulierten ebenfalls zu dieser gelungenen Ausgabe. 

Informationen über das Medium erhalten Sie unter weiss-jaeger.awj@aon.at

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 



Eventnr. 3900
25.09.2008
Oktoberfest vom Carinthia PresseClub und der Arbeiterkammer
In der Schleppe Eventhalle fand das Oktoberfest vom  Carinthia PresseClub und der Arbeiterkammer statt.
Geladen waren alle Medienvertreter.

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress erich kranner



Eventnr. 3899
23.09.2008
Münchner Oktoberfest 2008 - Eröffnungswochenende

Vom 20 bis 21.09.08 waren wir zu Besuch auf dem größten Volksfest der Welt, dem Münchner Oktoberfest. Dies muss man wenigstens einmal im Leben gesehen haben. Die Menschenmassen sind ein absoluter Wahnsinn und grundsätzlich geht es dort nur ums Trinken, Essen und amüsieren.
Einen Platz in einem der Festzelte zu bekommen grenzt eher an Glück oder man hat vorreserviert. Ansonsten sind die Zelte praktisch schon am Vormittag voll besetzt.

Die Wiesn in Zahlen
Die Theresienwiese ist 42 Hektar groß. Die Fläche des Festgeländes beträgt 31 Hektar.
Die durchschnittliche Besucherzahl beträgt jährlich um die sechs Millionen.
Für 100.000 Personen stehen Sitzplätze zur Verfügung.
Jährlich arbeiten etwa 12.000 Personen auf der Wiesn.
Durchschnittlich werden jedes Jahr rund 60.000 Hektoliter Bier und knapp 500.000 Brathendl verkauft.
Während einer Wiesn werden schätzungsweise etwa eine Milliarde Euro Umsatz erwirtschaftet.

Fenstergucker: © Stefan Markowitz  stefan@marax.at

Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3897
22.09.2008
Vom See zum Berg - Tauernberglauf 2008
Am 14.9.2008 fand der diesjährige Marathon "Vom See zum Berg" statt. Die Strecke verlief wie in den vergangenen Jahren vom Casino Velden bis zum Sarkoparnig in Köstenberg.
Die Teilnehmer waren trotz dem betrübten Wetter höchst motiviert und so hatte der Erstplatzierte die unglaubliche Bestzeit von ca. 36 Minuten.
Anschließend an den Lauf gab es am Sportplatz Köstenberg den Kindermarathon für Kinder und Jugendliche. Dort war auch ausreichend Verpflegung für Jedermann und so erinnert man sich auch Wochen nach dem Ereignis gerne an die gelungene Veranstaltung zurück.

Weitere INFOS: http://www.vomseezumberg.at

Fensterguckerfotos: © Bianca Jakobic für CarinthiaPress



Eventnr. 3896
22.09.2008
Beim Nockalmfest Frühschoppen in Millstatt Teil 1

Seit nunmehr 25 Jahren singt und spielt das „Nockalm Quintett“ zur Freude ihres Publikums. Ihre Erfolge feierten sie wieder in Millstatt a/See in einem großen Festzelt. Etwa 7.000 Fans, unter anderem zahlreiche Fanclubs, ihrer Fans auch meine neuen Freunde und Nocki Supporter aus der Schweiz, die das drei Tage lang dauernde Fest mit ihren Riesen Kuhschellen einläuteten. Auch Alphornbläser aus der Schweiz spielten für das Publikum im Park.

 

Gesehen: der „Kaiser Franz Josef“ vom Kaiserfest in Millstatt, der Spittaler Hannes Flaschberger, der seinen 80. Geburtstag mit den „Nocki’s“ gebührend feierte. 

 

CarinthiaPress - © Christel Chamberlain war Ihr Fenstergucker



Eventnr. 3895
22.09.2008
Nockalmfest 2008 Frühschoppen Teil 2

Eine Woche lang stant die Marktgemeinde Millstatt am See wieder ganz im Zeichen des Nockalmfestes. Seit 13 Jahren feierte man gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr das Nockalmfest in der Heimat der Erfolgsmusiker. Fanclubs aus Österreich, der Schweiz, Deutschland, Holland, Belgien und Frankreich waren wieder dabei und im wunderschönen Kärntnerland ein vielseitiges Wochenprogramm mit Ihren Nockis Gottfried Würcher, Wilfried Wiederschwinger, Edmund Wallensteiner, Markus Holzer, Arnd Herröder und Sigi Willmann - genossen. Neben dem Nockalm Quintett sorgen hochkarätige Gaststars aus der Schlager und Volksmusikszene wie u.a. Karel Gott, Bernhard Brink, Udo Wenders, Alexandra Baum, die Grubertaler, die Alpen Oberkrainer, die Calimeros und Zollfrei für die perfekte Stimmung bei den unzähligen Gästen. 

“Die wahren Stars sind aber seit 25 Jahren unsere treuen Fans. Dafür boten die Nockis auch heuer wieder am Sonntag, einen Frühschoppen mit Stars der Volksmusik wie – die Oberkärntner,  das Falkerter Schilehrer Trio, der Kindermund (Dietlinde und Hans Wernerle), der Feistritzer Faschingschor, Humorist Pepi Hirt aus Oberösterreich, Nock-Brass und ein Konzert mit dem Nockalm Quintett. 

„Das Spektakel bringt eine touristische Wertschöpfung von 10.000 Nächtigungen am Millstätter See. Verlässliche Partner aus der Wirtschaft wie Villacher Bier, Coca-Cola, Pago und die Firma Frierss  investieren als Unterstützung in das Marketing der Veranstaltung. Wichtig ist auch das die zahlreichen positiven Events in Kärnten nicht nur am Wörthersee stattfinden, sondern auch wie das  Nockalmfest am Millstätter See“, berichtet Kärnten Event Chef Wolfgang Kudler.  Er vermarktet das Nockalmfest. 

Moderiert wurde die Veranstaltung von Entertainer Michael Tala. 

Fensterguckerfoto von Sonntag/Frühschoppen ©
Christine Woschitz 
Mehr Fotos gibt es auf www.kaernten-events.at



Eventnr. 3893
22.09.2008
Abschlusstanzen im Tanzhotel Alice am Klopeinersee

bilder von karl.schranz@tmo.at



Eventnr. 3890
21.09.2008
HeimatHerbst: 3. Köttmannsdorfer Dorffest mit Erntedank

HeimatHerbst: 3. Köttmannsdorfer Dorffest mit Erntedank

21.09.2008
Uhrzeit: 09:30

 
9:30 Uhr: Erntedankgottesdienst unter Mitwirkung der Wånderbuam Köttmannsdorf und des Kirchenchores

10:30 Uhr: Zug mit der Erntekrone zum Dorfplatz – Weihe der Erntekrone

11 Uhr: Eröffnung – Bieranstich mit „HeimatHerbst-Bier“ Dorffest mit Köttmannsdorfer Vereinen und Wirten

Singen und Musizieren:
11:30 Uhr: Jagdhornbläser
11:45 Uhr: Köttmannsdorfer Spatzen – Kindervolkstanzgruppe
12 Uhr: Wånderbuam Köttmannsdorf
12:30 Uhr: Landjugend Köttmannsdorf
13 Uhr: SPD Gorjanci
13:30 Uhr: Jugendblasorchester Carnica Rosental und Musikschule Köttmannsdorf
14 Uhr: Trachtenmodenschau
15 Uhr: Singkreis Köttmannsdorf
15:30 Uhr: Sängerrunde Hollenburg

Heimisches Handwerk und Kunsthandwerk:
• Besenbinden
• Rechenmachen
• Schauschnitzen
• Töpfern
• Drechseln
• Kunsthandwerk HTL Ferlach

Unterhaltung:
• Kutschenfahrten
• FF-Hubsteiger – Das Dorffest aus der Vogelperspektive
• Unterhaltung für Kinder – Malen und Modellieren, Nistkästen basteln, „Streichelzoo“, Hupfburg

Verköstigung durch Wirte, Jäger, Vereine und Bauernmarkt
• Heimische Schmankerln
• Wildgerichte
• Kirchtagssuppe
• Ritschert
• Stelzn
• Reindling
• Brdasch
• hausgem. Torten… 

Fensterguckerfotos: CarinthiaPress  Erich Kranner
Text: Kulturchannel.at



Eventnr. 3889
21.09.2008
HeimatHerbst - Pöckauer Kufenstechen mit Jahreskirchtag 08
Die Burschenschaft Pöckau veranstaltete im Zuge des HeimatHerbst ihren alljährlichen Jahreskirchtag mit Kufenstechen. Der dreitägige Kirchtag zu Ehren des Hl. Rupert (Namenstag am 24.9.) wird seit 1913 immer am dritten Wochenende im September abgehalten.

Am Sonntag, den 21. September 2008 zeigte die ledigen Konta ihr können, wobei sich der Fenstergucker persönlich davon überzeugte.
Beim diesjährigen Kufenstechen, unter der ledigen Konta ging der Gailtaler Thomas Latzel als Sieger hervor, er holte sich hiermit die begehrte Siegertrophäe nämlich das "Kranzl".

Die Burschen reiten auf ungesattelten schweren Norikerpferden und versuchen, im Galopp ein auf einem Holzpfosten aufgestecktes hölzernes Fass, die "Kufe", mit einer schweren Eisenkeule zu zerschlagen. Als Preis winkt ein "Kranzl" aus Seidenblumen. Dabei wird von den Mädchen die malerische Gailtaler Tracht getragen, die als schönste des Kärntner Landes gilt.

Die Burschenschaft besteht aus primär zwei Gruppen, der ledigen Konta sowie der  verheirateten Konta, das sind also Mädchen und Burschen bzw. Ehepaare aus dem Ort oder aber der näheren Umgebung, die einen Bezug zur Ortschaft Pöckau haben.

Organisator Andreas Mikula sowie Markus Pignet und seine Burschenschaft sind stolz darauf auf die rege Besucherbeteiligung aus nah und fern, sowie aus dem benachbarten Italien und Slowenien.

LINKTIPP: http://www.burschenschaft.poeckau.at1.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3888
21.09.2008
3. Jux Olympiade / Steiermark


Das Initiative-Team Gratkorn veranstaltete am Sonntag, den 21.09.08 bereits die 3. Jux-Olympiade im Gratkorner Gemeindepark. Die lustigen Bewerbe waren  wieder Gummistiefelwerfen, Reifendrehen und Schiebetruhefahren.

Auf die geschicktesten Teilnehmer warteten wieder tolle Preise.
Spüdibus-Kinderprogramm und Hupfburg sorgten für die Unterhaltung der Kinder. 
Den  Oktoberfest-Bieranstich nahm ein Gratkorner Politiker vor .

Die aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Band " Kristall " spielte  im großen Festzelt auf. 

www.kristall.or.at

Link zum live Auftritt von der Starnacht am Wörthersee 08
http://de.youtube.com/watch

http://www.youtube.com/

sissy






Eventnr. 3887
21.09.2008
Die GRID GIRLS "Motorsport & Frauen" beim Korona Hit Stars City Cart Circuit 2008
Bereits zum dritten Mal stand die Draumetropole Villach am 19. und 20. September 2008 wieder im Mittelpunkt des Business- und Motorsportevents der besonderen Art.
Der "City Cart Circuit" verwandelte die Villacher Innenstadt zum Mini Monte Carlo.

Dröhnende Motoren, heißer Asphalt und schöne Frauen, das ist der Stoff, aus dem die Männerträume sind. Das ist es aber auch was den City Cart Circuit ausmacht.
Die Grid Girls (Boxengirls) standen einem der 23 Firmen-Cart-Teams zur Seite und hatten die Möglichkeit, den VIP´s beispielsweise beim Charity Race nahe zu sein, erlebten alles hautnah mit und lernten Leute aus der Welt des Showbiz, des Sport und der Wirtschaft kennen.
Das passende Outfit wurde selbstverständlich vom Organisator zur Verfügung gestellt, und so setzten sich die Grid Girls, vor allem Anita und Lidia voll in Szene.

Die Grid Girls, sind hübsche junge Mädchen mit heißen Kurven, die auch in diesem Jahr für Stimmung und  Sexappeal sorgten.
Da "Motorsport & Frauen" immer schon eine schöne Kombination war, ist es selbstverständlich, in anbetracht der vielen Fotos hierfür auf der Homepage eine eigene Gallery einzurichten.

LINKTIPP: http://www.movation.at/3943.htm

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3886
21.09.2008
City Cart Circuit Promi-Charity Cart Race und Hauptrennen (Samstag-3)
Weitere Fotos von der Boxengasse dem Fahrerlager sowie dem Renngeschehen am Samstag den 20. Sept. 08 sind wieder Online.
Organisator Ing. Joe Presslinger machte es möglich. Der "City Cart Circuit" ist Dynamik, Innovation, Motivation und jede Menge Spaß.
Brummende Motoren, heißer Asphalt und noch heißere Grid Girls. Das ist das Motto des 3. City Cart Circuit in Villach. Zwischen den 2 Läufen des City Cart Circuit gab es das Promi-Charity Cart Race.
Die Einbindung von Prominenten schafft positiven Imagetransfer und hohe Werbewirksamkeit. Die bis zu zehnköpfigen Firmenteams aus Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern haben dabei die Möglichkeit, die Faszination des Motorsports hautnah zu erleben - nicht als Zuschauer sondern aktiv als Piloten.
Die Red Bull Skydiver über Villach mit Punktlandung bei Start und Ziel rundeten das Programm ab.
Musikalische Darbietung von "Denise Voci" ( http://www.denisevoci.com ) der jungen Sängerin aus Villach mit ihrer neuen CD "1000 Schmetterlinge".

Der Korona Hit Stars City Cart Circuit am 19. und 20. September in Villach ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für die 23 startenden Teams. Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.

Die Sieger des über 4 1/2 Stunden Rennens waren:
* 1 Start Nr. 15 - Race Team Bamberg
* 2 Start Nr. 16 - Steiner Bau Racing
* 3 Start Nr. 4 - Antenne Kärnten

Beim City Cart Race wurden gesehen:

* Speedskiweltmeister Markus Münzer (Speedy)
* Stephanie Graf Zitny die schnellste Österreicherin
* Sportausstatter Gerhard Thomasser
* Brauerei Prokurist Mag. Josef Pacher
* LHStv. Ing. Reinhard Rohr
* StR. Harald Sobe
* Stadtpolizeikommandant von Villach Obstl. Erich Londer
* Tourismus GF Thomas Michor
* Brandinspektor Harry Geissler
* Grace Direktor Dr. Ulrich Schumacher
* Burgermeister von MC Donald - Reinhard Krämer
* Antenne Kärnten Lady Martina Klementin
* Woche Marketingleiter Mag. Gerhard Brüggler
* Szenewirt Franz Radinger
* uva.

Weitere INFOS unter: http://www.movation.at/3943.htm

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3885
21.09.2008
Fachgruppentagung der Kärntner Transporteure

Die Fachgruppentagung der Kärntner Transporteure mit anschließendem gemeinsamen Abendessen auf Einladung der Sponsoren fand dieses Jahr im Casineum in Velden statt.

PROGRAMM FACHGRUPPENTAGUNG

ERÖFFNUNGSTALK
 Fachgruppenobmann Komm.-Rat Hannes Leopold
Spartenobmann Komm.-Rat Paul Springer

NEUES AUS DEN BRANCHEN UND DEM FACHVERBAND

Fachgruppenobmann
Komm.-Rat Hannes Leopold
„Der Kostendruck steigt, Entlastungen sind überfällig! Wir sind
diejenigen, die für frische Milch in den Supermarktregalen sorgen
und bringen heimische Exportschlager wie Mikroelektronikchips
in die ganze Welt – das Kärntner Güterbeförderungsgewerbe ist
ein wichtiger und verlässlicher Partner für die Wirtschaft und trägt
auf vielfältigste Weise zur hohen Lebensqualität in Kärnten bei.“
Komm.-Rat Hannes Leopold, Fachgruppenobmann

Rundholztransporte
Fachgruppenobmann-Stv. Ing. Bruno Urschitz

Baustellenverkehr
Fachgruppenobmann-Stv. Ing. Hubert Maletz
Fernverkehr, Sondertransporte
Karl Käfel
Kleintransporte
Vertreter des Fachverbandes
IMPULSREFERAT
„Wirtschaftlich schwierige Zeiten – meine Chance zum Erfolg“

Dr. Hans Eicher,
selbständiger Trainer, Vortragender und Coach
Durch das Programm führte Erwin Figge,
Chefredakteur der "Kärntner Wirtschaft"

Für eine lockere Veranstaltung sorgten der
„HotSaxClub“.
Die vier Musikerinnen aus München sind bekannt dafür, die Gäste richtig in Schwung zu bringen.

Der Abend wurde gesponsert  von: 
Schwarzmüller, MAN, Shell, Iveco, Telematic Systems, Michelin, Wiegele Trucks, Scania, Truck-LOC, Mercedes-Benz, ACI-Design, IRM-Kotax, Belluti Planen, LKW-Süd, 
AF, Plankenauer,
Reifen-John, Wurth, Volvo, OMV, Euro Truck, Tanktechnik Süd, Computer Steiner, Asfinag, Semperit, Truck All inclusive 

Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff
CarinthiaPress -
gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at 




Eventnr. 3884
20.09.2008
Saf`nkistn Grand Prix in Moosburg

Der diesjährige „Internationale Saf`nkistn Grand Prix um den Großen Preis von Moosburg“ wurde auf der bewährten Rennstecke in Tigring auf exakt 2500 cm abgehalten.
Die Teilnehmer präsentierten sich auf Boliden, die eine Teilnahme in der Weltklasse ohne weiters ermöglichen könnten.
Wenn z.B. der „Murauer-Bierkaspel-Renner“ auf rund 3200 Bierkaspeln verweisen kann – dann war dies sicher eine Belebung nicht nur für Wirtschaft, sondern auch für die Hersteller…Veranstaltet wurde der Grand Prix von der
ÖVP Moosburg – Bgm. Herbert Gaggl mit seinem Team.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3883
20.09.2008
Kinderfreunde / Kinderfest Graz
Auf der Passamtswiese in Graz fand heute Nachmittag ein Kinderfreundliches Fest statt! 
Viel wurde für den Nachwuchs aufgeboten.
Die Tanzband - HELLO - in neuer Formation - unterhielt in der Zwischenzeit die anwesenden Mamas & Papas .....
http://www.hello.co.at/

sissy



Eventnr. 3882
20.09.2008
3. City Cart Circuit Villach - (Samstag-2)
Die ersten Fotos von der Boxengasse dem Fahrerlager und dem Freien Training am Samstag den 20. September 2008 sind bereits Online.
Organisator Ing. Joe Presslinger machte es wieder möglich. Der "City Cart Circuit" (www.movation.at) ist Dynamik, Innovation, Motivation und jede Menge Spaß.
Brummende Motoren, heißer Asphalt und noch heißere Grid Girls. Das ist das Motto des 3. City Cart Circuit in Villach. Zwischen den 2 Läufen des City Cart Circuit gab es ein Promi-Charity Cart Race.
Der Korona Hit Stars City Cart Circuit am 19. und 20. September in Villach ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für die 35 startenden Teams. Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.

Mehr Infos unter www.movation.at

Fenstergucker: Daniel Janesch

Mehr Bilder gibt es unter www.fotoeck.com.



Eventnr. 3881
20.09.2008
Almabtrieb in Treffling / Seeboden

Im Rahmen des Kärntner „HeimatHerbstes“ veranstaltete die Fa. Basta- Paketreiseveranstalter,  mit Kommentator Hans Unterlerchner, zum 6. mal Kärntens größten Almabtrieb in Treffling, Gemeinde Seeboden. Etwa 4.000 Zuschauer hatten sich versammelt um die Tiere zu empfangen, welche den Sommer gut überstanden, von der Alm in ihr Winterquartier zurückkehrten. 

Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch LT Abg. Mares Rossmann, Bgm. Egon Eder, Vize Bgm.  Klinar, Gemeindevorstand Christian Tribelnig und Sigi Grutschnig- Direktor der Sporthauptschule Spittal.
 

Für musikalische Unterhaltung sorgten wie immer „Die Alpensterne“ und „Die Draufgänger“.
 

CarinthiaPress - © Christel Chamberlain war Ihr Fenstergucker



Eventnr. 3880
20.09.2008
Feuerwehrjugend - Glanegg

Das sich die Freiwillige Feuerwehr Glanegg um den Nachwuchs in Zukunft keine Sorgen machen braucht, davon konnte sich der Feuerwehrreferent, Bgm Guntram Samitz in Begleitung des Kdt. OBI Heinz Zeppitz, überzeugen.
Die „Jungs“ sind mit einem Eifer bei der Sache und präsentierten sich erstmals mit den neuen Jacken.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3879
20.09.2008
51. Internationale Alpenfahrt - Glanegg

Auf der „Pirelli-Kärntner-Runde“ der 51. Internationale Alpenfahrt wurde auch in Glanegg mit Passierkontrolle und einem Rahmenprogramm Station gemacht.
Insgesamt waren 120 Fahrzeuge unterwegs, wobei das älteste die Startnummer 1, ein Mercedes Benz 630, Bj. 1928, mit 160 PS war und die Startnummer 60, ein Ford Thunderbird, T-Bird Coupe, Bj. 1967, mit 600 PS und 7000 ccm Hubraum hatte.
Mit der Startnummer „66“ nahm „Lokalmatador“ Otto Scheiflinger mit seiner charmanten Gattin Regina als "Kopilotin", auf einem Jaguar XK 150 OTS, Bj. 1959, 250PS und 3400 ccm, die von drei Vergasern „versorgt“ werden, als Neueinsteiger in der Oldtimerszene teil.
Ubrigens, das „Glanegger Team“ belegte den 71. Rang in der Gesamtwertung - Wir Gratulieren!.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3878
20.09.2008
3. City Cart Circuit Villach - Das Rennen, Die Promis, Die Siegerehrung (Samstag-1)

Business, Speed, Party und Fun.
Business, Sport und Geselligkeit verbinden, Herausforderungen suchen, das
Miteinander fördern, Kennenlernatmosphäre schaffen und das alles ohne
Vorkenntnisse oder umfangreiches Training - Action, Fun und Unterhaltung 
sind garantiert. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund, aber wenn’s auf der
Strecke hart auf hart hergeht, dann erwacht in so manchem auch der Ehrgeiz.
Das „Wenn aus großen Männern wieder kleine Buben werden“ - Syndrom packt
aber nicht nur die prominenten Mitstreiter auf der Strecke - so mancher Firmenchef 
oder Banker, so manche Unternehmerin oder PR-Lady die eigentlich nur aus Hetz
mit den Mitarbeitern oder Kunden an den Start gehen, werden vom Rennfieber-Virus
angesteckt und mutieren für ein paar Runden zu Reserve  Schumachers.

Der Korona Hit Stars City Cart Circuit ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für 23 startende Unternehmen.
Die Einbindung von Prominenten schafft positiven Imagetransfer und hohe Werbewirksamkeit. Die bis zu zehnköpfigen Firmenteams aus Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern haben dabei die Möglichkeit, die Faszination des Motorsports hautnah zu erleben - nicht als Zuschauer sondern aktiv als Piloten. 
Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.
Nach dem ersten Renntag des City Cart Circuit Villach 2008 am 19. September steigt die Party. Dem Veranstalter ist es heuer gelungen, zwei Showgrößen aus Amerika ins Congress Center Villach zu bringen.
Sydney Youngblood gelang 1989 mit dem Album „Feeling Free“ der Durchbruch. Die
Smash-Hits „If Only I Could“ und „Sit And Wait“ stürmten weltweit die Charts. Mehr
als 6 Millionen verkaufter Tonträger sprechen für sich. Seit 2007 ist der Mann mit der
markanten Stimme wieder zurück im Musikgeschäft und begeistert mit seiner Band
Shebeen nicht nur seine treuen Fans, sondern auch das junge Publikum.
Pamela O’Neal, die Stimme aus dem sonnigen Kalifornien, hat weltweit mit ihren
Konzerten, einem gelungenen Mix aus Jazz, Blues, Gospel und Soul, ihr Publikum
mitgerissen. Aber auch als Backgroundsängerin von Ray Charles, Mariah Carrey, La
Bouche, den Weather Girls, BAP, Shakira und Anastasia war sie erfolgreich
unterwegs. Einzigartig ist ihre „Tina Turner Live Double Show“, eine Performance mit
unglaublicher Originalität, die Sie direkt nach „Nutbush City“ begleitet. Exklusiv in
Österreich zeigt Pamela O’Neal bei der Racer’s Night, sie ist „Simply The Best“.

Die Sieger des über 4 1/2 Stunden Rennens waren:
* 1 Start Nr. 15 - Race Team Bamberg
* 2 Start Nr. 16 - Steiner Bau Racing
* 3 Start Nr. 4 - Antenne Kärnten

 Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3877
20.09.2008
City Cart Circuit der erste BOXENSTOPP im Fahrerlager (Freitag-2)

Die ersten Fotos von der Boxengasse dem Fahrerlager und dem Freien Training am Freitag den 19. Sept. 08 sind bereits Online.
Organisator Ing. Joe Presslinger machte es wieder möglich. Der "City Cart Circuit" ist Dynamik, Innovation, Motivation und jede Menge Spaß.
Brummende Motoren, heißer Asphalt und noch heißere Grid Girls. Das ist das Motto des 3. City Cart Circuit in Villach. Zwischen den 2 Läufen des City Cart Circuit gibt es ein Promi-Charity Cart Race (Samstag).
Der Korona Hit Stars City Cart Circuit am 19. und 20. September in Villach ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für die 35 startenden Teams. Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.

Beim City Cart Race wurde unser derzeit einziger Kärntner Schiweltmeister, im Speedski Markus Münzer (Speedy) gesehen.
Markus Münzer, der rote Ferrari, ist sesshaft in Ledenitzen am Faaker See und ist seit Jahren der beste Österreicher auf Speedschiern.
 

WEB: http://www.movation.at/3943.htm

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3876
20.09.2008
City Cart Circuit der erste BOXENSTOPP im Fahrerlager (Freitag-1)
Die ersten Fotos von der Boxengasse dem Fahrerlager und dem Freien Training am Freitag den 19. Sept. 08 sind bereits Online.
Organisator Ing. Joe Presslinger machte es wieder möglich. Der "City Cart Circuit" ist Dynamik, Innovation, Motivation und jede Menge Spaß.
Brummende Motoren, heißer Asphalt und noch heißere Grid Girls. Das ist das Motto des 3. City Cart Circuit in Villach. Zwischen den 2 Läufen des City Cart Circuit gibt es ein Promi-Charity Cart Race (Samstag).
Der Korona Hit Stars City Cart Circuit am 19. und 20. September in Villach ist ein gesellschaftliches Event der Spitzenklasse und damit die ideale Präsentationsplattform für die 35 startenden Teams. Perfekte Brandings von der Rennbox über das Outfit der Fahrer bis hin zum im Corporate Design gestylten Fahrzeug - in einem hochkarätigem Umfeld - das ist der: Korona Hit Stars City Cart Circuit am Stadtkurs in Villach.

Beim City Cart Race wurde unser derzeit einziger Kärntner Schiweltmeister, im Speedski Markus Münzer (Speedy) gesehen.
Markus Münzer, der rote Ferrari, ist sesshaft in Ledenitzen am Faaker See und ist seit Jahren der beste Österreicher auf Speedschiern.
Weitere Fotos von Speedy klicke > >  H I E R 

WEB: http://www.movation.at/3943.htm

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3875
19.09.2008
Lisa Valentin war Live im Citypark in Graz(Stmk)

Lisa Valentin 

Citypark feierte und holte sich diesesmal eine Künstlerin der besonderen Art ob Musical oder Schlager 
sie kann es. Sie präsentierte ihre neue Single unsterblich.

Lisa Valentin
Moderner Schlager 
der wie Balsam auf der Selle ist


2008 könnte das Jahr von Lisa Valentin werde. Begonnen hat es bereits auf eindrucksvolle Weise.
Im Jänner präsentierte sie sich an der Seite von Udo Jürgens in der größten deutsprachigen Fernsehshow **Wetten dass, ..?** einen Millionenpublikum und erntete tosenden Applaus.

2 Monate später legte sie nun mit ihrer brandneuen Radiosingle ** Unsterblich frei** einen weiteren Bewiß ihres Könnens vor. Dabei vertraute sie ganz auf das Erfolgsrezept ihrer letzen erfolgreichen Produktionen: Moderner,poporientierter Schlager mit optimischen Texten kombiniert. Verantwortlich
dafür zeichnet, wie bei ihren bisherigen Hit`s **Der Himmel lächelt dir zu ** und Heute ist mein tag** , aauch diesesmal wieder das erfolgreiche Produzententeam von G&G Records.

Im Laufe des Jahres erscheint dann das Schlager-Debütalbum von Lisa Valentin. Es soll der vorläufige
Höhepunkt ihrer noch jungen Schlagerkarriere sein. Der Musical- Star (in ** Elisabeth** am Theater von Wien) konnte sich in kürzester Zeit auch in der Schlagerszene etablieren. Anfangs als Backgroundsängerin von Nik P. steht sie zusehends selebr im Mittelpunkt. Nicht zuletzt durch ihre beeindruckendes Live Programm ** Tanz der Sinne** mit der sie durch Österreich tourt.

Fotos: Anita

Weitere Infos :
http://www.lisavalentin.at
http://www.senseflash.com/



Eventnr. 3874
19.09.2008
Geburtstagsfeier im Cafe Passage

Im bekannten Villacher „Künstlercafe“ Cafe Passage stieg am 19. September eine große Geburtstagsfete. Die beliebte Villacher Künstlerin Petra Aichholzer feierte mit vielen Freunden ihren 26. Geburtstag. Chefin Monika servierte feine Brötchen und süßen Nachtisch. Gleichzeitig mit Petra  feierte auch Katja ihren Geburtstag. Es wurde ein sehr lustiger und langer Abend, denn schließlich hat man nicht jeden Tag Geburtstag.

 

Gratuliert haben unter anderem:

Claudia Grabenweger, Simone Dueler vom Local-T, Airbrusher Willi Navrat und viele viele Freunde

 

Galerie Musikcafe Passage
Monika Kury, Italienerstraße 12, 9500 Villach
www.cafepassage.at.tt

 

 

Fensterguckerfotos: © Karin Santner – Carinthia-Press

www.foto-santner.at; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3873
19.09.2008
Feierliche Diplomfeier der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Villach
Die Klasse 3B/05 der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege wurde zur Diplomierung in den Paracelsussaal ins Rathaus Villach eingeladen.
Die festlich gestaltete Abschlussfeier fand am Donnerstag, den 18. September für die AbsolventInnen der Ausbildung zur/zum diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester/pfleger statt.
25 junge Pflegekräfte des Jahrganges 2005 - 2008 freuen sich nun auf die Ausübung ihres Berufes.
In einer Feierstunde wurden den 25 Gesundheits- und KrankenpflegerInnen ihre wohlverdienten Diplome im Paracelsussaal des Magistrat Villach überreicht. Insgesamt konnten acht AbsolventInnen ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg krönen.
Glücklich und voller Stolz konnten die AbsolventInnen ihre Zeugnisse entgegen nehmen.
Nun können die frischgebackenen Diplomanten ihre Arbeit in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen aber auch in anderen extramuralen Bereichen aufnehmen.

Die feierliche Überreichung der Staatlichen Diplome zur Befähigung zur Pflege und Betreuung körperlich und psychisch Kranker, Behinderter, Schwerkranker und Sterbender, nahm Herr  LR Dr. Peter Kaiser, Herr Landessanitätsdirektor Dr. Gerhard Olexinski, Frau Schuldirektorin Beate Wanke und Klassenvorstand Frau Doris Taupe vor. Außerdem gratulierte Frau Bundesministerin für Frauen Heidrun Silhavy persönlich den DiplomantInnen. In Vertretung des Bürgermeisters überbrachte Frau Vizebürgermeisterin Mag. Gerda Sandriesser Grussworte. 
Die Festreden von Schülern und Politikern waren wohl ein klarer Indikator der Wertschätzung Ihrer Arbeit sowie der Schule gegenüber. Dies ist gerade heute für den Pflegeberuf wichtiger denn je.

Der Fenstergucker möchten aber auch den Lehrern an dieser Schule gratulieren.
Für die Musikalische Untermalung der Feier sorgten der Verein zur Förderung Integrativer Musik "Musica Kontakt" dessen Ziel es ist, beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Musik zu ermöglichen.

Herzliche Gratulation den neuen Gesundheits- und KrankenpflegerInnen:

Baumgartner Martin, Bergmann Tanja, Fercher Bianca, Grünkranz Roland, Hofer Thomas, Huber Karin, Krainer Gabriele, Leiß Tanja, Marktl Angelika, Presslauer Bianca, Rapotz Corinna, Schönegger Christina, Schreier Judith, Siegl Birgit, Tautschnig Sarah, Telsnig Daniel, Thaler Sabrina, Themessl-Huber Anja, Tscheließnig Christiane, Ulbing Jeannine, Wagner Andrea, Waltl Katharina, Wassermann Nina, Weiß Stefanie, Wrann Harald.

Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Villach
Europaplatz 3, A-9500 Villach
Tel.Nr. +43-4242-22292
Fax +43-4242-22292-35
E-Mail: schule.guk.villach@ktn.gv.at
Web: www.verwaltung.ktn.gv.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3872
19.09.2008
LADIES NIGHT IM VILLACHER HALLI GALLI
LADIES NIGHT IM VILLACHER HALLI GALLI

Fotos: Michi



Eventnr. 3871
19.09.2008
€ 1,80 PARTY IMM HALLI GALLI IN VILLACH
In der Villacher Disco Halli Galli gab es wieder eine Vollgasparty.

Fotos Michi



Eventnr. 3870
18.09.2008
Neueröffnung **** Hotel - Der Sandwirth

Die Eigentümer

Der SANDWIRTH ist eines der geschichtsträchtigsten Häuser und Hotels der Landeshauptstadt Klagenfurt. Seine Weiterführung als moderner und zeitgemäßer Hotelbetrieb erforderte eine zukunftorientierte Führung mit Sinn für Tradition. Die persönliche Geschichte der Inhaberfamilie Kanduth ist eng mit diesem Haus verbunden, bzw. fand sogar dort ihren Anfang – fast könnte man schon von Bestimmung sprechen.
Im Jahr 2002 übernahm der erfolgreiche Industrielle Robert Kanduth, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Greenonetec, das traditionsreiche Haus mit der festen Vision, es zur ersten Adresse in Klagenfurt zu machen. Auch ihn verband bereits ein persönliches Band mit diesem Haus. Vor über 30 Jahren war er als Lehrling zum ersten Mal in dem noblen Hotel, um die Drehtüre zu reparieren. Schon einst war dies etwas ganz Besonderes für ihn gewesen. Und so sollte es auch bleiben, als er viele Jahre danach auf der Suche nach langfristigen Investitionen war. Ob die neue Drehtür des Zubaus eine Hommage an den Jugendtraum ist, bleibt wohl ein Geheimnis!
Kein Geheimnis aber ist, dass der SANDWIRTH auch weiterhin die private Familiengeschichte mitbestimmte. Es war ein Jahr nach der Übernahme, am 8. April 2003 um ca. 23 Uhr. An diesem Tag hat Robert Kanduth seine jetzige Frau Helvig kennen gelernt und sie in den SANDWIRTH eingeladen. In der Literaturlounge wurden aus Worten schließlich große Gefühle und Liebe auf den ersten Blick. Der SANDWIRTH hatte eine Familie!
Die diplomierte Betriebswirtin Helvig Kanduth übernahm 2008 die Geschäftsführung und leitet den Ausbau des SANDWIRTH zum Meetingpoint der Stadt. Als neue SANDWIRTHIN positioniert sie das Businesshotel zur Bühne der Wirtschaft, setzt auf modernste technische Ausstattung im Tagungs- und Seminarbereich in Verbindung mit hohem Wohlfühl-Faktor und besonderer Servicequalität.

Tagung, Seminar & Events

Eine Mêlange aus Effektivität und Freude am Arbeiten

Die Tradition wird fortgesetzt und mit einem einzigartigen Veranstaltungskonzept erweitert. Zwölf Räumlichkeiten – von intimen, beschauchlichen Besprechungszimmern mit 15m² bis hin zum Festsaal mit ca. 200m² – bieten alle technischen Raffinessen. Entgegen der herkömmlichen Seminar-Architektur wird der Meetingpoint zur „Bühne der Wirtschaft für inszeniertes Lernen“.
Warme, helle und moderne ausgestattete Lern-Oasen und festliche Lebens-Räume sorgen für unvergessliche Veranstaltungen im privaten und beruflichen Rahmen. Stilvolle und stimmungsgeladene Veranstaltungsräume sorgen für berauschende Gefühle und besinnliche Momente bei Hochzeiten, Familienfesten und Betriebsfeiern.

Business & Balance

Erfolgreiches Business braucht entsprechenden Ausgleich.
Der Sandwirth bietet eine Reihe von Balance-Möglichkeiten wie z. B. RGB-Lichtsysteme im Tagungssaal, in den Zimmern kostenloses Premiere-Programm und neben den Standard-Wellness-Angeboten einen Laufguide, mit dem man direkt ab dem Hotel zum Wörthersee / zum neuen Fußballstadion oder über das Kreuzbergl laufen kann. Kulinarischen Ausgleich finden Sandwirthgäste bei „Happy-Day-Kreationen“.
Nicht zu vergessen das gemütliche Cafèhaus, in dem man sich mit Gästen und Einheimischen trifft und erstklassige Sandwirth-Konditorspezialitäten genießt.

Philosophie & Positionierung

Hotel & Meetingpoint - Die neue Bühne der Wirtschaft in Klagenfurt


Seit der SANDWIRTH im Eigentum unserer Familie ist, positioniert sich das 4-Sterne Haus als Ort, an dem Business-Gäste nächtigen, tagen, sich fortbilden, in unserem Restaurant essen und sich in unserem Caféhaus treffen….

Mit dem Zu- und Umbau, der im Sommer 2008 abgeschlossen ist, wird diese Positionierung nochmals unterstrichen:
- Mit 100 Zimmern ist der SANDWIRTH das größte Hotel in Klagenfurt
- 8 Seminar- und Veranstaltungsräumlichkeiten sowie 4 Loungen bieten Raum für intime, kleine Besprechungen, klassische Seminare & Präsentationen sowie Banketts.
Neben professionellen Rahmenbedingungen, wie moderne Seminartechnik, LAN-Anschlüsse am Zimmer und ein Business-Office (Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, PC und Internetzugang), bieten wir unseren Gästen Service, Dienstleistung – einfach ein Stück MEHR:

  • eine 24-Stunden besetzte Rezeption,
  • die Annehmlichkeit ein Cafe & Restaurant im Hause zu haben,
  • Snacks und Getränke rund um die Uhr zu bekommen,
  • eine kompetente Ansprechperson bei Seminaren & Veranstaltungen, die mit Ihnen gemeinsam plant und Sie berät, 
  • innovative kulinarische Seminarpausen,
  • RGB Lichtstimmungen im Sandwirth-Saal,
  • kostenloses Premiere-TV,
  • eine Relaxing Zone (Sauna, Dampfbad, Solarium, Fitness) und
  • Mitarbeiter, die ständig um Ihr Wohlbefinden bemüht sind.

Ihr Business ist unsere Leidenschaft!

Team

Wer sind wir?

... ca. 35 junge und motivierte Frauen & Männer
... die meisten verfügen über eine einschlägige fundierte Ausbildung und langjährige Erfahrung
... einige bei uns sind auch Quereinsteiger z.B. an der Rezeption, Etagenleitung und auch in der Geschäftsführung
... 5 Lehrlinge lernen zur Zeit beim SANDWIRTH
... wir arbeiten hart und permanent daran unsere Gäste zufrieden zu stellen
... wir freuen uns sehr, wenn Gäste uns loben. Das spornt uns richtig an.
... manchmal kann auch etwas „daneben“ gehen. Dazu stehen wir und setzen alles daran sofort die Situation für den Gast zu verbessern.
... wir orientieren uns an der Tradition dieses Hauses und gleichzeitig setzen wir Trends und Neuerungen um.Im neuen Jahrtausend übernimmt Robert Kanduth den SANDWIRTH und baut ihn 2002 zum Business-Hotel um.

Fotos:CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner foto.santner@ksan.at



Eventnr. 3869
18.09.2008
Herbstmesse und Genussland Kärnten

Bereits zum 75. Mal findet in Klagenfurt vom 13. bis 21. September 2008 die „Herbstmesse“ statt. Sie ist nicht nur Kärntens größte Wirtschaftsveranstaltung, sondern auch die beliebteste Konsumentenmesse Österreichs mit jährlich mehr als 90.000 Besuchern. In diesem Jahr wird das Angebot um die Sonderschau „Choco de Luxe“ sowie einer eigenen „Genussland-Halle“ erweitert. Außerdem erwartet die Besucher ein großes Jubiläumsgewinnspiel.

 

Neu: Die „Genussland Kärnten-Halle“
Erstmalig präsentiert sich das Genussland Kärnten in der Genussland Kärnten Halle (Halle 2)!
Alle kulinarischen Genüsse Kärntens sind somit unter einem Dach vereint und wir freuen uns  auf Ihren Besuch. Ausstellungshighlights sind der „überdimensionale“ Genusskorb Kärnten und die
Kärntner Genuss Regionen: Rosental Carnica Honig, Metnitztaler Wild, Jauntaler Hadn, Gailtaler Almkäse, Gailtaler Speck, Jauntaler Salami, Gurktaler Luftgeselchter Speck, Görtschitztaler Milch, Lavanttaler Apfelmost/Mostbarkeiten, Nockberge Almrind, Mölltal Glockner Lamm. Täglich von 14.00 bis 15.30 Uhr überträgt zudem ORF Radio Kärnten seine Nachmittagssendungen live aus dieser Halle. Kochshows und eine Zwiebelprämierung am 14. September 2008 um 15.30 Uhr runden das Angebot auf der „Genussland Kärnten-Bühne“ ab.
Die „Klagenfurter Herbstmesse" ist mit ihrem Sortiment die größte Warenmesse im Alpen-Adria-Raum und zählt jährlich rund 100.000 Besucher.
Vom 08. - 16. September soll dieses Konzept auch heuer wieder viele Kärntner und Kärntnerinnen begeistern.
Ein Konzept, das in der internationalen Messewirtschaft immer beliebter wird und noch effizienter Anbieter und Konsument zusammenbringt.

 

Foto:CarinthiaPress © Klaus Santner www.foto-santner.at foto.santner.@ksan.at



Eventnr. 3868
18.09.2008
DIE ZWEI – HANS STAUDACHER & PETER ŠTROVS im KUNSTHAUSSUDHAUS Villach
 DIE ZWEI – HANS STAUDACHER + PETER ŠTROVS
KUNSTHAUSSUDHAUS VILLACH
18. September bis 10. Oktober 2008
Dienstag bis Freitag 11.00 bis 18.30 Uhr & Samstag und Sonntag 10.00 bis 15.00 Uhr

17. September 2008, Ausstellungseröffnung DIE ZWEI – HANS STAUDACHER +  PETER ŠTROVS
KUNSTHAUSSUDHAUS

19.00 Uhr
Begrüßung: Direktor Mag. Johann Stockbauer
Eröffnung: Vizebürgermeister Richard Pfeiler

Harri Stojka Gipsyswing Ensemble
Harri Stojka: lead guitar
Claudius Jelinek: rhythm. guitar
Heimo Wiederhofer: snare drum, cymbal
Melinda Stoika: gipsy singer

2007 begann die Villacher Brauerei ihr grenzüberschreitendes Ausstellungskonzept DIE ZWEI.
Mit Janez Bernik aus Slowenien und Giselbert Hoke aus Österreich stellten zwei der renommiertesten Künstler ihrer Länder im KUNSTHAUSSUDHAUS der Villacher Brauerei aus. 

siehe: Eventnr. 2557
„Die Zwei“ Giselbert HOKE & Janez BERNIK im KunsthausSudhaus (Teil-1)
  
2008 präsentiert die Villacher Brauerei nun HANS STAUDACHER + PETER ŠTROVS.

DIE ZWEI 2008 ist eine Ausstellung der Gegensätze: 
Zwei völlig konträre Künstlerpersönlichkeiten, zwei völlig unterschiedliche künstlerische  Ausdrucksformen – quasi zwei Welten – treffen aufeinander. Der eine ist ein alter Meister mit 85 Jahren, der andere genau 50 Jahre jünger, und beide würden sich wohl kaum in einer gemeinsamen Ausstellung begegnen, außer bei DIE ZWEI im KUNSTHAUSSUDHAUS der Villacher Brauerei:

HANS STAUDACHER, geb. 1923 in St. Urban am Ossiachersee, der wichtigste informell-tachistische Maler Österreichs, lyrisch und expressiv, Rebell und Außenseiter.
PETER ŠTROVS, geb. 1973 in Ljubljana, post modern und post media Künstler und klassischer Maler zugleich, kritischer, politischer und zynischer Realist


Terminaviso:  4. Oktober 2008 - DIE LANGE NACHT DER MUSEEN 2008 IM KUNSTHAUSSUDHAUS
18.00 – 1.00  “UNA NOTTE MIRAVIGLIOSA…”

präsentiert die Villacher Brauerei nun Zwei völlig konträre Künstlerpersönlichkeiten, zwei völlig unterschiedliche künstlerische  Ausdrucksformen – quasi zwei Welten – treffen aufeinander. Der eine ist ein alter Meister mit 85 Jahren, der andere genau 50 Jahre jünger, und beide würden sich wohl kaum in einer gemeinsamen Ausstellung begegnen, außer bei DIE ZWEI im der Villacher Brauerei:, geb. 1923 in St. Urban am Ossiachersee, der wichtigste informell-tachistische Maler Österreichs, lyrisch und expressiv, Rebell und Außenseiter. , geb. 1973 in Ljubljana, post modern und post media Künstler und klassischer Maler zugleich, kritischer, politischer und zynischer Realist-  
  • DIE ZWEI – HANS STAUDACHER +  PETER ŠTROVS
  • Robert Schabus,  Premiere des Filmes zur Ausstellung DIE ZWEI
  • Opernarien in der Langen Nacht der Museen
    Florentina Uneg, mezzosopran und Veronika Maritam-Walcher, piano
  • begleitet von Edition08, der neuen Generation von Villacher Bier und passendem fingerfood  

DIE ZWEI ist ein Projekt von NETZWERKKUNST im Auftrag der Villacher Brauerei mit Unterstützung der Stadt Villach und der Kärntner Landesversicherung.
Ausstellungsgestaltung: Gerhard Fillei, Sigrid Fillei, Joachim Krenn 
Beratung: Maria Šikoronja, Galerie Šikoronja Rosegg, 
Idee, Organisation, Kontakt: Edith Eva Kapeller, 0699 16127134, netzwerkkunst@aon.at

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3867
17.09.2008
1. ((Stereo Festival)) - Samstag
Am Freitag, dem 5.September.2008 startete das erstmals veranstaltete ((stereoFestival)) (www.stereofestival.at) in der Alpen Arena Villach.

Ein Rahmenprogramm mit Allem, was zu richtiger Festivalness gehört, wurde vom Wettergott Petrus mit viel Sonne gesegnet, was die bereits sprudelnde Stimmung um erhebliches steigerte.
Das idyllische Camping verleitete zu einer langen Partynacht welche erst am frühen Morgen zu Ende ging. Tagsüber wurde von Chill&Grill, Mindblowing Visuals und Workshops bis hin zu Open Stage, Newcomer Band Support uvm. geboten.
Die Musikrichtungen Rock, Reggae, Ragga, Dub, Dancehall Ska, Punk and many many more wurden von rund 5.000 Jugendlichen in diesen zwei Tagen genossen.

www.stereofestival.at

Bilder vom 1. Tag gibt es unter 1. ((Stereo Festival)) - Freitag

Fenstergucker: Daniel Janesch

Mehr Bilder gibt es unter www.fotoeck.com.



Eventnr. 3866
17.09.2008
1. ((Stereo Festival)) - Freitag
Am Freitag, dem 5.September.2008 startete das erstmals veranstaltete ((stereoFestival)) (www.stereofestival.at) in der Alpen Arena Villach.

Ein Rahmenprogramm mit Allem, was zu richtiger Festivalness gehört, wurde vom Wettergott Petrus mit viel Sonne gesegnet, was die bereits sprudelnde Stimmung um erhebliches steigerte.
Das idyllische Camping verleitete zu einer langen Partynacht welche erst am frühen Morgen zu Ende ging. Tagsüber wurde von Chill&Grill, Mindblowing Visuals und Workshops bis hin zu Open Stage, Newcomer Band Support uvm. geboten.
Die Musikrichtungen Rock, Reggae, Ragga, Dub, Dancehall Ska, Punk and many many more wurden von rund 5.000 Jugendlichen in diesen zwei Tagen genossen.

www.stereofestival.at

Bilder vom 2. Tag gibt es unter 1. ((Stereo Festival)) - Samstag

Fenstergucker: Daniel Janesch

Mehr Bilder gibt es unter www.fotoeck.com.



Eventnr. 3865
17.09.2008
10. Internationales AWD Sportwagenfestival in Velden
Europas größtes Sportwagenfestival - feiert heuer seinen 10. Geburtstag! Heribert Kasper und sein Team laden wieder zu einem fulminaten Festival am Wörthersee ein. Auch diesen Sommer kann man wieder einen exklusiven Mix aus heißen "Flitzern" und viel Prominenz erwarten.

10. Internationales AWD Sportwagenfestival in Velden am Wörthersee vom 28. bis 31. August 2008
Europas größtes Sportwagentreffen
in Velden am Wörthersee

Parade der Sportwagen vor dem Casino Velden: Sa., 30. August 2008 um ca. 17.30 Uhr

Über 150 Sportwagen aller Luxus-Marken - mehr als 50.000 PS - über 15 Mio. EURO Gesamtwert

 

Fotos: @ Michael Reichmann



Eventnr. 3864
16.09.2008
1. Kärntner Breitensport Landesmeisterschaft in Klagenfurt

Der Österreichische Rassehundverein, ÖRV, Ortsgruppe Klagenfurt, führte die 1. Kärntner Breitensport Landesmeisterschaft in der Hundeschule Klagenfurt durch.
Die Ausführung und die Gesamtauswertung lag in den Händen von Andrea Mandl, ÖRV-Beauftragte für Kärnten und Steiermark.
Leistungsrichter waren Gabriele Grafenauer und Friedrich Weißensteiner und um die Gesamtorganisation und Turnierleitung bemühte sich Obmann Karl Janesch mit seinem Team.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3863
15.09.2008
Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim

Karl Schranz



Eventnr. 3862
15.09.2008
Wanderung im Naturpark Dobratsch - Österreichs "Naturpark des Jahres 2008"

Der Naturpark Dobratsch - Kärntens 1. Naturpark, wurde vom Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) mit dem Titel "Österreichs Naturpark des Jahres" ausgezeichnet. Einige Fotoimpressionen von der Wanderung im Naturpark Dobratsch brachte der Fenstergucker für Sie mit.

Naturpark Dobratsch: Die Stellungnahme der Fachexperten waren durchwegs positiv, sodass der Verband der VNÖ den Titel "Österreichs Naturpark des Jahres" dem Dobratsch (Villacher Alpe) zuerkannt hat.
Jährlich wird vom VNÖ ein Naturpark mit der begehrten Urkunde ausgezeichnet. Der Auszeichnung geht eine genaue Prüfung durch den Vorstand des VNÖ und durch Fachexperten voraus. Dabei wird, auf Grundlage der Bewerbung, geprüft, ob der Naturpark in den Bereichen Naturschutz, Bildung, Erholung und Tourismus sowie regionale Wirtschaft, Maßnahmen erfolgreich umgesetzt hat. In der Bewerbung des Naturpark Dobratsch wurden die vielen Maßnahmen, die in diesen vier Bereichen vorgenommen wurden, klar dargestellt.
Die Pläne und Vorhaben für die Jahre 2008 bis 2010 zeigen auch, dass eine gründliche strategische Vorbereitung vorgenommen wurde und eine ausgewogene Beteiligung der vier Säulen des Naturparks erarbeitet wurde.

Im Naturpark Dobratsch erwarten Dich wunderschöne Wanderwege, ob in der Schütt, in Warmbad, in Heiligengeist, in Bad Bleiberg oder am Dobratsch. Die Wanderwege sind mit den neuesten Wanderwegsschildern optimal gekennzeichnet und Wanderkarten über  den Dobratsch gibt's bei den IP Dobratsch Gemeinden.
Zahlreiche Verweilplätze laden zum Rasten ein, egal ob der Naturpark Rastplatz in Nötsch an der Gail, die neuen Panorama-Relaxliegen auf der Rosstratte mit spektakulärer Aussicht oder die Ruhezonen entlang des Naturlehrpfades in Warmbad Villach.

INFO: www.naturparkdobratsch.info

Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3861
14.09.2008
Crocodile Meeting - US Car Treffen Graz

Der ACCG Steiermark lud heuer wieder zum großen internationalen Crocodile Meeting, in die Nähe von Graz, ein. Am 13. und 14. September waren wieder jede Menge US-Cars anwesend und da diesen Treffen bereits das 17. Jubiläum feiert, ist es für viele in ganze Österreich, ein Höhepunkt in der US-Car Szene.

Fenstergucker: © Stefan Markowitz  stefan@marax.at

Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3860
14.09.2008
Fahnenweihe in Klagenfurt-Wölfnitz

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ – dieser bekannte „Feuerwehrspruch“ findet sich auch auf der neuen Fahne der Freiwilligen Feuerwehr Klagenfurt-Wölfnitz, welche anlässlich des 120-Jährigen Bestehens der Wehr übergeben wurde.
Die Fahnenpatinnen Sieglinde Hafner und Gertraud Krassnig konnten im Beisein der Bevölkerung, der Trachtengruppe Großbuch, der Singgemeinschaft Wölfnitztal, den "Fahnenschwingern" Klagenfurt und zahlreicher Politiker, die Fahne an den Kommandanten der FF Wölfnitz, OBI Ernst Albaner übergeben.
Die Feldmesse, zelebriert von Prof. Franz Berger, wurde musikalisch von der Trachtenkapelle
Moosburg feierlich unterstützt.
CarinthiaPress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300  >> Nächste

Kranner Scheibentönung
www.kranner.co.at
 
Kranner Scheibentönung1
www.taxi2711.at Fotobox
www.toefferl.at Karnerta
Antenne Kärnten